od-2018-slalomcarver-head-rebels-i-sl (jpg) Hersteller
od-2018-slalomcarver-blizzard-firebird-src (jpg)
od-2018-slalomcarver-dynastar-speed-master-sl (jpg)
od-2018-slalomcarver-elan-slx-arrow (jpg)
od-2018-slalomcarver-head-rebels-i-sl (jpg) 11 Bilder

Testbericht: Head Rebels I SL

Ein hochsportlicher Ski, der auch bei höheren Geschwindigkeiten stets stabil liegt und sich präzise steuern lässt – wenn man ihn mit Krafteinsatz fährt. Liegt satt und spurtreu, lässt sich aber trotzdem auch noch recht gut rutschen und driften. Super für kräftige Fahrer, die knackig rasante Slalom-Turns lieben.

Testurteil

Testsieger-Logo: DSV aktiv SportTIPP 2018
outdoor
DSV aktiv SportTIPP 2018

Technische Daten

Preis 900 (inkl. Bindung) Euro
Länge 150, 155, 160, 165, 170 cm
Taillierung 125-68-109 mm
Radius 12,2 (bei 165 cm) m

Fahreigenschaften

od-2018-slalomcarver-fahreigenschaft-head-rebels-i-sl (jpg)
outdoor
Slalomcarver im Test 2018

Fahrertyp

od-2018-slalomcarver-fahrertyp-head-rebels-i-sl (jpg)
outdoor
Slalomcarver im Test 2018

Head Rebels I SL im Vergleichstest

od-2018-slalomcarver-M0K211-aufmacher (jpg)
Wintersport
od-2018-skitest-aufmacher (jpg)
Wintersport

Fazit

Ein hochsportlicher Ski, der auch bei höheren Geschwindigkeiten stets stabil liegt und sich präzise steuern lässt – wenn man ihn mit Krafteinsatz fährt. Liegt satt und spurtreu, lässt sich aber trotzdem auch noch recht gut rutschen und driften. Super für kräftige Fahrer, die knackig rasante Slalom-Turns lieben.

Zur Startseite
Mehr zum Thema Skitest
OD-2012-Alpecin-Skitouren-Team-Südtirol-Sarntaler-Alpen-Alpencross
Wintersport
DSV aktiv Safety Days
Touren
OD-0113-Skitourenspecial-Reportage-PizPalue-9a (jpg)
Wintersport
PS-Skitouren-Special-2012-Tourenski-Test-Freeride-Tourer-Ben-Wiesenfarth (jpg)
Wintersport