Wandern im Breisgau - Schwarzwald David Schultheiss
outdoor wandern freiburg erdbeeren
Wandern im Breisgau - Schwarzwald
outdoor wandern freiburg wald
outdoor wandern freiburg wiese 8 Bilder

Schwarzwald - Breisgau - Freiburg

Wanderung auf den Rosskopf (737 m)

Den Lieblingshausberg der Freiburger krönt der stählerne Friedrichsturm, der grandiosem Blicke über Stadt und Schwarzwald bietet ...

Anspruch

Auf den Rosskopf führt ein breiter Waldweg. Das einzig gefährliche Element sind die Mountainbiker, deren Trails beim Abstieg mehrmals den Weg kreuzen.


Kompletten Artikel kaufen
Wandern im Breisgau - Schwarzwald
Schwarzwald - Breisgau (Heft 05/20) Die Top-Touren rund um Freiburg
Sie erhalten den kompletten Artikel (11 Seiten) als PDF

Anfahrt

Von vielen Städten gibt es eine Zugverbindung ohne Umsteigen nach Freiburg. Zu Fuß oder mit den Öffentlichen weiter ins Zentrum.



Ausgangspunkt

Die Wanderung auf den Rosskopf startet und endet am Schwabentor, direkt im Zentrum von Freiburg.



Einkehr

Beim Abstieg verführt der unwiderstehliche Biergarten der Gaststätte St. Ottilien zu einer Einkehr. Unter alten Kastanien isst man von April bis Oktober Salate, Flammkuchen oder Spezialitäten wie Brägele, die lokale Bratkartoffelvariante (st-ottilien.com).


Beste Zeit

Das ganze Jahr über. Im Winter sollte man sich vorab erkundigen, ob auf dem Gipfel Schnee liegt.



Karte

Die Kompass-Karte »Freiburg und Umgebung«, im Maßstab 1:25000, ab 9,99 Euro zeigt den Wegverlauf.



Infos

Tourist-Information (visit.freiburg.de) und Schwarzwaldverein (Tel. 0761/380530, schwarzwaldverein.de) helfen bei Fragen weiter.



outdoor-Tipp

Wem die Wanderung zu lang ist, der kann vom Rosskopfsattel über die Kapelle St. Wendelin zur Bushaltestelle Hirschenhofweg absteigen und von dort mit der Buslinie 18 (bis Littenweiler) und der Straßenbahnlinie 1 ins Zentrum zurückfahren (ca. 20 Minuten mit Umsteigen). So spart man sich eine gute Stunde des Rückwegs.




Route

Vom Schwabentor steigt man zunächst steil zum Kanonenplatz auf und nimmt dort den rechten Weg. Er führt am Schlossbergturm vorbei und leicht bergab bis zu einem Pavillon. Dort ist der Rosskopf wieder ausgeschildert. Nach einem kurzen Stück auf einem Trimm-dich-Pfad eine Forststraße queren, und ab hier den Markierungen des Kandelhöhenwegs folgen, einem weißen K auf rotem Grund. Der Waldweg steigt nun angenehm gleichmäßig an und mündet dann in eine Kiesstraße, die hinauf zum Rosskopf (737 m) führt. Für den Gipfel-Rundumblick steigt man auf den gut 34 Meter hohen Friedrichsturm aus Stahl. Jetzt öffnet sich der Blick auf das Rheintal, die Vogesen und bei klarem Wetter sogar bis zu den Alpen im Süden.
Zurück geht man zunächst ein Stück auf dem gleichen Pfad bis zum Rosskopfsattel. Hier weist ein Schild den Weg zur Kapelle St. Wendelin. Ein Gesperrt-Schild warnt zu Recht davor, die Mountainbike-Abfahrt hinabzuwandern. Und auch auf dem Weg sollte man aufmerksam sein, denn der Bike-Trail kreuzt ihn mehrmals. An der Kapelle St. Wendelin kann man auf einer Bank pausieren oder gleich das letzte Stück zur Gaststätte St. Ottilien absteigen. Von dort kehrt man auf einem recht ebenen Waldweg zurück zum Schlossberg.
Florian Sanktjohanser



Mehr zur Region & weitere Tourentipps:

outdoor wandern kirche freiburg
Deutschland
Mehr zum Thema Süddeutschland - Tourentipps
Wandern im Breisgau - Schwarzwald
Deutschland
outdoor wandern freiburg wiese
Deutschland
outdoor wandern freibur brotzeit
Deutschland
Westweg Wanderung 2019
Deutschland