Teil des
OD 0111 Basislager Iglubau   Baubeginn (jpg) Franz Scholz
OD 0111 Basislager Iglubau   Fundament (jpg)
OD 0111 Basislager Iglubau  Schnittmenge (jpg)
OD 0111 Basislager Iglubau   Baubeginn (jpg)
OD 0111 Basislager Iglubau  Liegeflaeche (jpg)
OD 0111 Basislager Iglubau  Dunstabzug (jpg) 6 Bilder

Iglubau: In 5 Schritten zum Eigenheim aus Schnee

So bauen Sie Ihr eigenes Iglu

Im Iglu zu schlafen macht Spaß, es selbst zu bauen noch viel mehr. Mit genügend Schnee, etwas Zeit und dieser Anleitung schaffen Sie es bestimmt.

Alles, was Sie für den Iglubau benötigen, ist viel Schnee, Schneeschaufel und Schneesäge sowie zirka vier Stunden Zeit.

Schaffen Sie zuerst eine ebene, feste Unterlage. Dazu treten Sie eine Fläche von fünf mal fünf Metern mit Schneeschuhen an den Füßen fest. Nach einer zwanzigminütigen Pause, in der sich die Schneeauflage verfestigt, geht es an das Schneiden der Blöcke für den Iglubau.

Optimal ist eine Säge von sechzig Zentimetern. Sägen Sie mit ihr Blöcke von 60 x 80 x 16 Zentimetern aus dem Schnee. Um die Quader leichter aus dem Boden ziehen zu können, sollten Sie zuerst eine Rampe in den Schnee graben. Errichten Sie den ersten Blockkreis in einem Durchmesser von 2,4 Metern; als Maß dient ein Trekkingstock oder eine Lawinensonde.

Anschließend eine aufsteigende Rampe in den Blockkreis schneiden, sie bildet die Grundlage für die iglutypische Schneckenspiralform. Ab dem ersten Ring alle Blöcke leicht nach innen gekippt auflegen. Sie halten nur dann gut, wenn sie akkurat aufliegen, und zwar unten sowie an beiden Seiten. Liegen sie nicht bündig, mit der Schneesäge nachbessern. Dabei nicht durch Lücken irritieren lassen, sie werden später einfach mit Schnee wieder zugestopft.

Jetzt fehlt nur noch der Eingangstunnel. Er sollte im rechten Winkel zur Windrichtung zirka einen Meter tief gegraben werden. Normalerweise reicht er zur Frischluftzufuhr aus, nur wenn Sie im Iglu kochen möchten, sollten Sie zusätzlich noch ein Loch in die Decke schnitzen. Zuletzt dichten Sie die Fugen in der Außenwand, glätten die Innenwände – und rollen Ihren Schlafsack aus.

Alle Instructor-Themen im Überblick

Im Video gibt es weitere Tipps zum Iglubau:

outdoor Praxis-Tipp: Iglu bauen
Video: Iglu bauen
Zur Startseite
Tipps Camp & Equipment OD 2017 Stirnlampen Lampe Aufmacher Teaser Zehn Sachen, die ein Biwak zum Erlebnis machen Top-10: Biwak-Equipment

Ein warmer Schlafsack und eine weiche Isomatte dürfen natürlich nie fehlen.

Mehr zum Thema Winter
od-0218-Instructor_warm_schlafen_004 (jpg)
Camp & Equipment
KL OEAV Lawinen-Update Video-Vorträge Teaser
Wintersport
UB SK-eRIDE Bike 1
Wintersport
od-2018-skitouren-special-lappland-lodge-1 (jpg)
Skandinavien