Gut & günstig
Günstige Ausrüstung im Test
Wanderin bei Filzmoos im Salzburger Land Getty Images / coberschneider
Helly Hansen Funktionsshirt
MAXIM 30
Lowa TAURUS II GTX MID
PRECIP STRETCH 6 Bilder

Günstige Wanderausrüstung im Test 2020

Test 2020 Günstige Wanderausrüstung

Für knapp 500 Euro bekommt ihr eine solide Wanderausrüstung, die viel Komfort bietet – einen praktischen Rucksack, Hose, Fleece, Funktionsshirt, Stiefel und Regenjacke.

Dieses von uns ausgesuchte und getestete Wanderset besteht aus sechs Teilen und kostet nur knapp 500 Euro – alle Details + Online-Preisvergleich hier:

Kompletten Artikel kaufen
High Peak Boom Schlafsack
Gut und günstig aus Heft 09/2020 Günstige Ausrüstung im Test - 3 Sets - Kauftipps
Sie erhalten den kompletten Artikel (8 Seiten) als PDF

Trekkingausrüstung/Link zum Testbericht Preis Testergebnis Hier können Sie die Ausrüstung kaufen
Pinewood Micco Fleece 40 € SEHR GUT Preisvergleich
Helly Hansen HH Tech T 20 € GUT Preisvergleich
High Peak MAXIM 30 60 € SEHR GUT Preisvergleich
Lowa Taurus II GTX MID 140 € SEHR GUT Preisvergleich
Marmot Precip Stretch 150 € GUT Preisvergleich
Pinewood Caribou TC 110 € SEHR GUT Preisvergleich

Pinewood Micco Fleece – 40 €

Pinewood
MICCO FLEECE

Gerade einmal 40 Euro verlangt der Händler für das frisch auf den Markt gekommene Micco Fleece vom schwedischen Label Pinewood. Trotzdem muss man keine Abstriche in Kauf nehmen: Die sauber verarbeitete, kuschelige Jacke schmiegt sich um den Körper, engt durch das leicht elastische Material aber nicht ein und eignet sich hervorragend zum Drunterziehen. Der hohe Kragen liegt komfortabel am Hals an und schützt den empfindlichen Nacken vor kaltem Wind, die Stretchbündchen dichten sauber ab und drücken nicht. Außerdem gibt es zwei Schubtaschen für die Hände und eine Brusttasche, die man nutzen kann, wenn man einen Rucksackhüftgurt trägt. Gewicht und Packmaß liegen bei 345 Gramm und 2,3 Liter.

  • Tragekomfort:
  • Praxis/Ausstattung:
  • Isolation:
  • Gewicht/Packmaß:

OUTDOOR-Testurteil: SEHR GUT

zurück zur Übersicht

Helly Hansen HH Tech T – 20 €

Helly Hansen Funktionsshirt
Helly Hansen

Baumwollshirts haben auf Tour nichts verloren. Sie saugen sich mit Schweiß voll, transportieren ihn nicht weiter und bleiben ewig nass. Dadurch fröstelt man in der ersten kühlen Brise oder während der Pausen sofort. Mehr Spaß hat man mit Funktionsshirts aus Kunstfasern. outdoor-Tipp: das Helly Hansen HH Tech T für 20 Euro mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. Es besteht aus weichem Polyester, kühlt bei Anstrengung und hält so das Körperklima im Lot. Die kurze Trockenzeit reduziert die unangenehme Nachkühlphase in Pausen. Einziger Kritikpunkt: Schon nach kurzer Zeit fängt das Shirt an zu müffeln – das passiert bei vielen deutlich teureren Kunstfasershirts aber auch. Deshalb unbedingt – wie im Label angegeben – mit 40 Grad waschen.

  • Tragekomfort:
  • Klimatisierung:
  • Trockenzeit:
  • Geruchsentwicklung:

OUTDOOR-Testurteil: GUT

zurück zur Übersicht

High Peak MAXIM 30 – 60 €

MAXIM 30
High Peak

Dass gute, langlebige Wanderrucksäcke kein Vermögen kosten müssen, zeigt der High Peak Maxim 30 (Volumen: 29 l) für 60 Euro. Er besitzt einen luftigen Netzrücken, der geschmeidig und kontrolliert anliegt. Die kurzen Hüftflügel übertragen genügend Last auf den hinteren Beckenkamm und sind weniger schwitzig als längere Gurte. Für große, kräftige Personen fallen Rücken und Schulterträger aber zu kurz aus. Ob der Sitz stimmt, merkt man beim Probetragen (Beladung dabei: 5 kg) aber schnell. Die Ausstattung ist üppig: Haupt- und Deckelfach (23/3 l Volumen), Seitentaschen ( je 1 l), Regenhülle, Halterung für Trinksystem. Weiteres Lob gibt es für die robusten, sauber verarbeiteten Materialien und das niedrige Gewicht von 720 Gramm.

  • Trageverhalten:
  • Ausstattung:
  • Handhabung:
  • Volumen/Gewicht:

OUTDOOR-Testurteil: SEHR GUT

zurück zur Übersicht

Lowa Taurus II GTX MID – 140 €

Lowa TAURUS II GTX MID
Lowa

Die Suche nach dauerhaft wasserdichten, nicht allzu teuren Wanderstiefeln endete in der Vergangenheit häufig erfolglos – bis die outdoorAusrüstungsprofis den Lowa Taurus II GTX Mid (140 €) entdeckten: Seit über einem Jahr im Dauereinsatz, begeistert er noch immer wie am ersten Tag und hält die Füße durch das wasserdichte, atmungsaktive Gore-Tex-Futter dauerhaft trocken. Außerdem trägt er sich komfortabel, der hohe Schaft bietet dem Knöchel ordentlich Halt und lässt sich durch die leichtgängige Schnürung gut anpassen. Das recht hohe Volumen gleichen bei Bedarf eine extra Einlegesohle und dicke Socken aus. Dann fühlt man sich auch auf Wurzelpfaden wohl, die griffige, wenig verwindungsfeste Sohle kommt erst im steilen, weglosen Terrain an Grenzen.

  • Tragekomfort:
  • Schafthalt:
  • Sohle: Grip/Stabilität:
  • Wetterschutz:

OUTDOOR-Testurteil: SEHR GUT

zurück zur Übersicht

Marmot Precip Stretch – 150 €

PRECIP STRETCH
Marmot

Keine andere günstige Regenjacke verbindet geringes Gewicht und Packmaß mit Langlebigkeit und solidem Wetterschutz besser als die Marmot Precip Stretch (150 €, 270 g, Packmaß: 1,4 l). Ebenso top: die hohe Atmungsaktivität des 2,5-Lagen-Precipmaterials – auch wenn sich innen etwas mehr Kondensfeuchte niederschlägt als bei schwereren Modellen mit Futter. Über Achselzips kann man weiter Dampf ablassen. Der körpernahe Schnitt lässt Bewegungsfreiheit, die exakt anpassbare Kapuze folgt Kopfdrehungen. Außerdem steckt die Precip Stretch Wolkenbrüche weg, nur bei tagelangem Regen wandert Feuchtigkeit über die Achselzips ins Innere. Die tief sitzenden Taschen eignen sich in Pausen zum Händewärmen, werden aber vom Rucksackhüftgurt verdeckt.

  • Wetterschutz:
  • Trage- und Klimakomfort:
  • Praxis/Ausstattung:
  • Gewicht/Packmaß:

OUTDOOR-Testurteil: GUT

zurück zur Übersicht

Pinewood Caribou TC – 110 €

CARIBOU TC
Pinewood

Bei der Trekkinghose Caribou TC kombiniert Pinewood das unter Nordlandfans so beliebte Polyesterbaumwollmischgewebe (65/35 % Polyester/Baumwolle) mit Stretchstoff an den Knien und am Gesäß. Dadurch macht die körpernah geschnittene Caribou (110 €) selbst im steilen Terrain jede Bewegung mit, Zwischengrößen garantieren eine optimale Passform. Beide Materialien fühlen sich angenehm an und nehmen Schweiß gut auf, Belüftungszips (Länge: 23 cm) mit Netzfutter an den Oberschenkeln sorgen für zusätzlichen Luftaustausch. Auch praktisch: der mit Klett verstellbare Beinabschluss – dem im Vergleich zu fast doppelt so teuren Hosen nur ein Haken für die Schuhschnürung fehlt. In zwei Beintaschen lässt sich Kleinkram verstauen.

  • Trage- und Klimakomfort:
  • Wetterschutz:
  • Ausstattung/Praxis:
  • Strapazierfähigkeit:

OUTDOOR-Testurteil: SEHR GUT

zurück zur Übersicht

Passende Wanderstöcke gesucht? – Tipps hier:

od-0417-trekkingstock-test-black-diamond-alpine-flz (jpg)
od-0417-trekkingstock-test-black-diamond-alpine-flz (jpg) od-0417-trekkingstock-test-black-diamond-w-trail-ergo-cork (jpg) od-0417-trekkingstock-test-fizan-compact (jpg) od-0417-trekkingstock-test-fizan-adventurer (jpg) 10 Bilder

Auch interessant:

Ausrüstung

Weitere Tipps zum Thema Ausrüstung gibt es in unserem Podcast:

In dieser Folge plaudert unser Kollege Christian Zimek mit dem OUTDOOR-Redakteur und Ausrüstungsexperten Frank Wacker darüber, wie viel Hightech Outdoorer und Wanderer wirklich brauchen, und was es mit den diversen Materialien und Bauformen zum Beispiel von Wanderschuhen und Regenjacken auf sich hat.

In dieser Episode geht es um Billig-Zelte vom Discounter. Wir haben drei Stück gestetet und ziehen im Podcast unser Fazit.

Ihr könnt den Podcast entweder gleich hier auf dieser Seite anhören, oder auch auf einer der gängigen Plattformen: iTunes, Spotify, Deezer, Audio now, Soundcloud, Acast, The Podcast App, Google Podcast-App auf Android-Smartphones, Lecton sowie Castbox, Podcast Addict und vielen anderen Podcast-Apps und Verzeichnissen.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Lesen Sie auch
OD Wanderrucksack Tagesrucksäcke Test
Bestenlisten
Mehr zum Thema Günstig
Ausrüstung
Wildnis-Trekking im Sarek 15
Ausrüstung