Nordisk Oscar -2
Kunstfaserschlafsack von Nordisk im Dauertest

Wir haben den Synthetikschlafsack Oscar -2° von Nordisk acht Monate getestet. Das Ergebnis unseres Dauertests hier ...

Nordisk Oscar -2° - Kunstfaserschlafsack
Foto: Nordisk

Was uns gefällt:

 wiegt wenig

 für die Gewichtsklasse sehr warm

Was uns nicht gefällt:

 hoher Preis

 Stoffe bei Wärme nicht so angenehm

Mit 810 Gramm gehört der Nordisk Oscar –2° zu den leichtesten Dreijahreszeitenschlafsäcken mit Kunstfasern auf dem Markt. Ultradünne Stoffe, ein nur bis zur Taille reichender, dünner Reißverschluss und der körpernahe nicht zu enge Schnitt schinden beim Nordisk Oscar –2° wertvolle Gramm. Ganz so warm wie vom Hersteller angegeben

Tipps für Mehrtagestouren
  • Komfort : 4 ℃
  • Limit : -2 ℃
  • Extrem : -20 ℃

ist das Federgewicht zwar nicht, dennoch können sich die Werte sehen lassen:

Nordisk Oskar-2 -Synthetikschlafsack - Technische Daten

Nordisk Oscar -2

Testdaten

Preis

370 Euro

Gewicht

810 Gramm

Temperaturbereich

2 - 10 Grad Celcius

Packmaß (Herstellerangabe)

Komprimiert : 18 x 29 cm

Material

Außen/Innen: 100% Nylon, Füllung: 100% recycelte Fasern aus PET-Flaschen

Testdauer

8 Monate

Kältefesten Personen bietet der Oscar-2-Schlafsack bis zwei Grad Plus Reserven, Frostbeulen bis zehn Grad. Die Stoffe des Kunstfaserschlafsacks fühlen sich in lauen Nächten allerdings etwas schwitzig an.

Lobenswert: die weit zu öffnende Kapuze, die Füllung aus Recyclefasern und das geringe Packmaß (6,7 l). Der deftige Preis von 370 Euro ist dagegen weniger erfreulich, der Schlafsack ist im Internet aber mittlerweile auch günstiger zu bekommen – tagesaktueller Preisvergleich hier:

Tipp: Für kältere Einsätze hat Nordisk auch noch die Oscar-Varianten -10 und -20 im Programm.

Weitere Schlafsäcke im Test 2019:

Die aktuelle Ausgabe
02 / 2023

Erscheinungsdatum 10.01.2023

Abo ab 13,50 €