Gregory

Test: Gregory Optic 48

Testbericht: Gregory Optic 48

Testurteil

Kompletten Artikel kaufen
od-0518-leichtgewicht-test-teaser (jpg)
Test: Leichtausrüstung + Gewichtspartipps
Sie erhalten den kompletten Artikel (8 Seiten) als PDF
Testsieger-Logo: Testurteil gut

Der frisch auf den Markt gekommene Optic von Gregory (Damenmodell: Octal) bietet viel Stauraum, lässt aber im Vergleich zur Konkurrenz Federn: Er ist nicht sehr komfortabel.

Sauber komprimierbarer Einkammerpacksack mit drei recht großen Außenfächern, die extra Stauraum bieten. Schmale Riemen sind schlecht zu greifen, kleiner Deckel.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten

Preis 190 Euro
Gewicht 1140 g
Packvolumen 46 L, 4 davon im Deckel

Tragekomfort

Praxis/Handhabung

Volumen/Gewicht

Qualität

Gregory Optic 48 im Vergleichstest

od-0518-leichtgewicht-test-teaser (jpg)
Sonstiges

Fazit

Der frisch auf den Markt gekommene Optic von Gregory (Damenmodell: Octal) bietet viel Stauraum, lässt aber im Vergleich zur Konkurrenz Federn: Er ist nicht sehr komfortabel.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Rucksäcke
Tested on Tour 2020/10: Lowe Alpine Cerro-Torre
Trekkingrucksäcke
OD 1212 Tested on tour Trekking Zelt Zelten Camping
Camp & Equipment
Tested on Tour 02/2021, Osprey Lawinenrucksack Soelden Pro
Rucksäcke
Skitouren Special 2020, Rucksäcke + Zubehör
Wintersport