OD Tested on Tour 9 2010 Ausrüstung Praxistest
OD Outdoor Ernährung - die besten Kraftmacher
RB 0908 Energieriegel Powerbar Performance
OD Outdoor Ernährung - die besten Kraftmacher
OD Outdoor Ernährung - die besten Kraftmacher
OD Outdoor Ernährung - die besten Kraftmacher 10 Bilder

5 Tipps, wie Sie auf Tour lecker kochen

outdoor-Kochtipps: Draußen lecker essen

Jeden Abend Tütensuppe muss nicht sein. Mit etwas Kreativität und ein paar Zutaten brutzeln Sie selbst in entlegendsten Regionen köstliche Frischluftmenüs. Hier lesen Sie, wie das geht, und was Sie brauchen.

1. Einfach besser machen
Um draußen lecker zu essen, müssen Sie weder Kochbücher auswendig lernen noch säckeweise frische Lebensmittel mitnehmen. Wer‘s gerne einfach hat und sein Rucksackgewicht im Rahmen halten möchte, nimmt einfach zusätzlich zur Tütenmahlzeit einige raffinierte Gewürze wie Currypulver, Bockshornkleesaat sowie Majoran oder Paprika mit. Auch Trockengemüse (Tomaten, Chilis, Pilze, Zwiebel) wiegt wenig und wirkt in Fertigmahlzeiten wahre Wunder. Nimmt man dann noch ein paar Cashewkerne, einen Stängel Zitronengras, ein Stück Ingwer sowie eine Knolle Knoblauch mit, kann man sein Tourenessen einfach, aber effektiv verfeinern.

Kompletten Artikel kaufen
od-0717-kochen-auf-tour (jpg)
Knowhow: Kochen auf Tour
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 4 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen

2. Kompromisslos gut
Sie nehmen sich gerne die Zeit, auf Tour aufwendig zu kochen und scheuen auch etwaiges Mehrgewicht im Rucksack nicht? Dann kommen Sie um einen Dörrautomaten nicht herum. Ihn gibt es ab zirka 30 Euro in fast jedem großen Kaufhaus – oder im Internet. Mit dem Dörrautomaten entziehen Sie zu Hause Obst-, Gemüse-, Fleisch- und Fischsorten das Wasser und machen sie somit haltbar (bis zu sechs Monate) – und leichter. Die Anwendung ist einfach, die Auswahl an Lebensmitteln groß. Unterwegs einfach das Dörrgut mit kochendem Wasser übergießen, ein paar Minuten ziehen lassen – und genießen. Als »Sättigungsbeilage« empfehlen sich neben Reis und Pasta vor allem Couscous, Polenta oder Kartoffelbrei aus der Tüte. Getrocknete Kidneybohnen schmecken zwar gut, müssen aber vor dem Zubereiten einige Stunden in Wasser einweichen und empfehlen sich daher nur für Pausentage.

3. Nichts anbrennen lassen
Wer seinen Speiseplan mit selbst gefangenem Fisch, Rührei (gibt‘s in Pulverform, z.B. von Trek‘nEat) oder angebratenen Zwiebeln verfeinern möchte, darf ein kleines Fläschchen Öl sowie ein Päckchen Salz nicht vergessen.

4. Der richtige Outdoorherd
Die Wahl des Kochers richtet sich nach den Kochgewohnheiten. Für aufgemotzte Fertiggerichte (s. Tipp 1) reicht ein leichter Gaskocher, den man auf die Kartusche schraubt. Für aufwendige Mahlzeiten muss aber ein solider, standfester Brenner mit auf Tour. Ob Gas- oder Multifuelkocher, hängt von der Brennstoffversorgung vor Ort ab – und von den geplanten Gerichten. Für mehrwöchige Touren oder sehr kochintensive Gerichte (Bohnen, Vollkornreis) kommt nur ein direkt regulierbarer Multifuelkocher wie der Primus Omnifuel in Frage. Der Brennstoff (in der Regel Benzin) lässt sich in Aluflaschen transportieren, die weniger Platz im Rucksack beanspruchen als Gaskartuschen. Zudem halten Multifuelkocher im Dauerbetrieb oder bei Kälte die Leistung konstant – im Gegensatz zu Gasbrennern.

5. Arbeitserleichterung
Gourmets sollten Töpfe aus Titan oder unbehandeltem Alu vergessen: Für aufwendige Mahlzeiten empfehlen sich Modelle mit Antihaftbeschichtung. Allerdings darf man hierin nur mit Plastikbesteck rühren, weil sonst die empfindliche Beschichtung leidet. Einen guten Kompromiss aus Robustheit, Anbrennsicherheit und Gewicht bieten hart anodisierte Aluminiumtöpfe (Tipp: Trangia HA-Töpfe).

od-0717-kochen-auf-tour-ideales-kochgeschirr (jpg)
outdoor / Hersteller
OD Ernährung Tuetensuppe Fertiggericht Essen Kocher
Fitness & Ernährung
OD Ernährung Tuetensuppe Fertiggericht Essen Kocher
Fitness & Ernährung

Müsli-Riegel selber backen - so geht's:

Müsli-Riegel selber machen - Teil 1
Müsli-Riegel selber machen - Teil 1
Zur Startseite
Tipps Fitness & Ernährung od-essbare-pflanzen-Blaubeere_COLOURBOX7733076.jpg Essbare Beeren im Sommer Sommerzeit ist Beerenzeit

5 Tipps für Beerensammler: Welche Beeren ihr im Sommer finden und essen...

Mehr zum Thema Camping
Helinox Sunset Chair
Sonstiges
OD 2013 Kaufberatung Zelte Zelt Tunnel Kuppel Geodät
Zelte
OD_1011_Naturzeltplatz_burgruine2 (jpg)
Touren & Planung
OD-SH-Bayern-2015-Schnitzmühle Bayern Campingplatz
Camp & Equipment