Wandern auf der Schwäbischen Alb - Tipps
Die Traufgänge rund um Albstadt
Albstadt - Schwäbische Alb - Felsenmeersteig Ralf Bücheler

Traufgang Felsenmeersteig

Traufgang Felsenmeersteig

Der anspruchsvollste Traufgang. Trutzige Felsmassive, eine Burgruine, Buchenwälder, blühende Wiesen, alte Mulipfade, steile Anstiege und ein ehemaliges Kloster locken hier den Wanderer.

Mehr zum Thema:
Länge 14,90 km
Dauer 4:19 Std
Schwierigkeitsgrad Mittelschwer
Höhenunterschied 504 Meter
Höhenmeter absteigend 501 Meter
Tiefster Punkt 906 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Anspruch:
Tageswanderung mit einigen recht knackigen Auf- und Abstiegen. Festes Schuhwerk nicht vergessen!

Anfahrt:
Der Felsenmeersteig liegt zwischen den zu Albstadt gehörenden Dörfern Laufen, Lautlingen, Margrethausen und Burgfelden. Die Wanderung beginnt bei Burgfelden. Mit dem PKW Anfahrt über die B 27 und die B 463, Straße Richtung Albstadt/Sigmaringen folgen. In Lautlingen nach Margrethausen bzw. Pfeffingen fahren. Pfeffingen Richtung Balingen verlassen. Dann links nach Burgfelden abbiegen.

Ausgangspunkt:
Parkplatz am Ortseingang von Burgfelden.

Einkehr:
Gaststätte: Bergcafé Wedel, Tel. 07435/365. Grillplätze an der Schalksburg und am Heersberg.

Beste Zeit:
April bis Oktober

Karte:
Tourenkarten sind in der Touristinformation in Albstadt erhältlich oder unter www.traufgaenge.de
Wanderkarte: LA f. Geoinfo/Landesentwickl.(Hrsg.): Albstadt Balingen, Blatt 24, 1 : 35000, 2011, 5,40 Euro.

Info:
Stadtverwaltung Albstadt, Touristinformation, Marktstr. 35, 72458 Albstadt, Tel. 07431/1601204, touristinformation@albstadt.de

outdoor-Tipp:
In Burgfelden das kleine, unscheinbare Kirchlein St. Michael besuchen. Die Malereien im Inneren haben Seltenheitswert. Sie stammen aus dem 11. Jahrhundert.

Albstadt - Schwäbische Alb - Felsenmeersteig
Ralf Bücheler
Der Böllat bei Burgfelden ist nur einer von vielen Aussichtspunkten auf der Tour.



Route

Der Felsenmeersteig ist der längste aller Traufgänge und führt Wanderer auf ca. 15 km einmal rund um die kleine Ortschaft Burgfelden. Immer wieder eröffnen sich atemberaubende Blicke von der steilen Traufkante wie am Böllat (siehe Bild oben), einem der schönsten Aussichtsfelsen der Tour. Die Wanderung auf dem Felsenmeersteig führt außerdem zum schön restaurierten Bergfried der ehemaligen Schalksburg. Egal in welche Richtung man die Rundtour angeht, man kommt auch durch das "Felsenmeer", einer sehenswerten Felsformation mitten im Wald und Namensgeber dieser Wanderung.

Albstadt - Schwäbische Alb - Felsenmeersteig
Ralf Bücheler
Der Weg durch das "Felsenmeer"- hier sollte man trittsicher sein.

Auf der Albhochfläche erwarten einen immer wieder herrliche Landschaften mit den für die Region typischen Wacholderheiden. Start- und Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz in Burgfelden. Alternativ kann man die Tour auch in Albstadt Lautlingen starten.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Albstadt
Albsteig Wanderung, Reisereportage 08/2021
Deutschland
Wanderweg Albsteig, Schwäbische Alb
Deutschland
Donaubergland, Donauberglandweg
Deutschland
Wandern im Donautal
Deutschland
Mehr anzeigen