OD 2018 Rückblick 30 Jahre outdoor Alpen Wandern 1104 Boris Gnielka

Alpencross: Von München nach Venedig

Zu Fuß über die Alpen Alpencross: Von München nach Venedig

Auf der Alpencross-Route München-Venedig kann man von Hütte zu Hütte wandern, aber auch biwakieren oder zelten (nicht direkt bei den Hütten). Zahlreiche Varianten sind für Wanderer möglich.

Der Wanderweg von München nach Venedig ist ein Klassiker unter den Alpendurchquerungen. Die Tour beginnt am Marienplatz in München und führt durch die Alpen bis nach Venedig. Bekannt wurde der Weg vor allem durch das Buch von Ludwig Grassler, »Zu Fuß über die Alpen«, welches dieser veröffentlichte, nachdem er die Route erstmals 1974 gewandert ist.

Kompletten Artikel kaufen
od-0917-bergstiefel-02-ben-wiesenfarth (jpg)
Alpenüberquerung - Alpencross - Routen
Sie erhalten den kompletten Artikel (4 Seiten) als PDF

Beim Alpencross München – Venedig handelt es sich um eine anspruchsvolle Hochgebirgswanderung auf meist guten markierten Wegen. Ausdauer, Trittsicherheit, alpine Erfahrung und Orientierungsvermögen sind erforderlich. Die Normalroute verläuft gletscherfrei, mit Schneefeldern muss aber auch im Hochsommer gerechnet werden. Die Strecke ist etwa 520 km lang mit rund 36.000 Höhenmetern im Auf- und Abstieg. Mehrere Bergschulen, darunter der DAV Summit Club in München, bieten den gesamten Weg als geführte Wanderung, zum Teil mit Gepäcktransport ins Tal, an.

Wie viel Zeit sollte ich für den Alpencross München – Venedig einplanen?

Für die Alpenüberquerung von München nach Venedig sollte man einen Zeitbedarf von ca. 28 Tagen einplanen. Oft wird die Alpencross-Route in vier einwöchige Abschnitte unterteilt:

  • Woche 1: München – Inntal
  • Woche 2: Inntal – Lüsen/Brixen
  • Woche 3: Brixen – Civetta
  • Woche 4: Civetta – Venedig

Was ist die beste Reisezeit?

Von Mitte Juli bis Anfang September läuft man am besten. Einige Hütten sind ab dem 20. September geschlossen.

Wo kann ich beim Allpencross übernachten?

Je nach Routenführung läuft man von Hütte zu Hütte, bzw. übernachtet in den Gasthäusern im Tal. Oder man zeltet unterwegs (nicht direkt bei den Hütten!)

Wie ist die Routenführung von München nach Venedig?

Die Route von Ludwig Grassler, beschrieben in seinem Buch »Zu Fuß über die Alpen« gilt als Hauptroute, doch es gibt zahlreiche größere und kleinere Varianten, die man je nach Gusto und Zeit ablaufen kann. Es gibt aber auch einen passenden Rother-Wanderführer zur Strecke München – Venedig.

1.Woche: München–Tirol

  • Marienplatz München– Wolfratshausen, ca. 33 km.
  • Wolfratshausen–Bad Tölz, ca. 28 km.
  • Bad Tölz–Brauneckhaus, 930 m, 10 km, + 900 m, 5 h.
  • Brauneck–Hinterriß, 930 m, + 540 m, – 1300 m, 6 h.
  • Hinterriß–Karwendelhaus, 1765 m, + 1120 m, – 550 m, 6 h.
  • Karwendelhaus–Hallerangerhaus, 1768 m, + 1600m, – 1550 m, 9 h.
  • Hallerangerhaus–Hall/Wattens, Tirol, + 320 m, – 700 m, 5 h.

2. Woche: Inntal–Brixen

  • Hall/Wattens – Lizumer Hütte, 2050 m, +1100 m, – 550 m, 9 h.
  • Lizumer Hütte – Tuxerjoch-Haus, 2313 m, + 800 m, – 540 m, 6 h.
  • Tuxerjoch-Haus–Friesenberghaus, 2498 m, + 600m, – 400 m, 6 h.
  • Friesenberghaus–Pfitscher Jochhaus, 2246 m, + 500 m, – 720 m, 4h.
  • Pfitscher Jochhaus–Pfunders/ Niedervintl, + 900 m, -1200 m, 5h.
  • Niedervintl–Lüsen, + 1000 m, – 750 m, 5h.
  • Lüsen–Brixen, + 1500 m, – 420 m, 6 h.

3. Woche: Brixen–Civetta

  • Brixen–Schlüterhütte, 2301 m, + 900 m, – 600 m, 6 h.
  • Schlüterhütte–Grödnerjoch, 2137 m, + 980 m, -600 m, 7 h.
  • Grödnerjoch–Boéhütte, 2873 m, + 980 m, – 460 m, 7 h.
  • Boéhütte–Contrinhaus, 2016 m, + 730 m, – 1000 m, 7 h.
  • Contrinhaus–Falierhütte, 2080 m, + 840 m, – 780 m, 4 h.
  • Falierhütte–Alleghe, + 50 m, – 630 m, 4 h.

4. Woche: Civetta – Venedig

  • Alleghe–Tissihütte, 2250 m, + 370 m, 3–4 h.
  • Tissihütte–Rifugio Carestiato, 1933 m, + 200 m, – 530 m, 4h.
  • Rifugio Carestiato–Rifugio Pian de Fontana, 1632 m, + 900 m, – 1300 m, 8h.
  • Rifugio Pian de Fontana–Rifugio 7 Alpini, 1490 m, + 630 m, – 770 m, 7h.
  • Rifugio 7 Alpini–Belluno, + 800 m, 3 h.
  • Belluno–Tarzo, + 1080 m, -1500 m, 6 h.
  • Tarzo–Conegliano/Bahnfahrt Venedig, 2 h.

Welche Ausrüstung sollte ich einpacken?

Komplette Bergwanderausrüstung mit Bergstiefeln, Rucksack mit gutem Tragesystem, Trekking-Stöcke , eventuell ein Biwaksack. Für die Via Ferrata in der Shiara zum Abschluss des Dolomiten Höhenweges Nr. 1 ist eine Klettersteigausrüstung erforderlich: Helm, Klettersteig-Set mit Gurt, evtl. Handschuhe. Der Klettersteig kann aber umgangen werden. Wer die Wanderung früh oder spät in der Saison beginnt, sollte Leichtsteigeisen und vielleicht sogar einen Pickel mitnehmen.

Tested on Tour 2020/10: Lowe Alpine Cerro-Torre

Noch mehr spannende Artikel

ASOLO FALCON LTH GV Wanderschuh - Testsieger 2021
Wanderschuhe
OD 0816 Ausrüstungsset Bergtour Alpin
Sonstiges
Zillertaler Runde - Berliner Höhenweg
Touren
Zur Startseite
Touren Weltweit Lanzarote Winterflucht auf die Kanaren Lanzarote

Das kannst du auf der Vulkaninsel alles ausprobieren ...

Mehr zum Thema Alpentreks
Adelboden: Bergpanorama mit Wald
Zillertaler Runde - Berliner Höhenweg
Touren
Deutschland
OD_1018_Walserweg_Piemont_Kuerschner_Aufmacher_1500 (jpg)
Weltweit
Mehr anzeigen