od-essbare-pflanzen-Waldweidenroeschen_COLOURBOX12089826.jpg Colourbox.de

Wald-Weidenröschen - alle Infos zur essbaren Pflanze

Essbare Pflanzen richtig nutzen: Wald-Weidenröschen Wald-Weidenröschen - alle Infos

Alle Infos zur Verbreitung und Nutzung des Wald-Weidenröschens.

Pflanze: Wald-Weidenröschen

Lateinischer Name: Epilobium angustifolium

Beschreibung

  • Größe: 60 bis 130 cm hoch
  • Blätter: länglich-schmal, am Ende Spitz, wechselständig
  • Stängel: unverzweigt, leicht rötlich
  • Blüte: Traube aus vielen Blüten, je vier rosa-rote Blätter
  • Blütezeit: Juni bis August

Sammelzeit

Blätter: Ende April bis Ende Juli

Verbreitung

Wächst am Waldrand, auf Schutt und Kahlschlägen sowie an Ufern. Ist weit verbreitet und stellenweise häufig. Regionen: Europa, Nordamerika, Asien

Zubereitung

Die Blätter und oberen Teile des Stängels schmecken ähnlich wie Feldsalat. Mit Butter und Zwiebeln gedünstet und Sahne abgelöscht, passen sie als Gemüse gut zu Pilzen.

Anwendung

In der Volksheilkunde als Kraut gegen Prostatabeschwerden bekannt.

Merkmale/Besonderes

Nach dem zweiten Weltkrieg breitete sich die Pflanze auf den Trümmern der Häuser aus und war eine geschätzte Nahrungsquelle und ein guter Vitamin C-Lieferant.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Gräser, Kräuter, Blumen
OD 2019 Ackerminze Pflanze Wiki Blüte Heilpflanze Kräuter Flora Fauna Natur
Flora & Fauna
od-essbare-Pflanzen-Bachbunge-botanikus_Veronica beccabunga.jpg
Flora & Fauna
od-essbare-pflanzen-Baldrian_COLOURBOX1531035.jpg
Flora & Fauna
od-essbare-pflanzen-Baerlauch_COLOURBOX7955179.jpg
Flora & Fauna