Lahngangsee, im steirischen Salzkammergut Iris Kuerschner, www.powerpress.

Wanderungen im Salzkammergut & Totes Gebirge

Auszeit im Ausseerland Bergtouren im steirischen Salzkammergut

Von Dichtern besungen, von Wanderern hoch geschätzt: Die weißen Karstberge im steirischen Salzkammergut ...

Die Berge des Ausseerlands im Salzkammergut laden Wanderer zu Touren auf einsame Gipfel, zu klaren Seen und urigen Almen ein. Reisetipps & Tourenbeschreibungen zum Ausseerland findet ihr hier:

Kompletten Artikel kaufen
Pühringer Hütte
Österreich - Salzkammergut (aus Heft12/2020) 5 Traumtouren in den Bergen des Ausseerlands
Sie erhalten den kompletten Artikel (10 Seiten) als PDF
  1. Bergtour Loser
  2. Zum Altausseer See
  3. Zu den Gosauseen
  4. Durch das Löckermoos
  5. Bergtour auf den Elm
  6. Reisetipps, Unterkünfte, Einkehrmöglichkeiten
  7. Reisebericht: Ausseerland im Salzkammergut

Fünf Bad Ausseer Traumtouren – mit GPX-Daten:

Altausseersee, Ausseerland, im steirischen Salzkammergut
Iris Kuerschner, www.powerpress.
Am Losergipfel ( 1837 m) liegt einem das Ausseerland zu Füßen.

1. Bergtour auf den Loser (1838 m) – Totes Gebirge

Hinter der Loserhütte steigt man auf Weg Nr. 255 nordwestlich empor und später durch ein Tälchen zum Sattel zwischen Hochanger und Loser. Links an grasigen Hängen entlang südwestlich zum Gipfel. Zurück zur Verzweigung am Sattel. Der Weg Nr. 256 führt nach Osten auf den Hochanger (1837 m). Weiter im Auf und Ab nordöstlich zum berühmten Loserfenster. In der rechten Seite des Kamms abwärts und durch eine Blockrinne zum Augstsee (1643 m). Nicht weit entfernt liegt jetzt der Großparkplatz Loseralm. Ein Fußweg führt an der Straße zurück zur Loserhütte.

Mehr zum Thema:
Länge 6,23 km
Dauer 3:17 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 644 Meter
Höhenmeter absteigend 357 Meter
Tiefster Punkt 1495 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

.2. Wanderung zum Altausseer See

In Fischerndorf, dem nördlichen Ortsteil von Altaussee, folgt man vom Hotel am See der Uferpromenade. Vorbei an der Jausenstation Kahlseneck zur Seewiese und weiter rund um den See. Beim Parkplatz am Hotel Seevilla steht die Gradieranlage, ein Rundbau, in dem Besucher salzhaltige, heilende Luft einatmen können.

Mehr zum Thema:
Länge 6,76 km
Dauer 1:44 Std
Schwierigkeitsgrad Leicht
Höhenunterschied 35 Meter
Höhenmeter absteigend 36 Meter
Tiefster Punkt 714 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

3. Wanderung zu den Gosauseen

Vom Parkplatz des Vorderen Gosausees (937 m) am linken Ufer dem Sträßchen nach. Später taucht die Fahrpiste in urwüchsigen Wald. Verwunschene Pfade ziehen nach rechts zur Gosaulacke. Dann wandert man weiter auf der Fahrpiste zum Hinteren Gosausee und kann dort in der Seealm einkehren. Ein reizvoller Abstecher führt in zwei Stunden hoch zur Adamekhütte. Zurück auf gleichem Weg, zum Schluss am anderen Ufer des Vorderen Gosausees zum Parkplatz.

Mehr zum Thema:
Länge 13,11 km
Dauer 3:46 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 273 Meter
Höhenmeter absteigend 277 Meter
Tiefster Punkt 928 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

4. Wanderung durch das Löckermoos

Linksufrig biegt man vom Vorderen Gosausee in die Fahrpiste bergwärts. Ein Pfad kürzt unterwegs zur Ebenalm (1157 m) ab. Weiter auf der Fahrpiste zur Triamerhütte (1348 m). Dort links in den Pfad, der sich durch das Hochmoor Löckermoos windet. Kurz nach dem Löckersee trifft die Runde wieder auf die Fahrpiste, die zum Start zurückleitet.

Mehr zum Thema:
Länge 15,92 km
Dauer 5:07 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 635 Meter
Höhenmeter absteigend 635 Meter
Tiefster Punkt 926 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

5. Bergtour auf den Elm (2128 m) – Totes Gebirge

Auf Weg Nr. 214 von Gößl am Grundlsee (720 m) steil durch Wald erst nördlich, dann nordöstlich zum Draußengatterl (1380 m). Wenig später an den Lahngangseen vorbei zu den Jagdhütten der Elmgrube (1622 m) und weiter zur Pühringer Hütte (1637 m). Nun östlich durch den Felsabbruch des Rauen Elm auf ein Plateau. Südwestlich bergwärts durch Latschen- und Karrenfelder zum Gipfel. Rück- wie Hinweg.

Mehr zum Thema:
Länge 23,19 km
Dauer 10:52 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 1426 Meter
Höhenmeter absteigend 1426 Meter
Tiefster Punkt 732 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Pühringer Hütte
Iris Kuerschner, www.powerpress.
Die Pühringer Hütte im Toten Gebirge liegt an der violetten Route der Via Alpina.

Planungstipps für eure nächste Reise in das steirische Salzkammergut:

  • So kommt ihr hin: Sehr gute Zugverbindung von München nach Bad Aussee. Von dort fährt der »Narzissenjet« nach Gößl am Grundlsee. Mit dem Auto geht es von der A 8 bei Salzburg auf die A 1 bis Ausfahrt Thalgau. Über Fuschl, St. Gilgen, Bad Ischl und Pötschenpass nach Bad Aussee.
  • Informieren: Tourismusverband Ausseerland – Salzkammergut: ausseerland. salzkammergut.at. Eine gute Auswahl an Touren findet sich im Wanderführer Salzkammergut Ost, F. Hauleitner, Rother, 14,90 Euro.
  • Tipp für die Orientierung: Für Wanderungen ist man gut gerüstet mit der Kompasskarte Nr. 20 »Dachstein – Ausseerland, Bad Goisern, Hallstatt« im Maßstab 1:50.000 für 9,99 Euro.

Unterkünfte im Ausseerland:

  • »Auszeiteln«: Schon die Literaten und Künstler des 19. Jahrhunderts nächtigten gerne in der Wasnerin in Bad Aussee. Eine echte Wohlfühladresse mit geschmackvollem Wellnessbereich, Schwimmbad (ohne Sole) und Yoga-Kompetenzzentrum. Ausgezeichnete, biozertifizierte Küche, DZ ab 135 Euro, Tel. 0043/3622/52108, diewasnerin.at
  • Archaisch: Hinter dem wuchtigen Kalkstock des Loser versteckt sich die Blaa-Alm, ein Naturjuwel, das so weltabgeschieden wirkt, als wäre man in Kanada. An Wochenenden ist allerdings meist viel los, DZ 55 Euro. Im Herbst kommen feine Wildgerichte auf den Tisch: Patron Helmut König ist passionierter Jäger. Unter seinen Fittichen hat er auch die günstigere Loserhütte, dort für AV-Mitglieder ermäßigte Preise. Beide Unterkünfte kann man per Auto erreichen, willkommeninaltaussee.at
  • Abgeschieden: Dreieinhalb Stunden Fußmarsch muss man zur Pühringer Hütte rechnen. Der charmante Stützpunkt im Toten Gebirge wird seit 2016 von Franz Schanzl bewirtschaftet, dem gutes Essen am Herzen liegt. Unbedingt probieren: Topfen- und Apfelstrudel, im Herbst Gamsragout. Lager 12 Euro, im Zimmer 16 Euro, Nichtmitglieder 22/26 Euro, Tel. 0043/720/920442 oder 0043/664/5443368.
Pühringer Hütte, im steirischen Salzkammergut
Iris Kuerschner, www.powerpress.
Kaffee und Kuchen spenden bei einer Rast in der Pühringer Hütte Kraft für den Anstieg auf den Elm.

Hier lässt es sich im steirischen Salzkammergut lecker essen:

  • Gourmetküche: Die Geigeralm besticht durch kreativ zubereitete Gerichte aus lokalen Produkten. Uriges Holzchalet an der Talstation der Loser-Bergbahnen. Nicht ganz billig, geigeralm.at
  • Gastgarten am Wasser: Schöner als in der Jausenstation Kahlseneck kann man am Altausseer See nicht sitzen. Feine Saiblinggerichte, aber auch Spatznvarianten und andere hausgemachte Mehlspeisen locken. kahlseneck.at

Dieter und ich genießen die klare Herbstluft, die Stille, den Weitblick und schmieden Pläne, was wir die nächsten Tage unternehmen wollen. In den Gebirgsfalten verbergen sich Seen, einer schöner als der andere. Von Bad Aussee nur 35 Kilometer nach Westen würden an den Gosauseen gleich zwei Touren auf uns warten. Die eine führt um die Seen, ist vom Charakter eher eine gemütliche Runde, lässt dadurch aber viel Zeit und Luft, um aus verschiedenen Perspektiven Dachsteingletscher und den zackigen Gosaukamm im klaren Wasser kopfstehen zu sehen. »Oder wir wandern von dort zum Löckermoos hinauf«, schlage ich Dieter vor. Ich möchte dieses Moorbiotop mit seinen kleinen und größeren Tümpeln unbedingt besuchen. »Ach, komm, wir fangen morgen einfach mit dem Altausseer an«, sagt Dieter und deutet auf den See am Fuß des Loser. Vorschlag angenommen. Die Wiesen glänzen noch nass vom Tau, als wir im Altausseer Ortsteil Fischerndorf zu unserer Runde um den See losziehen. Ganz hinten, von der Seewiese am Nordostufer, zeigt sich im Süden der Dachstein nebst Gletscher in einer Berglücke. Steine ragen wie Gnome aus dem Wasser, und der Nebel zaubert noch andere bizarre Gestalten.... den kompletten Reisebericht findet ihr in der aktuellen OUTDOOR-Ausgabe 12/2020 – jetzt im Kiosk und online als E-Paper.

Heft Cover Ausgabe 12/2020; Wengelnburg Pfalz
OUTDOOR /mauritius images / Stefan Arendt
OUTDOOR Ausgabe 12/2020

Weitere traumhafte Wanderrouten im Salzkammergut in Österreich:

OD 0818 Salzkammergut Salzburger Land Österreich Teaser
Österreich
Lesen Sie auch
Schladminger Tauern - Bergwandern
Österreich