Gut gerüstet ins Bergabenteuer
Equipment & Tipps für Bergtouren
OD 1009 Trekkingstoecke im Test14 (jpg) Ralf Gantzhorn
Trekkingstöcke Heft 03/2020
Trekkingstöcke Heft 03/2020
Trekkingstöcke Heft 03/2020
Trekkingstöcke Heft 03/2020 24 Bilder

Die besten Wanderstöcke & Trekkingstöcke Test 2021

Top-Produkte aus unseren Tests Die besten Trekkingstöcke

Wir haben in unserer Testdatenbank nach den besten Trekkingstöcken für Wanderer gesucht. 13 Kauftipps hier ...

🏆 Die Gewinner auf einen Blick:

  • Leki Micro Vario Carbon wurde von uns bereits zum Testsieger gekürt und ist immer noch einer der besten Faltstöcke, die es auf dem Markt gibt!

  • Leki Black Series MVC – ebenfalls ein TOP Stock vom Traditionshersteller Leki. Leicht und stabil, so muss ein Wanderstock sein!

  • MSR Dynalock Ascent – extrem stabil mit kevlar-verstärktem Karbon. Ein Muss in der Top-Liste der Wanderstöcke.

MSR Dynalock Ascent Backcountry

Trekkingstöcke Heft 03/2020
MSR
Trekkingstöcke im outdoor-Test

Zu den besten Faltstöcken für Wanderer und Bergsportler aus unseren Tests 2020/2021 gehört der MSR Dynalock Ascent Backcountry. Bei diesem Trekkingstock setzt MSR auf kevlarverstärktes Karbon. Das macht den Stock leicht und steif – perfekt für schnelle Gipfelbesteigungen (480 g/Paar). Die Packlänge der in zwei Größen angebotenen Faltstöcke (100–120 und 120–140 cm) fällt mit 36 und 39 Zentimetern gering aus (ca. 180 €).

MSR Dynalock Ascent Backcountry – Shortfacts:

Black Diamond Alpine FLZ

Trekkingstöcke Heft 03/2020
Black Diamond
Black Diamond Alpine FLZ

Der ultrarobuste Alpine FLZ von Black Diamond aus Alu ist wie geschaffen für raues Gelände, Touren mit schwerem Gepäck oder zum Skifahren (512 g/Paar, 95–110 cm, zwei weitere Größen). Sollten die Stöcke spielbedingt klappern, kann man die Spannung zwischen den Segmenten nachjustieren (150 €).

Black Diamond Alpine FLZ – Shortfacts:

Komperdell Carbon FXP.4 Expedition Vario

Trekkingstöcke Heft 03/2020
Komperdell
Komperdell Carbon FXP.4 Expedition Vario

Vor allem an Alpinisten, Hoch- und Skitourengeher wendet sich Komperdell mit dem Carbon FXP.4 Expedition Vario (120–140 cm, 523g/Paar). Ausgestattet mit extralangen Spitzen und flexibel gelagerten »Eisflankentellern«, bietet er selbst in verharschten Steilanstiegen zuverlässig Halt (160 €).

Komperdell Carbon FXP.4 Expedition Vario – Shortfacts:

Grivel Trail Three

Trekkingstöcke Heft 03/2020
Grivel
Grivel Trail Three

Grammjäger, denen es mehr auf ein geringes Gewicht als auf Verstellbarkeit ankommt, könnten beim 395 g leichten Grivel Trail Three (pro Paar, 112 cm) fündig werden. Der in vier fixen Längen erhältliche Alu-Klappstock fühlt sich beim Wandern und Trekking ebenso wohl wie beim Bergsteigen und Skifahren (100 €).

Grivel Trail Three – Shorfacts:

Leki Black Series MVC

Trekkingstöcke Heft 03/2020
Leki
Leki Black Series MVC

Er wiegt wenig (415 g/P., 110–130 cm), verwindet sich kaum und lässt sich einfach bedienen: der Leki Black Series MVC. Ein Zug am Griff, schon ist der Leichtstock bereit für Wanderund Zelttouren. Auch der top geformte, verlängerte Schaumstoffgriff mit breitem Knauf zum Abstützen begeistert (180 €)

Leki Black Series MVC – Shortfacts:

Komperdell Carbon FXP.4 Trail UL Vario Compact

Trekkingstöcke Heft 03/2020
Komperdell
Komperdell Carbon FXP.4 Trail UL Vario Compact

Genial: Der Carbon FXP.4 Trail UL Vario Compact von Komperdell faltet sich mit einem leichten Schwung ganz von selbst zusammen (105–125 cm, 425 g/Paar). Weiter überzeugt der Ganzjahres-Allrounder durch sein relativ kleines Packmaß (39 cm) und einen angenehmen Schaumstoffgriff (180 €).

Komperdell Carbon FXP.4 Trail UL Vario Compact – Shortfacts:

Stubai Crimp

Trekkingstöcke Heft 03/2020
Stubai
Stubai Crimp

Gefertigt aus soliden Alu-Rohren, lässt sich der problemlos längenverstellbare Stubai Crimp (111–128 cm) auf 35 Zentimeter Länge falten, so passt er auch an kleine Rucksäcke. Der Preis gefällt ebenfalls: Für 90 Euro gibt es den Stubai inklusive Wanderund Skiteller. Dafür wiegt er ein wenig mehr (584 g/Paar).

Stubai Crimp – Shortfacts:

Empfehlenswerte Wanderstöcke aus älteren Tests:

Leki Micro Stick Carbon

OD-Editors-Choice-2014_Leki_Micro_Stick_Carbon (jpg)
Leki
Leki Micro Stick Carbon - Editors Choice 2014

Zu den Lieblingsprodukten der OUTDOOR-Redaktion gehört der Trekkingstock Leki Micro Stick Carbon, der ein überragendes Verhältnis von Stabilität zu Gewicht erreicht. Außerdem besticht der Trekkingstock mit einem Top-Schwingverhalten und hoher Dämpfung. Auch das Handling des Trekkingstocks überzeugt auf ganzer Linie, lassen sich die drei Segmente des Stocks doch nach einem Knopfdruck auseinanderziehen, zusammenfalten und klein verpacken. Ein Zug am obersten Segment, und der Trekkingstock Leki Microstick Carbon ist wieder einsatzbereit.

Leki Micro Stick Carbon – Shortfacts:

  • Gewicht: 400 Gramm
  • Material: Carbon
  • Länge: 110-130 cm
  • Faltmechanismus mit Push Button
  • Preis: 140 Euro
  • Editors Choice Gewinner 2014

Leki Micro Vario Carbon

OD-0914-Trekkingstock-Test-Leki-Micro-Vario (jpg)
Leki
Trekkingstöcke im outdoor-Test

Ebenfalls ein Klasse-Stock von Leki: Der leichte, stabile und durchdachte Micro Vario Carbon, der in unseren Tests als wahrer Alleskönner glänzte. Er verbindet top Schwungverhalten mit geringen Vibrationen, ausgezeichneter Griff mit abgerundetem Knauf. Weitere Stärken des Trekkingstocks Leki Micro Vario Carbon: Satt sitzende Klappsegmente, Verstellung am oberen Segment mittels Außenklemmung.

Leki Micro Vario Carbon – Shortfacts:

  • Gewicht: 460 Gramm
  • Länge: 110 – 130 cm stufenlos verstellbar
  • Material: Carbon
  • Speed Lock 2 Verstellsystem
  • Preis: 170 Euro
  • Testurteil Überragend (Testsieger)
  • Hier in unserem Partnershop bestellen

Helinox Passport TL130

OD-0914-Trekkingstock-Test-Helinox-Passport-TL130 (jpg)
Helinox
Trekkingstöcke im outdoor-Test

Leichtwanderer und Bergläufer, denen geringes Gewicht wichtiger ist als Stabilität, greifen zum hochwertigen, faltbaren Trekkingstock Helinox Passport TL130. Die Stärken des Helinox Passport TL130 sind das solide Faltsegmente, die Innenklemmung am oberen Segment und die geringe Vibration.

Helinox Passport TL130 – Shortfacts:

  • Gewicht: 380 Gramm
  • Maximale Länge: 130 cm
  • Material: DAC TH72M Legierung
  • Schaumstoffgriffe
  • Twist Lock System
  • Preis: 150 Euro
  • Testurteil: Sehr gut

Black Diamond Distance Carbon Z

OD-0313-Editors-Choice-2013-Black-Diamond-Ultradistance-Pole (jpg)
Black Diamond
Trekkingstöcke: Black Diamond Ultradistance Pole

Top-Trekkingstöcke sind auch die aus Karbon gefertigten Black Diamond Trekkingstöcke, deren Dämpfung und Stabilität für die meisten Touren völlig ausreichen. Nur höhenverstellbar sind sie nicht – zur Wahl stehen vier Fixlängen zwischen 100 und 130 Zentimeter.

Black Diamond Distance Carbon Z – Shortfacts:

Fizan Aria 3

OD-0214-Tested-on-Tour-Fizan-Aria-3 (jpg)
Benjamin Hahn

Ebenfalls empfehlenswert: der Fizan Aria 3 – einen für seine Höhe (bis 145 cm) leichten und griffigen Trekkingstock. Im achtmonatigen Dauertest zeigte er kaum Abnutzungserscheinungen. Der verlängerte, bequeme Griff und die bis zu einer Länge von 120 Zentimetern hohe Stabilität des getesteten Fizan Aria 3 überzeugen, genauso wie die griffigen Schraubklemmen.

Fizan Aria 3 – Shortfacts:

  • Gewicht: 470 Gramm
  • Maximale Höhe: 145 cm
  • Material: Carbon, Aluminium Serie 7075
  • Eva-Schaumstoff mit Griffverlängerung
  • Preis: 100 Euro

Black Diamond Trail Pro Womens

OD-0914-Trekkingstock-Test-Black-Diamond-Trail-Pro (jpg)
Black Diamond
Trekkingstöcke im outdoor-Test

Ein preiswerter Trekkingstock für Damen ist der Black Diamond Trail Pro Womens. Der Stock eignet sich für Wanderungen und Trekkingtouren mit leichtem Gepäck. Zu den Stärken des Black Diamond Trail Pro Womens Trekkingstocks zählen die Schlaufe, die einfache Vorstellbarkeit durch Außenklemmung und der weiche Griff, der besonders in kleinen Händen gut in der Hand liegt.

Black Diamond Trail Pro Womens – Shortfacts:

  • Gewicht: 490 Gramm
  • Länge: 100-125 cm
  • Material Aluminium
  • Außenklemmung
  • Gepolsterte Schlaufe
  • Preis 95 Euro
  • Testurteil: Gut

Schon unsere Podcastfolge übers Trekking gehört?

Ihr könnt den Podcast entweder gleich unten auf dieser Seite anhören, oder auch auf einer der gängigen Plattformen: iTunes, Spotify, Deezer, Audio now, Soundcloud, Acast, The Podcast App, Google Podcast-App auf Android-Smartphones, Lecton sowie Castbox, Podcast Addict und vielen anderen Podcast-Apps und Verzeichnissen.

Mehr zum Thema Trekkingstöcke

od-0417-trekkingstock-test-titelbild (jpg)
Camp & Equipment
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Bergtouren
OD 0219 Marmolada Jens Klatt
Weltweit
Meraner Höhenweg
Touren & Planung
Allgäu - Nagelfluhkette
Deutschland
Adelboden: Bergpanorama mit Wald
Touren & Planung
Mehr anzeigen