Wanderrucksack-Test
Tagesrucksäcke für Kurztrips und Wochenendtouren

Update 2022

Neue Rucksäcke mit knapp 30 Liter im Test 2022. Diese Wanderrucksäcke sind einfach klasse!

Wanderrucksack-Deckeltasche
Foto: Benjamin Zöller
In diesem Artikel:
  • Den Testbericht 2022 als PDF kaufen
  • Fazit

Wer am Wochenende mal länger zu Fuß unterwegs ist als 2-3 Stunden, womöglich von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang wandert, zieht besser nicht ohne Erste-Hilfe-Set, Trinkflasche oder -blase, Wetterschutzkleidung, Vesperbox, Handy & Co. los. Den nötigen Platz dafür bieten Tagesrucksäcke: Mit einem Volumen von zirka 20 bis 30 Litern sind sie die optimale Wahl für ausgiebige Mittelgebirgswanderungen sowie für Wochenendtouren mit Hüttenoder Pensionsübernachtung – so wie die zwölf Modelle in diesem Test. Sie kosten von günstigen 55 Euro bis 160 Euro und locken mit zweckmäßiger Ausstattung, einfachem Handling und vor allem mit teils raffiniert ausgeklügelten Tragesystemen. Sieben solch "kleiner" Wanderrucksäcke setzen hier auf einen sogenannten Kontaktrücken. Er liegt direkt, vollflächig und meist eher dünn gepolstert auf dem Rücken und bringt die Last dadurch sehr nah an den Körper. Die übrigen fünf Kandidaten statten ihren Rücken mit einem gespannten Netz aus. Es hält Abstand zum konkav gewölbten Tragesystem.

Kompletten Artikel kaufen
Wanderrucksack-Test (aus Heft 04/2022)
Im Test: Kleine Wanderrucksäcke bis 30 Liter
Sie erhalten den kompletten Artikel (7 Seiten) als PDF
2,99 € | Jetzt kaufen

Gewinner auf einen Blick

Kleine Wanderrucksäcke sind die idealen Partner für Tagestouren. Viele Modelle tragen sich selbst ordentlich beladen wunderbar unbeschwert, wie der Test 2022 zeigt:

Bach Shield 26
Überragend (Testsieger)
Wanderrucksack Bach Shield 26
FazitMit robusten Materialien, einfachem Handling und perfektem Tragekomfort spielt der Bach Shield in der Champions League.
  • Preis: 160 €
  • Volumen (gemessen): 27 l (davon 2 l im Deckel)
  • Gewicht (o. Regenhülle): 1070 g

Nachhaltigkeit: PFC-freie DWR, Öko-Tex-100- zertifiziert.

Tragesystem: Kontaktsystem mit Ventilationskanal, feste Rückenplatte

Tragekomfort: Wunderbar anschmiegsam und flexibel, trägt sich der Bach mit bis zu elf Kilo sehr bequem.

Handhabung/Ausstattung: Ultrarobustes Material, grobe, vernickelte Zipper, praktische Features – besser geht es nicht.

Ventilation:

Volumen/Gewicht:

Mehr Details
Deuter Speed Lite 25/23 SL
Überragend (Testsieger)
Wanderrucksack Deuter Speed Lite 25
FazitWer einen Leichtrucksack sucht, der auch beim Schnellgehen bequem und wie festgetackert sitzt, ist soeben fündig geworden.
  • Preis: 120 €/120 €
  • Volumen (gemessen): 23/21 l (keine Deckeltasche)
  • Gewicht (o. Regenhülle): 760/715 g

Nachhaltigkeit: PFC-freie, Bluesign-zertifizierte und recycelte Hauptmaterialien, Grüner Knopf, FWF-Leader.

Tragesystem: Kontaktsystem mit softem Hüftgurt, flexible Rückenplatte

Tragekomfort: Schmiegt sich weich und satt an, trägt sich bis zu acht Kilo super: top kontrolliert und flexibel.

Handhabung/Ausstattung: Vier Kompressionsriemen, dazu eine sehr weite Öffnung, etliche Fächer, Taschen & Co. – perfekt.

Ventilation:

Volumen/Gewicht:

Mehr Details
Exped Typhoon 25
Gut
Wanderrucksack
FazitUltraleicht und absolut wasserdicht, eignet sich der spartanische Exped gut für Radler, tägliche Einsätze und Regentage.
  • Preis: 90 €
  • Volumen (gemessen): 23 l (keine Deckeltasche)
  • Gewicht (o. Regenhülle): 460 g

Nachhaltigkeit: PFC-freie, Ökotex-100-zertifizierte und recycelte Hauptmaterialien.

Tragesystem: Kontaktsystem mit 25-mm-Hüftriemen, flexible Rückenplatte

Tragekomfort: Rückennaher, sehr direkter Sitz, bis fünf Kilo Beladung bequem. Muss sorgfältig gepackt werden.

Handhabung/Ausstattung: Spartanischer, dafür absolut wasserdichter Rucksack mit Rollverschluss und 2 Netzseitenfächern.

Ventilation:

Volumen/Gewicht:

Mehr Details
Gregory Arrio 24
Gut
Wanderrucksack Gregory Arrio 24
FazitDu legst beim Rucksackwandern sowieso nie den Hüftgurt an oder suchst ein gut belüftetes Leichtmodell zum Biken? Bitte sehr.
  • Preis: 100 €
  • Volumen (gemessen): 23 l (davon 2 l im Deckel)
  • Gewicht (o. Regenhülle): 770 g

Nachhaltigkeit: PFC-freie DWR, Innenfutter besteht zu 40 % aus recyceltem Polyester.

Tragesystem: Abstandsnetzrücken mit 20-mm- Hüftriemen, feste Rückenplatte

Tragekomfort: Liegt weich am Rücken, könnte sich aber mehr anschmiegen und kontrollierter tragen (max. 6 kg).

Handhabung/Ausstattung: Spartanischer, dafür absolut wasserdichter Rucksack mit Rollverschluss und 2 Netzseitenfächern.

Ventilation:

Volumen/Gewicht:

Mehr Details
Lowe Alpine Cholatse 32/ND 30
Sehr gut
Adventskalender 2021 OUTDOOR
FazitDer schwerste, größte und laststabilste Rucksack im Test macht selbst lange Touren mit viel Gepäck zum Vergnügen.
  • Preis: 135 €/135 €
  • Volumen (gemessen): 32/30 l (davon 3/3 l im Deckel)
  • Gewicht (o. Regenhülle): 1420/1335 g

Nachhaltigkeit: PFC-frei, Lowe Alpine ist Mitglied bei der Fair Wear Foundation (FWF) und CO2-neutral.

Tragesystem: Kontaktsystem, Hüftgurt, feste Rückenplatte, höhenverstellbar

Tragekomfort: Wunderbar anschmiegsam und bis zu stolzen 14 Kilo laststabil und bequem. Hüftgurt eher steif.

Handhabung/Ausstattung: Hat alles Nötige und mehr an Bord, lässt sich zudem super einfach beladen und bedienen.

Ventilation:

Volumen/Gewicht:

Mehr Details
Osprey Stratos 24
Gut
Wanderrucksack Osprey Stratos 24
FazitWen ein steifer Hüftgurt nicht stört, erhält mit dem Osprey einen stark belüfteten und sehr laststabilen Wanderpartner.
  • Preis: 160 €
  • Volumen (gemessen): 25 l (keine Deckeltasche)
  • Gewicht (o. Regenhülle): 1190 g

Nachhaltigkeit: PFC-frei, Hauptmaterialien sind Bluesign-zertifiziert und bestehen aus recyceltem Material.

Tragesystem: Abstandsnetz, Hüftgurt, feste Rückenplatte, höhenverstellbar

Tragekomfort: Sitzt sehr weich und top kontrollierbar. Lastgrenze: 12 Kilo! Trägt sich in der Hüftregion sehr steif.

Handhabung/Ausstattung: Grobe Zipper, viele gute Details. Lässt sich durch den gewölbten Rücken etwas schwer packen.

Ventilation:

Volumen/Gewicht:

Mehr Details
Quechua Wanderrucksack MH30
Gut
Wanderrucksack Quechua-MH30
FazitGünstiger, für die Größe aber schwerer Rucksack, der sich gut trägt und alles Nötige an Bord hat. Ideal für Sparfüchse.
  • Preis: 55 €
  • Volumen (gemessen): 25 l (davon 2 l im Deckel)
  • Gewicht: 1235 g

Nachhaltigkeit: -

Tragesystem: Abstandsnetz mit kaum Abstand, Hüftgurt, feste Rückenplatte

Tragekomfort: Abstandsnetz mit kaum Abstand, Hüftgurt, feste Rückenplatte

Handhabung/Ausstattung: Lässt sich einfach packen, problemlos bedienen und punktet mit reichhaltiger Ausstattung.

Ventilation:

Volumen/Gewicht:

Mehr Details
Rab Aeon 27/ND 25
Gut
Wanderrucksack Rab Aeon27
FazitKleiner, leichter Multisportrucksack für alle, die flott unterwegs sind, nur das Nötigste einpacken und feste Rückenplatten mögen.
  • Preis: 120 €/120 €
  • Volumen (gemessen): 20/18 l (keine Deckeltasche)
  • Gewicht (o. Regenhülle): 880/840 g

Nachhaltigkeit: PFC-frei, besteht zu 50 % aus recyceltem Nylon, Rab ist Mitglied bei der FWF* und CO2-neutral.

Tragesystem: Kontaktsystem m. Hüftgurt, feste, höhenverstellbare Rückenplatte

Tragekomfort: Fest und wenig anschmiegsam am Rücken, weicher Hüftgurt. Trägt bis zu sechs Kilo bequem.

Handhabung/Ausstattung: Top komprimier- und höhenverstellbar, viele Fächer und Taschen. Einfachstes Handling.

Ventilation:

Volumen/Gewicht:

Mehr Details
Salewa MTN Trainer 28/22 W
Sehr gut
Wanderrucksack Salewa MTN Trainer 28
FazitStören dich feste Polster nicht, erhältst du mit dem Salewa ein für seine Größe superleichtes Topmodell für flotte Touren.
  • Preis: 150 €/120 €
  • Volumen (gemessen): 28/18 l (davon 3/0 l im Deckel)
  • Gewicht: 880/730 g

Nachhaltigkeit: Salewa ist FWF-Leader.

Tragesystem: Kontakts. mit Ventilationskanal, Alustrebe, feste Rückenplatte

Tragekomfort: Die dicken, festen Polster sind stets präsent, sorgen aber für kontrollierten Sitz bis acht Kilo.

Handhabung/Ausstattung: Hat alles an Bord, was Outdoorfans brauchen und lässt sich super handhaben sowie beladen.

Ventilation:

Volumen/Gewicht:

Mehr Details
Tatonka Skill 22 Recco
Sehr gut (Kauftipp)
Wanderrucksack Tatonka Skill 22 Recco
FazitSehr leichter, superluftiger und clever ausgestatteter Rucksack, der sich gut für Hitzköpfe und hohe Temperaturen eignet.
  • Preis: 107 €
  • Volumen (gemessen): 24 l (davon 3 l im Deckel)
  • Gewicht (o. Regenhülle): 760 g (ohne Rückenplatte 660 g)

Nachhaltigkeit: Produziert im eigenen Werk in Vietnam, das allen Interessierten offen steht (»open factory«).

Tragesystem: Feste Rückenplatte mit Abstandsriemen und weichem Hüftgurt

Tragekomfort: Liegt nur partiell auf den Riemen an, dadurch sehr flexibel und bis sechs Kilo bequem.

Handhabung/Ausstattung: Geräumiger Deckel, Recco-Sender, Seitenfächer als Flaschenhalter, Regenhülle, top Handling.

Ventilation:

Volumen/Gewicht:

Mehr Details
Thule Stir 25 Men/WMN
Sehr gut
Wanderrucksack
FazitDank abnehmbarem Hüftgurt, Mini-Gewicht, top Features und viel Komfort ein sehr überzeugendes Modell, auch zum Biken.
  • Preis: 130 €
  • Volumen (gemessen): 20/20 l (keine Deckeltasche)
  • Gewicht (o. Regenhülle): 670/655 g

Nachhaltigkeit: Hauptmaterialien PFC-frei.

Tragesystem: Kontaktsystem mit softem Hüftgurt, sehr weicher Rückenplatte

Tragekomfort: Dicht am Rücken liegend, trägt der Thule bis zu sieben Kilo sehr bequem und super kontrollierbar.

Handhabung/Ausstattung: Punktet mit vielen Taschen und Fächern, einfachem Handling und abnehmbarem Hüftgurt.

Ventilation:

Volumen/Gewicht:

Mehr Details
Vaude Wizard 24+4
Überragend
Wanderrucksack Vaude Wizard 24+4
FazitDer Vaude vereint top Tragekomfort mit bester Belüftung, einfachstem Handling und vielen praktischen Features – wow!
  • Preis: 130 €
  • Volumen (gemessen): 25 l (davon 4 l im Deckel)
  • Gewicht: 1130 g

Nachhaltigkeit: PFC-freie, Bluesign-zertifizierte, recycelte Stoffe, Grüner Knopf, FWF-Leader, klimaneutral.

Tragesystem: Abstandsnetz, Hüftgurt, feste Rückenplatte, höhenverstellbar

Tragekomfort: Anschmiegsam, weich, laststabil bis acht Kilo und dabei schön flexibel – besser geht es nicht!

Handhabung/Ausstattung: Hier stimmt alles, sogar die Wölbung des Netzrückens lässt sich (während des Gehens!) variieren.

Ventilation:

Volumen/Gewicht:

Mehr Details
Wanderrucksack-Test 2022 - Ausstattungsdetails
outdoor Magazin

Den Testbericht 2022 als PDF kaufen

Kompletten Artikel kaufen
Wanderrucksack-Test (aus Heft 04/2022)
Im Test: Kleine Wanderrucksäcke bis 30 Liter
Sie erhalten den kompletten Artikel (7 Seiten) als PDF
2,99 € | Jetzt kaufen

In unserem Rucksack-Test 08/2021 hinterließ auch der Jäger M-Rucksack der finnischen Marke Savotta einen hervorragenden Eindruck. Er besteht aus 1000DNylon, dem ultimativen Rucksackmaterial in Sachen Langlebigkeit. Das Tragesystem wirkt mit den dünnen Schulterträgern und einem schmalen Hüftgurt simpel, funktioniert aber klasse: Bis 15 Kilo bietet der Jäger M Komfort, liegt kontrolliert an und engt nicht ein. Dank dem Hauptfach mit üppiger Erweiterung (23 + 13 l) ist er auch ein funktioneller Tagesrucksack.

Rucksack Test 2021
Savotta
Ob Tageswanderung, Klettersteigtour, Hütten- oder Zelttrek mit minimalem Gepäck, der schnörkellose und ultrarobuste Savotta Jäger M ging auch im Dauereinsatz nicht in die Knie.

Außerdem überzeugten uns im Wanderrucksack-Test 2021 vor allem zwei Deuter-Modelle als solide Wanderpartner: Der Futura 26 und das Damenmodell Deuter Futura 24SL. Als strapazierfähige Allround-Rucksäcke, die auch im täglichen Gebrauch nicht in die Knie gehen, entpuppten sich der Bach Shield 26 und der Mystery Ranch Coulee 25. Sportliche Outdoorer, die aufs Gewicht ihrer Ausrüstung achten, greifen dagegen zum überragenden Vaude Trail Spacer 28.

Fazit

"Letztlich entscheidet bei Wanderrucksäcken auch der Preis." Zumal sich alle getesteten Rucksäcke 2022 auf normalen Tageswanderungen gut tragen lassen – sogar das mit Abstand günstigste Modell, der Quechua MH500 (30 Liter) von Decathlon für nur 55 Euro. Zwar wiegt er mit über 1,2 Kilo viel und hat als Einziger im Test in Sachen Nachhaltigkeit gar nichts zu bieten, ist aber für Schnäppchenjäger, die darauf keinen Wert legen, ein fette Beute. Sparfüchse können auch den Exped wählen. Der wasserdichte, puristische Typhoon 25 kostet 90 Euro und überzeugt durch sein Minigewicht von 460 Gramm Leichtgewichts- und Sportfans, die einen schnörkellosen Allroundrucksack suchen. Alle anderen Wanderrucksack-Modelle kosten mehr als 100 Euro. Unter den top belüfteten Netzrücken empfehlen wir den extrem leichten Tatonka Skill 22 Recco sowie vor allem der geräumige, üppig ausgestattete, bis acht Kilo laststabile und topkomfortable Vaude Wizard 24+4.

Die aktuelle Ausgabe
01 / 2023

Erscheinungsdatum 06.12.2022

Abo ab 13,50 €