Schlafsack-Test EXPED

Testsieger: Die zehn besten Daunenschlafsäcke ✓

Top-Ten Daunenschlafsäcke aus den outdoor-Tests Die zehn besten Daunenschlafsäcke

Wir haben unsere Testdatenbank durchforstet und die besten Daunenschlafsäcke aus unseren Tests herausgefiltert.

Das sind unsere Top-10 der Daunenschlafsäcke aus unseren Tests:

  1. Big Agnes Torchlight 20 & Big Agnes Womens Torchlight 20
  2. Exped Waterbloc Pro -5°
  3. Marmot Fulcrum Eco 15 & Marmot Womens Fulcrum Eco 15
  4. Mountain Equipment Glacier 700 & Mountain Equipment Womens Glacier 700
  5. Sea to Summit Trek TkII / Sea to Summit Journey JoII
  6. Valandré Swing 700 Neo
  7. Western Mountaineering Ultralite
  8. Montbell Down Hugger 800
  9. Alvivo Ibex Ultra Light
  10. Grüezi Bag Biopod Downwool Extreme Light

Big Agnes Torchlight 20 & Big Agnes Womens Torchlight 20

Schlafsack-Test
BIG AGNES
Schlafsack: Big Agnes Torchlight 20

Daunenschlafsack mit variabler Weitenverstellung: Neben dem klassischen Zip gibt es auf jeder Seite des Big Agnes Torchlight einen weiteren von unten und oben zu öffnenden Reißverschluss, mit dem sich der Umfang der Außenhülle um je rund zehn Zentimeter erweitern lässt. So kann man die Weite individuell anpassen. Die Torchlights sind mit die schwersten Daunenschlafsäcke, ihre Isolation geht fürs Gewicht in Ordnung. Weil sich der Kapuzenzug schnell öffnet, sollte man den Klemmverschluss tauschen.

  • Gewicht: 1270 g (Größe Regular)
  • Packmaß: 6,8 l (Größe Regular)
  • Füllung: 595 g imprägnierte Daune (Gr. Reg.), 600 cuin, RDS-zertifiziert.
  • Temperaturbereich: 1 Grad Celcius für Schnellfrierer, -7 Grad für Kälteunempfindliche
  • Schnitt: Breite lässt sich über Erweiterungszips variabel anpassen. Gr. Regular passt bis 1,80 m, L bis 1,95 m.
  • Sonstiges: Die wärmere Damenversion wiegt 1270 g (Größe S, 680 g Füllung, 7,4 l)
  • Temperaturlimit: –2/–10° C). Der Damenschlafsack passt Frauen bis 1,65 m Körpergröße.
  • Schlafkomfort: Kuschelig, bequeme Kapuze, die sich aber nicht weit öffnen lässt.
  • Praxis/Handling: Der schwache Klemmverschluss führt zu Abzug, sonst gut. Lüften!
  • Preis: 350/375 € (Gr. Regular/Long)
  • Testergebnis: Sehr gut

Exped Waterbloc Pro -5°

Schlafsack-Test
EXPED
OUTDOOR Testsieger 10/2020: der Exped Waterbloc Pro -5° Daunenschlafsack

Hochleistungsfähiges Federgewicht mit nässefester Außenhülle: Mit 660 bis 700 Euro kostet der Exped Waterbloc Pro ein kleines Vermögen. Dennoch ist er jeden Cent wert. Durch geschweißte Kammerwände und das wasserfeste Außenmaterial braucht man im nassen Schnee, bei Niesel oder wenn der Wind Regen unter das Tarp treibt, keinen Biwaksack. Weiteres Highlight: das beste Wärme-Gewichts-Verhältnis im Feld, da auch die Isolation von der nahtlosen, bis ins Detail durchdachten Konstruktion profitiert.

  • Gewicht: 920 g (Größe M)
  • Packmass: 6,1 l (Größe M)
  • Füllung: 540 g Daune (Gr. M) mit 850 cuin, RDS-zertifiziert.
  • Temperaturbereich: 0 Grad Celcius für Schnellfrierer, -8 Grad für Kälteunempfindliche
  • Schnitt: funktionell bequem, im Rumpfbereich körperbetont. S/M/L passt bis 1,70/ 1,80/1,95 m.
  • Sonstiges: Dickere Version: Waterbloc Pro –15° (ab 820 €, Temperaturlimit: –8/–15° C). Größe M wiegt 1240 g, Packmaß: 7,2 l.
  • Schlafkomfort: Umschmiegt den Schläfer wie eine Wolke warmer Luft. Einfach klasse!
  • Praxis/Handling: Wasserfeste Hülle und problemlose Handhabung. Lüften!
  • Preis: 660/680/700 € (Gr. S/M/L, Preisvergleich siehe unten)
  • Testergebnis: Überragend (OUTDOOR-Testsieger 10/2020)

Marmot Fulcrum Eco 15 & Marmot Womens Fulcrum Eco 15

Schlafsack-Test
MARMOT
Schlafsack: Marmot Fulcrum Eco 15 & Marmot Womens Fulcrum Eco 15

Nachhaltige Daunenschlafsäcke mit solider Test-Performance: Der Name ist Programm – in der Hülle aus PFC-frei imprägniertem Recycelstoff des Marmot Fulcrum Eco 15 steckt wiederverwertete Daune. Über einen kurzen Zip auf der gegenüberliegenden Seite das langen Zips lässt sich die Oberseite wie eine Decke aufklappen. Weniger gut: die fummeligen Kapuzenzüge. Das Herrenmodell isoliert gut, die 20 Prozent stärker gefüllte Damenversion sehr gut. In Sachen Wärme-Gewichts-Verhältnis landen beide im Mittelfeld.

  • Gewicht: 1030 g (Größe Regular)
  • Packmass: 5,1 l (Größe Regular)
  • Füllung: 550 g Recycledaune mit 700 cuin, PFC-frei imprägniert.
  • Temperaturbereich: 5 Grad Celcius für Schnellfrierer, -3 Grad für Kälteunempfindliche
  • Schnitt: Herrenschlafsack ist funktionell bequem geschnitten. Größe Regular passt bis 1,80 m, L bis 1,95 m.
  • Sonstiges: Die Damenversion wiegt 1120 g (Packmaß: 6, 1 l), Füllung: 660 g Daune in Gr. Reg (bis 1,75 m). Das Temperaturlimit der Damenversion beträgt –1/–9 °C.
  • Schlafkomfort: Etwas glatte, aber noch angenehme Stoffe, effektive Belüftung.
  • Praxis/Handling: Die Kapuzenzüge lassen sich schwer greifen, leichtgänger Zip. Lüften!
  • Preis: 380/400 € (Gr. Regular, Long, Preisvergleich siehe unten)
  • Testergebnis: Sehr gut

Mountain Equipment Glacier 700 & Mountain Equipment Womens Glacier 700

Schlafsack-Test
MOUNTAIN EQUIPMENT
Daunenschlafsack: Mountain Equipment Glacier 700 & Mountain Equipment Womens Glacier 700

Nässefeste Daunenschlafsäcke für anspruchsvolle Einsätze und kalte Nächte: Seit fast zwei Jahrzehnten ist der Mountain Equipment Glacier der heißeste Tipp, wenn man einen bezahlbaren warmen Daunenschlafsack mit wasserfestem Außenmaterial sucht. Die aktuelle Version isoliert durch die dünnere Unterseite nicht mehr ganz so gut wie der Vorgänger, wiegt aber auch etwas weniger. Klasse: die griffigen Züge am dicken Wärmekragen und der prall gefüllten Kapuze sowie die Daune aus artgerechter Haltung (Down Codex).

  • Gewicht: 1230 g (Größe Regular)
  • Packmass: 7,8 l (Größe Regular)
  • Füllung: 700 g Daune (Gr. Reg.) mit 700 cuin, Down-Codex-zertifiziert.
  • Temperaturbereich: -4 Grad Celcius für verfrorene Schläfer, -12 Grad für Kälteunempfindliche
  • Schnitt: Körperbetonter Schnitt, für kräftige Personen zu eng. Größe Regular bis 1,75 m, Long bis 1,90 m.
  • Sonstiges: Das gleich warme Damenmodell hat Stretchnähte am Rumpf. Regular (1180 g, 6,7 l, 665 g Daune) passt bis 1,65 m, Long bis 1,75 m.
  • Schlafkomfort: Angenehme Stoffe, Kapuze und Wärmekragen sitzen sehr bequem.
  • Praxis/Handling: Griffige Klemmverschlüsse, Zip und Züge sind leichtgängig. Lüften!
  • Preis: 450/480 € (Gr. Regular/Long)
  • Testergebnis: Sehr gut

Umfrage

430 Mal abgestimmt
Beim Schlafsack entscheide ich mich meist für ...
Daune
Kunstfaser

Sea to Summit Trek TkII / Sea to Summit Journey JoII

Schlafsack-Test
SEA TO SUMMIT
OUTDOOR-Kauftipp 10/2020: der Sea to Summit Trek TkII / Sea to Summit Journey JoII

Komfortschlafsäcke, die verhälnismäßig wenig kosten: Der Sea to Summit Trek und die 40 Prozent stärker gefüllte Damenversion Journey bieten dank der fast rechteckigen Form mehr Platz an Fuß und Beinen als klassische Mumienmodelle. Über einen weiteren, ums Fußteil laufenden Zip lässt sich der Schlafsack effektiv belüften oder wie eine Decke aufklappen. Die Isolation und das Wärme-Gewichts-Verhältnis liegen im grünen Bereich. Auch stark: der für Daunenmodelle erfreulich niedrige Preis.

  • Gewicht: 990 g (Größe Regular)
  • Packmass: 5,7 l (Größe Regular)
  • Füllung: 500 g imprägnierte Daune (Gr. Reg.), 650 cuin, RDS-zertifiziert.
  • Temperaturbereich: 6 Grad Celcius für verfrorene Schläfer, -2 Grad für Kälteunempfindliche
  • Schnitt: Fast rechteckiger, komfortabler Schnitt, Größe Regular passt bis 1,75 m, Long bis 1,90 m.
  • Sonstiges: Damenversion Journey JRII (350 €, 700 g Daune in Gr. Reg), 1200 g/6,5 l, passt bis 1,65 m. outdoor-Temperaturlimit: –2/–10 °C.
  • Schlafkomfort: Kuschelig, effektive Belüftung, sehr bequeme, weit zu öffnende Kapuze.
  • Praxis/Handling: Der Zipper und die Züge lassen sich problemlos bedienen. Lüften!
  • Preis: 300/330 € (Gr. Regular/Long)
  • Testergebnis: Sehr gut (OUTDOOR-Kauftipp 10/2020)

Valandré Swing 700 Neo

Schlafsack-Test
VALANDRÉ
OUTDOOR-Kauftipp 10/2020: der Valandré Swing 700 Neo Daunenschlafsack

Langlebiger, leistungsfähiger und recht preiswerter Allround-Schlafsack mit Daunenfüllung: Robuste, hochwertige und sehr angenehme Stoffe, langlebige Entendaune und von innen vernähte Kammerstege: Der in Tunesien hergestellte Valandré Swing 700 Neo liefert erstklassige Qualität zum vernünftigen Preis. Auch die übrige Leistung stimmt: Er isoliert stark, bietet ein sehr gutes Wärme-Gewichts-Verhältnis und schmeichelt mit hohem Schlafkomfort. Die weniger warme Variante mit 500 Gramm Füllgewicht heißt Swing 500 Neo.

  • Gewicht: 1145 g (Größe M)
  • Packmass: 6,1 l (Größe M)
  • Füllung: 500 g (Gr. M) französische Entendaune, Bauschkraft 650 cuin.
  • Temperaturbereich: -4 Grad Celcius für verfrorene Schläfer, -12 Grad für Kälteunempfindliche
  • Schnitt: Platz an Rumpf und Hüften, ab den Knien schlanker Schnitt. S/M/L passen bis 1,65/1,75/1,95 m.
  • Sonstiges: Leichtere Version (500 g Daune): Swing 500. Daten Größe M: 930 g, 4,9 l. outdoor-Temperaturgrenze: 4/–4 °C. Preis: ab 349 €.
  • Schlafkomfort: Erstklassige Stoffe, gut zu belüften, top Sitz von Kapuze/Wärmekragen.
  • Praxis/Handling: Der Reißverschluss und die Züge laufen sehr geschmeidig. Lüften.
  • Preis: 369/389/409 € (Gr. S/M/L)
  • Testergebnis: Sehr gut (OUTDOOR-Kauftipp 10/2020)

Western Mountaineering Ultralite

od-1018-schlafsack-test-western-mountaineering-ultralite (jpg)
Boris Gnielka
Schlafsack: Western Mountaineering Ultralite

Das perfekte Dreijahreszeitenmodell für Grammzähler: Seit 15 Jahren gehört der Western Mountaineering Ultralite zu den besten Leichtschlafsäcken der Welt, vereint er doch minimales Gewicht und Packmaß mit hoher Wärmeleistung. Außerdem umschmiegt der Western-Mountaineering-Schlafsack den Schläfer wie eine Wolke warmer Luft, sein vorgeformter, praller Wärmekragen und die Kapuze sitzen perfekt. Weitere Stärken des Western Mountaineering Ultralite sind der leichtgängige Zip, ein angenehmer Innenstoff sowie die top Qualität.

  • Gewicht: 820 g (Größe Regular)
  • Packmass: 4,1 l (Größe Regular)
  • Füllung: 450 g (Größe Regular) Gänsedaune mit 850 cuin Füllkraft
  • Temperaturbereich: 2 Grad Celcius für verfrorene Schläfer, -6 Grad für Kälteunempfindliche
  • Schnitt: körperbetonter, für kräftige Person zu enger Schnitt. Größe Regular passt bis 1,75 m, S/L bis 1,60/1,90 m.
  • Sonstiges: Die geräumigere, gleich warme Variante heißt Alpinelite. Erhältlich in drei Größen (S, Reg., L). Gewicht/Preis Gr. Reg.: 880 g/556€
  • Schlafkomfort: sehr anschmiegsam, top Innenstoff, Kapuze/Wärmekragen sitzen perfekt.
  • Praxis/Handling: Zip und Züge laufen wie geschmiert, morgens gründlich lüften.
  • Preis: 450/460/470 € (Gr. S/Reg./L)
  • Testergebnis: Überragend

Montbell Down Hugger 800

od-1018-schlafsack-test-montbell-downhugger-800-1 (jpg)
Boris Gnielka
Daunenschlafsack: Montbell Down Hugger 800

Nicht ganz günstiger aber dafür traumhaft bequemer, warmer und leichter Daunenschlafsack: Nylonstoffe sind in ihrer Diagonalen elastisch. Diesen Stretch nutzt Montbell durch eine einzigartige Schnittführung, erkennbar an den schräg verlaufenden Kammern. Dehnbare Nähte verstärken den Effekt. Dadurch schmiegt sich der Montbell Down Hugger 800 ohne einzuengen wie eine zweite Haut um den Körper – das schafft kein anderer Schlafsack aus unserem Testfeld 2018. Auch wiegt der Montbell Down Hugger 800 trotz der starken Isolation wenig. Den Klett am Wärmekragen muss man fest zudrücken, damit er hält.

  • Gewicht: 1020 g (Größe Regular)
  • Packmass: 5,7 l (Größe Regular)
  • Füllung: 560 g (Größe Regular) Gänsedaune mit 800 cuin Füllkraft
  • Temperaturbereich: -2 Grad Celcius für verfrorene Schläfer, -10 Grad für Kälteunempfindliche
  • Schnitt: dank Stretch an Knien und Hüfte sehr komfortabel, sonst recht körpernah. Gr. Reg./L bis 1,80/1,95 m
  • Sonstiges: erhältlich online über montbell.com oder bei der schweizerischen Händlerkette Transa.ch (Webseite zeigt, in welchen Läden)
  • Schlafkomfort: der Montbell Down Hugger 800 ist super komfortabel, nur die Kapuze schränkt die Belüftung etwas ein.
  • Praxis/Handling: der Zip und die Züge des Montbell Down Hugger 800 lassen sich einfach bedienen. Den Daunenschlafsack gründlich lüften!
  • Preis: 530/580 € (Gr. Reg./L)
  • Testergebnis: Überragend

Alvivo Ibex Ultra Light

 Alvivo Ibex Ultra Light Daunenschlafsack
Alvivo
OUTDOOR-Kauftipp 9/2019: Alvivo Ibex Ultra Light

Kleinst verpackbarer, langlebiger Daunenschlafsack für wenig Geld: In lauen Sommernächten ist ein dicker Schlafsack meist zu viel des Guten. Der Alvivo Ibex Ultra Light dagegen spielt hier seine Stärken aus. Gefüllt mit 117 Gramm Daune aus artgerechter Produktion (RDS-Standard), bietet er genau das richtige Maß an Wärmeleistung: Bis 14 Grad hielt der Alvivo Ibex Ultra Light kältefeste, nur in T-Shirt und Shorts bekleidete Tester warm. Für Frostbeulen eignet sich der Alvivo Ibex Ultra Light allerdings weniger, liegt die untere Temperaturgrenze für sie doch bei 20 Grad.

  • Gewicht: 380 g
  • Packmass: 2,0 l
  • Füllung: 117 g Daune aus artgerechter Produktion (RDS-Standard), 650 cruin Füllkraft
  • Temperaturbereich: 20 Grad Celcius für verfrorene Schläfer, 7 Grad für Kälteunempfindliche
  • Schnitt: der Mumienschnitt kombiniert bequeme Länge und einen weiteren Schnitt an den Schultern, um für maximale Bewegungsfreiheit zu sorgen.
  • Sonstiges: die Alvivo-Schlafsäcke sind BSCI und RDS zertifiziert. Den Daunenschlafsack Ibex Ultra Light von Alvivo hatten wir 24 Monate im Dauertest.
  • Länge: 210 cm, Schulterbreite: 80 cm, Breite Fußbereich: 45 cm. Schlafsack kommt in einem leichten Kompressionspacksack mit Längskomprimierung (Höhe 26 cm/komprimierte Höhe 15 cm, Breite: 12 cm). Komforttemperatur:18°C, Limit:12°, Extrem:7° (Herstellerangaben)
  • Schlafkomfort: genau das richtige Maß an Wärmeleistung, die Anpassung des elastischen Kapuzenzugs erfordert aber ein wenig Fingerspitzengefühl.
  • Praxis/Handling: der bis knapp übers Knie reichende Reißverschluss (links) lässt sich problemlos bedienen.
  • Preis: 120 €
  • Testergebnis: Sehr gut (OUTDOOR-Kauftipp 9/2019)

Grüezi Bag Biopod Downwool Extreme Light

Schlafsack-Test
GRÜEZI BAG
Mit Daunen-Woll-Füllung: Grüezi Bag Biopod Downwool Extreme Light

Kompfortabler Leichtschlafsack mit bestem Schlafklima: Grüezi Bag ist in Sachen Schlafsack-Konstruktion sehr innovativ und stattet den Biopod Downwool Extreme Light mit einer Füllung aus Daune und Wolle aus. Diese Füllung nimmt in Kombination mit den hochatmungsaktiven Stoffen Feuchtigkeit schnell auf und sorgt für ein trockenwarmes Schlafklima. Beim Grüezi Bag Biopod Downwool Extreme Light Schlafsack handelt es sich um das leichteste Downwool-Modell – top für laue Sommernächte und Hüttentouren. Der in Höhe der Waden auf die Oberseite laufende Reißverschluss verbessert die Belüftung, liegt aber auch auf den Unterschenkeln auf.

  • Gewicht: 520 g (Größe 185)
  • Packmass: 2,9 l (Größe 185)
  • Füllung: 195 g (Größe 185) Downwool (70/30 % Wolle/Daune).
  • Temperaturbereich: 15 Grad Celcius für Schnellfrierer, 10 Grad für Kälteunempfindliche
  • Schnitt: Bietet viel Platz, Größe 175 eignet sich bis 1,75 m, 185 bis 1,85 m und 200 bis 2,00 m Körpergröße.
  • Sonstiges: Daune (RDS-Standard, 650 cuin) und Wolle stammen aus artgerechter Tierhaltung, der Schlafsack ist Öko-Tex-zertifiziert.
  • Schlafkomfort: Top Klima, sehr effektive Belüfung. aber Zipleiste reibt leicht am Knie.
  • Praxis/Handling: Kapuzenanpassung erfordert Fingerspitzengefühl, sonst problemlos.
  • Preis: 230/240/260 € (175/185/200)
  • Testergebnis: Sehr gut

Hier gehts zurück zur Übersicht

Kunstfaser vs. Daune war auch Thema in unserem Podcast:

Ihr könnt den Podcast entweder gleich unten auf dieser Seite anhören, oder auch auf einer der gängigen Plattformen: iTunes, Spotify, Deezer, Audio now, Soundcloud, Acast, The Podcast App, Google Podcast-App auf Android-Smartphones, Lecton sowie Castbox, Podcast Addict und vielen anderen Podcast-Apps und Verzeichnissen.

Noch mehr zum Thema Schlafsäcke findet ihr hier:

Mountain Equipment DOWN CODEX Jubiläum
Schlafsäcke
OD-0215-Tested-on-Tour-Mammut-Ajungilak Kompakt 3-Season Schlafsack (jpg)
Schlafsäcke
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Schlafsäcke
od-2018-herbst-zelten-camping-kaffeeCOLOURBOX20036405 (jpg)
Sonstiges
Valandré Bloody Mary Daunenschlafsack
Schlafsäcke
Test 10/2021 Daunen- und Kunstfaserschlafsäcke
Schlafsäcke
Alvivo Komfort 0 Schlafsack
Schlafsäcke
Mehr anzeigen