OD 2014 Softshelljacken Test Pfalz Sommer Video Teaser Ralf Bücheler

Pflege von Softshelljacken

Wie Sie Ihre Softshell in Bestform halten

Hier haben wir fünf Tipps für die richtige Pflege Ihrer Softshelljacke - damit Sie noch lange Freude an der Jacke haben!

Waschen: Alle Softshelljacken vertragen den Schonwaschgang und 30°C Wassertemperatur. Ganz und gar nicht mögen sie dagegen Weichspüler. Wichtig: Softshells aus elastischem Gewebe (z.B. Powershield) sollte man lediglich niedertourig schleudern.

Trocknen: Aufhängen und abwarten. Zum Reaktivieren der werkseigenen Imprägnierung können Sie Ihre Softshell auch bei Schontemperatur in den Trockner geben. Zipper vorher schließen.

Imprägnieren: Um den Wetterschutz Ihrer Softshelljacke zu verbessern, sprühen Sie es mit einem Imprägnierspray ein. outdoor-Tipp: Nikwax Softshell Proof, das speziell für Softshellstoffe ent­wickelt wurde. Mit Erfolg: Das Spray (300 ml, 15 Euro) lässt Regen selbst nach mehreren Wäschen noch gut abperlen, während herkömmliche ­Imprägnierungen bei Stretchgeweben meist nur mäßige Wirkung erzielen. Das Wash-In (300 ml, 14 Euro) ist zwar nicht ganz so wirkungsvoll, aber sehr einfach in der Anwendung.

Die 5 besten Pflege-Tipps im Überblick:

Waschen

Schließen Sie alle Zipper, und stellen Sie die Maschine auf 30 °C. ein (ideal: Schonprogramm). Aufs Schleudern sollten Sie verzichten.

Trocknen

Zum Reaktivieren der werkseigenen Imprägnierung sollten Sie Ihre Softshell bei Schontemperatur in den Trockner geben. Auch hier gilt: Zipper vorher schließen.

Imprägnieren

Perlt Regen auch nach der Wäsche nicht mehr ab, imprägnieren Sie die Jacke mit einem Spray. Am besten direkt nach dem Trocknen. Sehr wirksam und gleichzeitig ökologisch ist das Green Guard Spray On von Fibertec.

Abdichten

Ihre Softshelljacke perlt super ab, doch durch die Markenlogos kriecht die Nässe hinein? Dann dichten Sie die Zeichen und Schriftzüge von innen mit McNett Seamgrip ab (rund 7 Euro, erhältlich im Fachhandel).

Aufpassen

Nicht alle Softshells bestehen aus robustem Material. Dornen können schnell Fäden aus dem Stoff ziehen, und raue Felsen können ihn ausfasern lassen. Vorsicht tut also not.

Zur Startseite
Tipps Camp & Equipment Holzsäge selber bauen Bushcraft: Wie man eine Holzsäge baut Outdoor-Hacks: Eine leichte Holzsäge bauen

Gute Holzsägen sind in der Regel zu schwer, um sie auf Tour mitzunehmen.

Mehr zum Thema Jacken
OD-1212-Softshelljacken-Test-Herbst Winter 2012
Softshell-Jacken
Regenjacken im outdoor-Test
Regenjacken
Regenjacken
Regenjacken