od-0317-tessin-karte (jpg) outdoor Jochen Fischer

Tessin: Wandern im Onsernone Tal

Durchs Wilde Tessin: Wanderrouten im Überblick

Wandern im wunderschönen Tessin ist Erholung pur. Wir haben die besten Tipps für Ihre Tour durch das Onsernone-Tal.

Noch mehr Touren finden Sie hier

Vergeletto


12,4 Kilometer, 4,5 Stunden., Höhenmeter 400/1200 mittel
Wunderschöne Rundtour hoch über dem Vergeletto und dem Onsernone. Von Zott mit der Seilbahn hoch zur Almhütte Salei und weiter zum gleichnamigen Bergsee mit Blick bis zum Lago Maggiore. Der Weg führt weiter zum Passo del Busan, dann nordwestlich wieder hinab ins Tal. An der Alpe Arena dem Pfad Richtung Vergeletto folgen, der sich bis zum Start hinunterschlängelt.

Pilone

11,5 Kilometer, 5 Stunden, Höhenmeter 1070, mittel
Auf zum Grenzberg: Von Spruga im letzten Winkel des Onsernone-Tals windet sich der Rundweg hinauf nach Cima al Corte, dann linkerhand weiter zur Alpe Pesced und dem Passo del Busan. Von dort rauf auf den Pilone und wieder zurück zum Pass. Anschließend zum Laghetto dei Salei und weiter zur Alpe Salei. Danach scharf rechts und über den Bivio Pesced wieder hinunter nach Spruga.

Vom Centovalli ins Onsernone

10,4 Kilometer, 4,5 Stunden, Höhenmeter 1130/730, mittel
Talhopping zu Fuß: Am Glocken- turm in Intragna nimmt man den rechten Weg ortsauswärts in Richtung Calascio. Kurz hinter Pila im Zickzack hoch nach Cremasco und weiter nach Calascio. Dort vorbei an der Kapelle in den Wald und nach Westen zum Monte di Comino, einer weitläufigen Sonnenterrasse. Hier den Wegweisern zur Wallfahrtskirche Madonna della Segna folgen, hinab in die Isornoschlucht und zur Bushaltestelle in Mosogno.

Via del mercato

12 Kilometer, 4,5 Stunden, Höhenmeter 630/800, mittel
Lange war die Via del mercato die einzige Verbindung zwischen dem oberen Centovalli und den talauswärts gelegenen Städten. Der heutige Wanderweg startet in Camedo und führt über Borgnone, den Parco dei Mulino und Lionza ins malerische Verdasio. Von hier durch Wald sowie über Holzbrücken und Steinstufen nach Slögna, Calezzo, Costa und schließlich nach Intragna.

Intragna nach Ronco

18,6 Kilometer, 7,5 Stunden, Höhenmeter 1410/1570, mittel
Lange, aber sehr lohnende Tour aus dem Centovalli zum Lago Maggiore. Kurz hinter Intragna kreuzt man über den Ponte Romano die Melezza mit ihren Badepools. Über den alten Lastenweg hoch ins pittoreske Rasa, dann durch den Wald steil hinauf zur Pizzo Leone. Entlang des Bergkamms aussichtsreicher Ab- stieg zur Corona dei Pinci, von wo viele Serpentinen hinunter zur Bushaltestelle in Ronco führen.

Noch mehr Touren finden Sie hier

Zur Startseite
Traumtouren Schweiz Od 052019 Sommer Bergerlebnisse Oberengadin Bergpanorama Engadin - Oberengadin Top 5: Sommer-Erlebnisse im Engadin

Nicht nur im Winter punktet die Schweizer Region um Corviglia, Corvatsch...

Mehr zum Thema Wandern und Trekking im Süden Europas
od 2019 mallorca-kapformentor-COLOURBOX9916390.jpg
Weltweit
od-2019-news-portgual-der-wanderfilm-3 (jpg)
Menschen und Abenteuer
OD_1018_Walserweg_Piemont_Kuerschner_Aufmacher_1500 (jpg)
Weltweit
OD-0812-Korsika-8 (jpg)
Touren