Warum wir Trekking so lieben
Tipps für Mehrtagestouren und Trekking mit Zelt
od-2017-leichtgewicht-hilleberg-rogen (jpg) Hersteller

Testbericht: Hilleberg Rogen (2017)

Testbericht: Hilleberg Rogen (2017)

Testurteil

Testsieger-Logo: Testsieger
Testsieger-Logo: Testurteil überragend

Wetterschutz: Das rund 2 Kilo leichte Hilleberg Rogen ist sturmfest (100/125 km/h) und dicht; bei kaltem Wind zieht es etwas im Innenzelt.

Komfort: Das Hilleberg Rogen bot in unserem Test 2017 ein recht geräumiges Innenzelt für zwei, das sich über zwei Eingänge optimal belüften lässt. Die Vorräume fallen auch recht üppig aus.

Praxis: Das Hilleberg Rogen glänzt mit Top Auf- und Abbau, dehnt sich bei Nässe kaum und bietet eine praxisgerechte Ausstattung.

Material/Verarbeitung: Material, Verarbeitung und Zubehör, alles ist erstklassig.

Testfazit: In der 2017-Version überzeugt das Hilleberg Rogen als hochfunktionelle Kuppel für Treks von Frühjahr bis Herbst.

Hier geht's zum Hilleberg Rogen Test 2021

OUTDOOR-Praxistest 2020
Zelte

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten

Preis 880 g
Gewicht 2070 g
Packmaß 7,2 l / 43,5 cm
Abmessungen 223 x 130/120 cm
Nutzfläche 2,8 qm (Innenzelt)
Fläche Apsis 2,1 qm

So haben wir das Hilleberg Rogen in unserem Test 2017 bewertet:

Wetterschutz

Komfort

Praxis

Gewicht/Packmaß

Material/Verarbeitung

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Trekking
Test 10/2021 Daunen- und Kunstfaserschlafsäcke
Schlafsäcke
Nordisk Passion Five Schlafsack
Schlafsäcke
Meraner Höhenweg
Touren & Planung
Carinthia Kunstfaserschlafsack G145
Schlafsäcke
Mehr anzeigen