Das beste Skitouren-Equipment 2016

Sie können die Fotostrecke mit den Richtungspfeilen der Tastatur bedienen
←   →
Foto: Hersteller

Jacke: Adidas Terrex Climaheat Techrock Fleece

Der Midlayer überzeugt in Optik, Haptik und Komfort. Polartec High Loft macht den Hoody warm, weich und atmungsaktiv. Robustes Pertex Equilibrium gibt Schutz von außen. Preis: 160 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Skihelm: Alpina Snow Tour

Hier kaufen!
Der Inmold-Helm Alpina Snow Tour verbindet geringes Gewicht (330 g) mit zuverlässigem Schutz. Das Padding im Helm wurde reduziert, auf die Ohren verzichtet und eine Gitterbelüftung integriert. Mit Beanie für kalte Tage. Preis: 139,95 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Damenjacke: Bergans Slingsbytind Down Jacke

Hier kaufen!
Der robuste Daunen Hoody Bergans Slingsbytind kommt solo oder als Midlayer zum Einsatz, dank winddichtem und wasserabweisendem Pertex Microlight-Material. 90/10 Daune mit 700 cuin Bauschkraft. Preis: 250 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Skistöcke: Black Diamond Carbon Probe

Hier kaufen!
Der steife, verstellbare Stock mit integrierter Sonde besteht aus einem 18-Millimeter-Alu-Segment mit Soft-Touch-Haftbeschichtung für gutes Handling und einem 16-Millimeter-Carbonfaser-Segment unten. Der Black Diamond Carbon Probe kostet 120 Euro.

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Jacke: Black Diamond Hot Force Hybrid Hoody

Die Kombination aus Daune (Primaloft Gold Down Blend) und synthetischer Isolierung (Primaloft Gold) bietet maximale Wärme, Komprimierbarkeit und Wasserfestigkeit. In der Brusttasche verstaubar mit Karabinerschlaufe. Preis für das Black Diamond Hot Force Hybrid Hoody: 250 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Fleece-Mütze: Buff Windproof Hat

Hier kaufen!
Das integrierte Fleece-Futter des Buff Windproof Hat hält Kopf und Ohren schön warm, kleine Perforationen sorgen dafür, dass man trotzdem gut hört. Flache, verklebte Nähte verhindern Reibung und garantieren optimalen Windschutz. Passt unter den Helm. Preis: 39,95 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Ski-Socken: CEP Ski Merino Socks

Hier kaufen!
Die CEP Ski Merino Socks mit einem Mix aus Merinowolle, Polyamid und Elasthan bieten ein perfektes Klima- und Feuchtigkeitsmanagement. Der Material-Mix wirkt antibakteriell und geruchshemmend. Anatomische Passform und Flachnähte verhindern die Bildung von Blasen. Preis: 49,90 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Damenjacke: Dynafit TLT Primaloft Luxe

Hier kaufen!
Leichtigkeit und Performance machen die Isolationsjacke Dynafit TLT Primaloft Luxe zum idealen Begleiter bei allen Wetterbedingungen. Die winddichte Pertex-QuantumIsolierung macht sie an kühlen, trockenen Tagen zur Wärmejacke. Preis: 190 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Schutzbrille: Gloryfy G10 Twice Purple

Die Gloryfy G10 ist das ideale Modell für Sonnenbrillenträger mit schmalem Gesicht! Durch den engeren Schnitt und Rubberparts am Bügelende sitzen die Brillen der G10-Serie wie angegossen und sind perfekt für jegliche Outdoor-Aktivitäten. Preis: 139 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Jacke: Haglöfs Summit Jacket

Stretchy, windabweisend, atmungsaktiv und warm. Das Haglöfs Summit Jacket schließt die Lücke zwischen Midlayer und Wärmejacke. Mit Polartec Power Stretch Pro an Armen und Rücken sowie Polartec-Alpha-Einsätzen an Brust und Ellbogen. Preis: 190 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Skibrille: Julbo Aerospace

Hier kaufen!
Die mit allen photochromatischen Julbo-Scheiben erhältliche Skibrille funktioniert auf der Abfahrt und im Aufstieg. Das Super-Flow-System der Julbo Aerospace ermöglicht es, die Scheibe beim Zustieg für bessere Ventilation ein Stück vom Rahmen weg nach vorne zu schieben. Preis: ab 179,95 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Skistöcke: Komperdell Stiletto Tour

Das in den Griff integrierte Verstellsystem sorgt dank progressiver, mit der Belastung zunehmender Klemmkraft für sicheren Halt und ist per Knopfdruck, während des Gehens, schnell an das Gelände anpassbar. Die Stöcke Komperdell Stiletto Tour sind aus Carbon. Preis: 139,95 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Skistöcke: Leki Aergon Lite 2

Hier kaufen!
Der Leki Aergon Lite 2 ist ein aus hochwertigem Aluminium gefertigter zweiteiliger Stock mit Aergon-Thermo-Tour-Griff (Thermo-Griffverlängerung) und kinderleichter Höhenverstellung (35 cm, Speed-Lock-2-System). Die Leki-Stöcke sind ideal für Piste und Skitour. Preis: 99,95 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Jacke: Maloja Chis SM

Die ultraleichte Primaloft-Kapuzenjacke Maloja Chis SM gibt viel Wärme, braucht aber wenig Platz im Rucksack. Die Isolation ist komfortabel weich, wasserabweisend, und bewahrt selbst im nassen Zustand 98% der Wärme. Preis: 270 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Jacke: Mammut Kira IS Hooded Jacket

Hier kaufen!
Im 490-Gramm-Allrounder Mammut Kira IS Hooded Jacket steckt die für alle Höhenlagen entwickelte Primaloft Silver Insulation Down Blend, ein cleverer Mix aus Entendaune und Mikrofaser mit PFC-freier Ausrüstung. Preis: 280 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Ski-Jacke: Marmot Trident

Hier kaufen!
40 Jahre Erfahrung und anwendungsorientiertes Know-how der Athleten fließen in diese perfekt ausgestattete Ski-Jacke von Marmot.

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Ski-Hose: Marmot Trident

Hier kaufen!
Neuestes Gore-Tex-Pro-Außenmaterial trotzt auch bei der passenden Marmot Trident Hose hoher Beanspruchung und ist zugleich atmungsaktiv. Preis: 199,90 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Hoody: Mons Royale Zip Tech Hoody

Lässiger Streetstyle-Look mit Brusttasche und "Emergency Hood", einer Kapuze mit hohem Kragen, die auch unter dem Helm getragen werden kann. Die Mons Royale Zip Tech Kapuzenjacke ist lang geschnitten mit typischen Daumenlöchern und besteht aus 97% Merinowolle und 3% Elasthan. Preis: 160 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Ski-Hose: Norrona Lyngen Alpha 100 3/4

Hier kaufen!
Die federleichte Hose aus sehr schnell trocknendem und atmungsaktivem Alpha-100-Material hat einen robusten One-Way-Zip für schnelles An- und Ausziehen auch mit Schuhen. Die Norrona Lyngen Alpha 100 3/4 gibt es für sie und ihn. Preis: 159 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Hoody: Ortovox Merino Fleece Plus

Hier kaufen!
Die neue Fleece-Linie mit Merinowolle innen und Polyester außen ist mit 350 g Wollfleece pro m² sehr warm, widerstandsfähig und atmungsaktiv. Das Besondere am Ortovox Merino Fleece Plus Hoody: kuschelige Schafwolleinsätze im Brust- und Bauchbereich, an Kragen und Kapuze. Preis: 219,95 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Jacke: Patagonia Kniferidge Jacket

Die 3-Lagen-Polartec-Power-Shield-ProJacke ist eine optimale Kombination aus atmungsakiviter Softshell und wetterfester Hardshell. Mit vollständig verklebten Nähten, DWR-Imprägnierung und 10% Spandex-Anteil ist Bewegungsfreiheit im Patagonia Kniferidge Jacket garantiert. Preis: 350 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Jacke: Peak Performance Tour Jacket

Ideal für Allroundeinsätze. Die Peak Performance-Kombi ist mit Gore-Tex-Active-Shell gefertigt. Es wirkt temperaturregulierend, schützt vor Überhitzung, aber auch eisigem Wind.

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Ski-Hose: Peak Performance Tour Pants

On top: Verstärkte Beinenden und Schneegamaschen zeichnen die Peak Performance Tour Pants aus. Preis Jacke: ca. 450 Euro, Hose: ca. 350 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Jacke: Pyua Breakout

Hier kaufen!
Die Pyua Breakout ist aus umweltfreundlichem 3-Lagen ClimaLoop-Laminat gefertigt und kommt mit 100%igem Schutz vor Wind und Regen und ohne giftiges PFC.

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Hose: Pyua Release

Hier kaufen!
Die Pyua-Jacke und die dazu passende sportliche 3-Lagen-Hose Release sind für Touren konzipiert. Preis: 349,95 bzw. 299,95 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Handschuhe: Roeckl Kent GTX

Hier kaufen!
Der 2-Lagen-Handschuh Roeckl Kent GTX besteht aus einem warmen Polartec-Powerstretch-Innenhandschuh mit silikonisierter Innenhand und einem Außenhandschuh aus robustem, griffigem Ziegenleder mit Gore-Tex-Membran. Letztere schützt die Hände vor Kälte und Nässe. Preis: 149,95 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Skistöcke: Scott Cascade C Pole

Hier kaufen!
Vierteiliger, zusammenklappbarer Backcountry-Carbon-Skistock. Weitere Features des Scott Cascade C Pole: 15 Zentimeter Längenregulierung (zwei Größen), 14–16 mm Schaftdurchmesser, Anti-Rutsch-Griffverlängerung, SchaumstoffKork-Griff, austauschbare Teller und Duraflex-Karbid-Spitze. Preis: 159,95 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Stirnlampe: Silva Trail Speed 2XT

Hier kaufen!
Satte 600 Lumen: Die Silva Trail Speed 2XT leuchtet auch bei schnellen Runs die Hänge bis zu 90 Meter weit aus. Im Vollmodus hält der Lithium-Ionen-Akku 2,5 Stunden, im Sparmodus bis zu 10 Stunden. Via USB-Anschluss aufladbar. Preis: 300 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Jacke: The North Face Momentum Thermoball Hybrid

Hier kaufen!
Hoher Kälteschutz, Mini-Gewicht und maximale Bewegungsfreiheit: Dafür sorgen u.a. der Momentum-Stretch-Fleece und die hauseigene Thermo-Ball-Füllung powered by Primaloft. Preis: 180 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Handschuhe: Zanier Laserz TW

Hier kaufen!
TW = Tirolwool. Exklusiv im Zanier Laserz TW Handschuh steckt die natürliche Isolierung der Wolle von Tiroler Bergschafen. Die Innenhand aus Ziegenleder macht den 4-Wege-Stretch-Handschuh robust und griffig. Preis: 89,95 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Rucksack: Deuter Rise 28 L

Skitourengeher bekommen mit dem Deuter Rise 28 L einen soliden, leichten Tagesrucksack mit vielen intelligenten Features: verstärkte Skihalterung frontal oder seitlich, Helmschlaufen, Hüftflosse mit Materialschlaufe und Zip-Tasche, von außen zugängliches Sicherheitsfach u.v.m. Preis: 129,95 Euro

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Rucksack: Osprey Kode Race 18

Top-Rucksack für ambitionierte Skitourengeher: Die diagonale Skibefestigung funktioniert, ohne dass der Rucksack abgenommen werden muss. Weitere Features des Osprey Kode Race 18: westenartige Schultergurte mit Snackfach und internes Trinkblasenfach.

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Lawinenrucksack: ABS Vario 32

Seit über 30 Jahren bietet der deutsche Hersteller ABS sein weit verbreitetes System an. Die heutige Version besteht aus einer Rückenplatte mit Airbag-System (Vario Base Unit, 700 Euro), an die man fünf verschiedene Packsäcke zwischen 8 und 45+5 Liter anzippen kann (50–100 Euro) – je nach Einsatzzweck. Eine runde Wahl ist der Vario 32, der komplett um drei Kilo wiegt und genügend Stauraum auch für ausgedehnte Touren bietet.

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Lawinenrucksack: BCA Float 32

Auch BCA (Back Country Access) setzt auf ein eigenes System: Float. Es arbeitet mit einer vom Anwender selbst nachfüllbaren Gaskartusche und 150-Liter-Airbag. Der BCA Float 32 richtet sich an alle, die mit etwas mehr Gepäck unterwegs sind und auf ein großes Sicherheitsfach genauso viel Wert legen wie auf Befestigungen für Ski, Helm, Pickel und Stöcke & Co. Der Float 32 kostet mit Stahlpatrone 690 Euro und wiegt laut BCA ca. drei Kilo.

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Lawinenrucksack: Black Diamond Halo 28 Jetforce

Zusammen mit Pieps entwickelte Black Diamond das Jetforce-System. Es befüllt einen 200 Liter großen Airbag mittels Düsengebläse; statt einer Gaspatrone kommt ein Lithium-Akku zum Einsatz. Er reicht laut Hersteller für mindestens vier Füllungen. Drei Rucksäcke von 11 bis 40 Liter sind mit dem Jetforce-System ausgerüstet, darunter der Allrounder Halo 28. Er besitzt ein Sicherheits-Vorfach, Ski- und Helmbefestigungen und soll komplett 3,3 Kilo wiegen. Preis: 1050 Euro.

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Lawinenrucksack: Dakine ABS Signal

Mit dem ABS Signal 25 hat die 1979 gegründete Boardsport-Marke auch einen Skitourenrucksack auf Lager. Dank seiner für Eintagesunternehmungen perfekten Größe, vieler Taschen für Helm, Brille & Co. sowie großem Frontzugriff zeigt er sich als guter Allrounder, der dank Snowboardhalter auch Schneeschuhtouren mitmacht. Er wird mit Auslöseeinheit (Stahlpatrone und Griff) geliefert und kostet 900 Euro, das Gewicht gibt Dakine mit 2,5 Kilo an.

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Lawinenrucksack: Deuter On Top Tour 40+

Ebenfalls mit dem bewährten ABS-System ausgerüstet, eignet sich der große Deuter für Skidurchquerungen und Mehrtagestouren. Trotz seiner Maße wiegt er mit ABS-System und Stahlkartusche nur rund 3,5 Kilo und begeistert mit üppiger Ausstattung: höhenverstellbarer Deckel, Sicherheits-Vorfach, Trinksystemhalterung, Seitenzugriff und viele Halterungen. Auch eine Frauenversion (38+ SL) gibt es – sowie weitere kleinere ABS-Rucksäcke für Tagestouren. Preis: 840 Euro komplett.

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Lawinenrucksack: Ferrino Fullsafe 30

Die Italiener kombinieren bei ihrem brandneuen Parademodell Fullsafe 30 (790 €, 3100 g) zwei Sicherheits-Features: das Alpride-Airbag-System sowie das Ferrino-eigene Airsafe. Hierbei handelt es sich um ein Filtersystem mit Schlauch und Mundstück.Damit, so Ferrino, lässt sich bei einer Verschüttung Luft aus dem Schnee saugen und zumindest eine Weile weiteratmen.

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Lawinenrucksack: Mammut Light Removable Airbag

Mammut bietet zwei eigene Airbag-Systeme an: das Removable und das Protection Airbag System (R.A.S./P.A.S.). Beide sind herausnehmbar und lassen sich in elf Rucksäcken von 4 bis 45 Litern Größe einsetzen. Das P.A.S. polstert auch Kopf-, Nacken- und Brustbereich und schützt so vor Verletzungen durch Fels- oder Eiskontakt, während R.A.S. besonders leicht ist – weshalb etwa das Modell Light R.A.S. 30 (680 Euro) komplett nur 2,4 Kilo wiegt.

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Lawinenrucksack: Ortovox Base 20 ABS

Der Base 20 ABS verwendet, wie sechs weitere Ortovox-Rucksäcke, das ABS-System mit zwei seitlichen, je 85 Liter großen Airbags. Durch die Integration des Ortovox-eigenen Modular Airbag Safe ty Systems (MASS) kann man den Airbag bei top Verhältnissen aus dem Rucksack nehmen und zu Hause lassen. Ein Rückenprotektor lässt sich nachrüsten. Preis: 790 Euro (inkl. Stahlpatrone).

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Lawinenrucksack: Scott Air Free 22

Bei dem Scott-eigenen Alpride-System kommen statt einer großen Gaspatrone zwei kleine zum Einsatz, die auch auf Flugreisen mitgeführt werden können. Der Alpride-Airbag fasst 150 Liter und legt sich im Halbkreis um den Träger. Damit ausgestattet ist der Scott-Allrounder Air Free 22. Er punktet mit robustem Material, cleverer Skibefestigung und richtet sich an Tourengeher mit kleinem Gepäck. Ein Vorfach für die Sicherheitsausrüstung ist dabei. Scott gibt ihn mit 2,6 Kilo an und verlangt dafür recht günstige 620 Euro (inkl. Patronen).

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Lawinenrucksack: The North Face Modulator

Brandneu in dieser Saison ist der ABS-Modulator von The North Face. Dabei handelt es sich um zwei Taschen und eine Auslöseeinheit, die zusammen das komplette ABS-System beherbergen. Der Modulator lässt sich mittels diverser Befestigungsriemen an fast jeden Rucksack schnallen (Bild: Bach Litemare 50), der Kauf eines speziellen Lawinenrucksacks entfällt damit. Preis: 700 Euro. Gewicht: 2600 Gramm (Stahlpatrone).

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr

Lawinenrucksack: Vaude Abscond Tour 36

Die Tettnanger bieten zwei Airbag-Rucksäcke mit ABS-System an: den ABS Cond Flow 22+6 und den ABS Cond Tour 36. Beide haben ein komplett einstellbares Tragesystem – einschließlich höhenverstellbarer Schulterträger – und versprechen damit optimalen Sitz. Mit dabei: Sicherheitsvorfach, Trinksystemhalterung und diverse Befestigungen für Ski, Stöcke, Pickel & Co. Der 36er bietet als Toploader auch einen Frontzugriff. Preis: 870 Euro (Stahlpatrone); ca. 3,6 Kilo.

Die besten Ski im Test 2015/2016
Tourentipps, Bindungen, Skistiefel und mehr
Mehr zu dieser Fotostrecke: Sicher Skitourengehen: 10 Tipps vom Alpenverein