Alpentreks & Alpenüberquerungen
Auf Weitwanderwegen durch die Berge

Zu Fuß durch die Alpen – ein wunderbares Erlebnis! Wir haben für euch nach den schönsten Alpenwegen und Alpenüberquerungen gesucht ...

Alpentreks - Dolomiten
Foto: Jens Klatt
In diesem Artikel:
  • Die Bergkronen des Grödentals
  • Über den Lechtaler Höhenweg
  • Grenzgang auf dem Karnischen Höhenweg
  • Frankreich auf dem GR5
  • Auf dem Panorama Trail durch die hohen Tauern
  • Tessin: Trekking Dei Laghetti Alpini

Nirgends spürt man die Erhabenheit der Natur intensiver als im Gebirge. Sechs unvergessliche Alpentreks, die Bergfans gemacht haben sollten:

Die Bergkronen des Grödentals

Vom kontrastreichen Naturpark Puez-Geisler am monumentalen Hochplateau des Sellastocks vorbei bis zu den schroffen Wänden der Langkofelgruppe: Auf dem Curona de Gherdena (60 km, 4155 Hm) sammeln Wanderer die größten Landschaftsschätze rund um das Südtiroler Grödental ein. Dabei setzen bis zu acht Gehstunden und 1600 Höhenmeter am Tag eine gute Kondition voraus, auch in teils seilversicherten Passagen sollte man sich wohlfühlen. Zwei Varianten stehen beim Rundgang von St. Ulrich durch das Herz der Dolomiten zur Wahl: die viertägige Hüttentour sowie die fünftägige Deluxe-Version, bei der die Abende in komfortablen Almhotels enden. Achtung: Auf der ersten Etappe ist der Wegab- schnitt (Nr. 6) durch die Panascharte derzeit wegen Steinschlaggefahr gesperrt. Sollte er auch in der kommenden Saison nicht begehbar sein, empfiehlt sich der zirka zwei bis drei Stunden längere Marsch über die Mittagsscharte. Aktuelle Infos gibt es auf valgardena.it, die einzelnen Etappen seht ihr hier:

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Über den Lechtaler Höhenweg

Wem der Sinn nach ungezähmter Bergwildnis steht, findet in den Nördlichen Kalkalpen kaum ein besseres Ziel als die stark zerklüfteten, nur am Rand mit Seilbahnen erschlossenen Lechtaler Alpen. Um sie entlang des rund 70 Kilometer langen Hauptkamms zwischen der Stuttgarter Hütte im Westen und der Anhalter Hütte im Osten zu durchqueren, sollte man mindestens zehn Tage einplanen. Zu lang? Die vielen Verbindungen von den Hütten ins Tal sowie mehrere Varianten der Hauptstrecke (ab 85 km, 7000 Hm) erlauben eine Routenplanung ganz nach Zeitbudget und Geschmack. Doch welchen Weg du auch wählst: Bergerfahrung, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind Pflicht, denn alle Etappen leiten über Wege der Kategorie »schwarz«. Das Filetstück auf der Route bleibt alpin sehr Erfahrenen vorbehalten: Sie biegen bei guten Wetterbedingungen beim Übergang von der Ansbacher zur Augsburger Hütte auf den legendären Augsburger Höhenweg ab (8–10 Std.). Planungsinfo: lechtaler-hoehenweg.at

Grenzgang auf dem Karnischen Höhenweg

Im Ersten Weltkrieg war der Karnische Hauptkamm an der österreichisch-italienischen Grenze Schauplatz blutiger Kämpfe. Seit 1974 bilden die einst verfallenen Soldatenpfade eine der reizvollsten Fernstrecken des Alpenraums: den auch als »Friedensweg« bekannten Karnischen Höhenweg (8–11 Tage, 9100 Hm). Wandernde, die seinen rund 155 Kilometern zwischen Sillian und Thörl-Maglern folgen, lernen zwei verschiedene Gesichter der Region kennen: Auf der ersten Hälfte zum Bergsteigerdorf Mauthen geht es noch hochalpin zu, und immer wieder öffnen sich traumhafte Blicke hinüber in die Sextner Dolomiten und die Julischen Alpen. Östlich des Plöckenpasses wird das Terrain dann sanfter, und ausgedehnte Almwiesen bestimmen das Bild. Am Ziel können sich Gipfelsammler über eine fette Beute freuen: Gleich 30 Stück lassen sich unterwegs mitnehmen. Den wortwörtlichen Höhepunkt bildet dabei die aussichtsreiche Pfannspitze (2678 Meter). Alle Details: karnischer-hoehenweg.com

Alpentreks - Dolomiten
Jens Klatt

Frankreich auf dem GR5

Mit satten 2080 Kilometern Länge gehört der Grande Randonnée 5 (GR 5) zwischen Hoek van Holland ab der Nordseeküste und Nizza am Mittelmeer zu den längsten Fernwanderwegen Europas. Die komplette Begehung dauert etwa dreieinhalb Monate, doch die meisten picken sich nur das Sahnestück heraus: die Durchquerung der französischen Alpen. Das rund 600 Kilometer lange Abenteuer lässt sich gut in vier etwa einwöchige Abschnitte unterteilen, für einen spektakulären Auftakt sorgt die Strecke (126 km, 7720 Hm) von Thonon-les-Bains am Genfersee nach Les Houches, wo der Montblanc (4808 m) sein königliches Haupt erhebt. Wer mehr Zeit mitbringt, hängt gleich noch den Weiterweg (120 km, 7180 Hm) bis Bessans dran – ein Glanzlicht setzt der Nationalpark Vanoise, der älteste des Landes, in dem über 40 Dreitausender in den Himmel ragen. Routenbeschreibung und interaktive Karte unter gr-infos.com

Auf dem Panorama Trail durch die hohen Tauern

Der Nationalpark Hohe Tauern beeindruckt mit satten 266 Dreitausendern und 342 Gletschern – das größte Schutzgebiet der Alpen. Am intensivsten erlebt das Landschaftskino, wer auf dem neuen Panorama Trail zehn Tage lang quer hindurch wandert. Schon am Start trumpft die rund 150 Kilometer lange Strecke mit einem Superlativ auf: Die donnernden Krimmler Wasserfälle halten mit 365 Metern Höhe den Landesrekord. Auf dem weiteren Verlauf geht’s durch die wildromantische Leitenkammerklamm, bevor sich etwa vom Kröndlhorn (2444 m) und dem Frühmesser (2233 m) umwerfende Blicke auf die Gipfelkönige Österreichs bieten. Am Ziel, dem Zeller See, hat man rund 9000 aufsteigende Höhenmeter absolviert – überwiegend auf mittelschweren Steigen, die bisweilen Trittsicherheit verlangen. Routenbeschreibung hier

Tessin: Trekking Dei Laghetti Alpini

Die vierzehn namensgebenden Gebirgsseen sind nicht das Einzige, was auf dem neuen Trekking dei Laghetti Alpini funkelt: Aufmerksame Wandernde entdecken entlang der fünftägigen Rundtour (61 km) durch das obere Vallemaggia im Tessin mit etwas Glück glitzernde Bergkristalle. Ein atemberaubendes Panorama öffnet sich oberhalb der Baumgrenze, unter anderem setzt sich das strahlende Weiß des Basòdino-Gletschers gegen den Himmel ab. Dafür muss man einige knackige Anstiege bewältigen: Vom 30-Seelen-Dorf Fusio schraubt sich der Weg gleich zum Auftakt fast 1700 der insgesamt 5020 Höhenmeter hinauf, auf der vierten Etappe erreicht die Strecke am Passo Grandinagia (2698 m) ihren höchsten Punkt. Für die erste Nacht bietet eine Selbstversorgerhütte Unterschlupf, danach versorgen die Hütten mit Polenta und andere Leckereien aus der Region. Mehr Infos gibt's auf ticino.ch

Aus eigener Kraft durch die Alpen: Wir haben noch mehr schöne Alpenwege und Alpenüberquerungen für euch ...

Mehr über Alpentreks
Adelboden: Bergpanorama mit Wald
FAQ Bergwandern
27 Fragen, die wir uns alle schon gestellt haben
OD 2018 Rückblick 30 Jahre outdoor Alpen Wandern 1104
Zu Fuß über die Alpen
Alpencross: Von München nach Venedig
Weltweit
Zillertaler Runde - Berliner Höhenweg
Alpencross-Routen
Die schönsten Wege über die Alpen
Touren
Quer durch die Zugspitzregion
Die 12 Etappen des Spitzenwanderwegs
Deutschland
OD_1018_Walserweg_Piemont_Kuerschner_Aufmacher_1500 (jpg)
GTA - Grande Traversata delle Alpi
Auf dem großen Walserweg im Piemont
Weltweit
OUTDOOR Bergschuh-Test 2020
Bergschuhe im Test
Gibt es den Top-Allrounder für die Berge?
Wanderschuhe
Zillertaler Runde - Berliner Höhenweg
Tourentipps
Die schönsten Höhenwege der Alpen
Top Loop Gardasee
Rund um Riva
Trekking über dem Gardasee
Weltweit
od-0416-wilder-kaiser6 (jpg)
Kaiserkrone
5-Tages-Tour um den Wilden Kaiser
Österreich
Via Paradiso Weitwanderweg
Weitwandern in Österreich
Via Paradiso am Millstätter See
Österreich
Grenzgänger - Allgäu - Tannheimer Tal
6 Tage Weitwandern in den Allgäuer Alpen
Deutschland
OD-0813-Alpe-Adria-Trail-5
Aus den Bergen ans Meer
Der Weitwanderweg Alpe-Adria-Trail
Weltweit
OD 0612 Alpencross MTB MS_BEN8791 (jpg)
Mit dem Mountainbike über die Alpen
Alpencross von Garmisch nach Riva
Weltweit
Alpencross Salzburg - Triest
Zu Fuß von Salzburg nach Triest
Menschen und Abenteuer
od-0119-dolomiten-unesco-geotrail-teaser (jpg)
10 Tage durch die Dolomiten
Der UNESCO Geotrail in den Dolomiten
Weltweit
OD 1116 Jacqueline Fritz Alpencross einbeinig Teaser
News
Alpencross einbeinig: Jacqueline Fritz hat's gepackt
Menschen und Abenteuer
OD-2014-Alpencross-Sterzing_Etappe6 (jpg)
Alpencross Tegernsee - Sterzing
In 7 Tagen vom Tegernsee bis nach Sterzing
Weltweit
OD 0612 Alpencross MTB MS_BEN9215 (jpg)
Transalp: 3 MTB-Routen für jeden Fitnessgrad
OD 2018 Rückblick 30 Jahre outdoor Allgäu Zelten Camping Alpen
Alpencross zu Fuß
Alpencross per Pedes - die besten Touren
Weltweit
OD Klettersteig Via Ferrata Piz Trovat
Hoch hinaus am Piz Trovat: Faszination Klettersteig in der Schweiz
Piz Trovat: Klettersteig im Herzen des Engadin
Schweiz
OD 0910 Lagorai_BEN8482_korr (jpg)
Trentiner Bergtraum: Fünf Traumtouren in der Lagorai
Geheimtipp Lagorai: Ciao Bella!
Weltweit
OD Alpencross per pedes
Alpencross
So kommt ihr am schönsten über die Alpen
OD Rund um Innsbruck: Sterntrekking in Tirol
Die schönsten Bergregionen in Tirol
Alpenträume Österreich - Best of Tirol
Österreich
OD Alpencross per pedes
Alpencross per pedes - zu Fuß über den Alpenhauptkamm
Über alle Berge - zu Fuß über die Alpen
Weltweit
OD Skitouren-Klassiker: Haute Route im Schweizer Tessin aufmacher
Skitouren-Klassiker: Haute Route im Schweizer Tessin
So weit die Füße tragen - auf der Haute Route im Tessin
Wintersport