OD-0615-instructor-schuhpflege-(6) (jpg) Benjamin Hahn

Tipps zur Schuhpflege

Sauber bleiben: So pflegen Sie Ihre Wanderschuhe

Richtig gepflegte Schuhe halten nicht nur länger, sie tragen sich auch angenehmer. outdoor zeigt wie es schnell und einfach geht.

Ob Wanderstiefel oder Multifunktionsschuh, bei regelmäßiger Zuwendung bieten sie selbst nach hunderten von Kilometern noch Komfort. Auch ihre Lebensdauer verlängert sich. Denn Schmutz trocknet das Leder aus, bei Synthetikmaterialien wirken Staub und Sand wie Schmirgelpapier und können den Stoff oder die wasserdichte, atmungsaktive Membran im Schuhinnern mit der Zeit durchscheuern. Deshalb sollten Sie Matsch und Steinchen so schnell wie möglich entfernen. Frisch lösen sie sich auch besser.

Kompletten Artikel kaufen
Ausrüstungspflege
Ratgeber: Ausrüstungspflege, Imprägnierung, Reparatur als pdf
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 19 Seiten)
2,49 €
Jetzt kaufen

Das können Sie schon auf Tour erledigen. Etwa, wenn man kurz vor der Hütte oder dem Parkplatz noch an einem Bach vorbeikommt. Für ein paar Minuten hineinsteigen und mit einem Stock oder den Händen die Schuhe abreiben. »Ich habe eine feste Bürste im Auto. So kann ich den Dreck am Ende der Wanderung grob entfernen und muss mich später nur noch kurz darum kümmern«, so Ausrüstungsredakteur Frank Wacker.

Außerdem sollten Sie Ihre Schuhe nach jedem Einsatz gründlich trocknen – und zwar ohne Einlegesohle. Stellen Sie sie aber nur in den Schatten und nicht in die Nähe eines Ofens. Durch große Hitze wird Leder spröde und Verklebungen lösen sich. Diese Gefahr besteht auch im Auto: »Liegen Ihre Wanderstiefel im Kofferraum und die Sonne knallt stundenlang darauf, müssen Sie sich nicht wundern, wenn plötzlich die Sohle abfällt«, sagt Outdoor Fachverkäufer Christoph Haas.

Zu den weiteren Basics gehört das Auffrischen der Imprägnierung mit einem Spray, damit Wasser wieder abperlt. Und die Lederpflege: Sobald es sich trocken anfühlt, reiben Sie es mit Wachs ein, beispielsweise von Nikwax oder Fibertec. Ausnahmen sind klassisch zwiegenähte Schuhe ohne wasserdichte, atmungsaktive Membran. Hierfür bieten die Schuhhersteller spezielle Pflegemittel.

Grundsätzlich sollten Sie Spray, Wachs und Flüssigkeiten eher spärlich auftragen und lieber den Vorgang nochmals wiederholen. Dann werden Sie lange Freude an Ihren Schuhen haben.

OD 2015 Wanderschuhe putzen
Camp & Equipment
OD 2013 Kaufberatung Schuhe Wanderstiefel bergschuhe Approachschuhe
Wanderschuhe

Klarspüler

OD-0615-instructor-schuhpflege-(6) (jpg)
Benjamin Hahn
instructor 0615 schuhplege

Entfernen Sie Schmutz mit klarem, kaltem Wasser und einer festen Bürste. Stark verschmutzte Schnürsenkel ausfädeln und in die Waschmaschine (30 Grad) stecken.

OD 2015 Wanderschuhe putzen
Camp & Equipment

Profilsache

OD-0615-instructor-schuhpflege-(7) (jpg)
Benjamin Hahn
instructor 0615 schuhplege

Festgebackenen Schlamm oder eingeklemmte Steinchen lösen Sie am einfachsten mit einem Zelthering oder einem stumpfen Messer mit abgerundeter Klinge. Sollte die Sohle stark abgelaufen oder brüchig sein, bringen Sie den Schuh zum Händler Ihres Vertrauens: Viele Modelle lassen sich wieder besohlen.

Innenraumputz

OD-0615-instructor-schuhpflege-(8) (jpg)
Benjamin Hahn
instructor 0615 schuhplege

Die Schuhe müffeln? Kein Problem, das Innere lässt sich mit warmem Wasser, einem Spritzer Feinwaschmittel sowie einem feuchten (nicht triefend nassen!) Tuch ausreiben. Die meisten Einlegesohlen können bei 30 Grad in die Waschmaschine. Wenn sie durchgelaufen sind, ersetzen Sie die Innensohlen einfach.

Tiefenpflege

OD-0615-instructor-schuhpflege-(3) (jpg)
Benjamin Hahn
instructor 0615 schuhplege

Fühlt sich Leder an wie trockene Haut, benötigt es Pflegemittel, damit es nicht bricht. Ideal für die meisten Wanderstiefel ist Schuhwachs. Allerdings wird Leder nach der Behandlung dunkler, samtige Oberflächen speckig. F100-Raulederpflegespray von Dr. Wack erhält die ursprüngliche Farbe und Struktur.

Schutzschicht

OD-0615-instructor-schuhpflege-(4) (jpg)
Benjamin Hahn
instructor 0615 schuhplege

Eine intakte Imprägnierung verhindert, dass sich das Obermaterial mit Wasser vollsaugt. Das verbessert das Schuhklima, und Sie müssen nicht bei jedem Schritt durchnässte, schwere Stiefel anheben. Sprühen Sie Ihre Schuhe mit Imprägniermittel ein, sobald Wasser nicht mehr von der Außenseite abperlt.

Extra Tipps von Schuh-Profi Christoph Haas

OD-0615-instructor-schuhpflege-(5) (jpg)
Benjamin Hahn
instructor 0615 schuhplege

1.In Form bleiben Die Anschaffung hochwertiger, stabiler Schuhspanner lohnt sich. Durch sie behalten selbst feste Stiefel bei längerem Nichtgebrauch ihre Form. Sehr empfehlenswerte Modelle gibt es bei manufactum.de.

2.Lagerhaltung Bewahren Sie Ihre fest geschnürten, mit einem Schuhspanner bestückten Schuhe an einem trockenen, luftigen und lichtgeschützten Ort auf. Der Schuhkarton eignet sich hervorragend als
Aufbewahrungsbox.

Weitere Knowhow-Themen gibt es auch als App

outdoor-app-teaser (jpg)
outdoor-magazin.com

Die outdoor Know-how App für das iPhone ist im iTunes App Store zum Preis von 2,99 Euro erhältlich.

Zur Startseite
Tipps Camp & Equipment OD-SH-Bayern-2015-Schnitzmühle Bayern Campingplatz Campingplatz-Knigge So klappt's mit den Zeltnachbarn!

Wer ein paar einfache Verhaltensregeln beachtet, erlebt einen harmonischen...

Mehr zum Thema Service Reparatur
od-2019-gore-tex-Aufmacher_neu_samrobinson (jpg)
Camp & Equipment
OD 0618 Basislager Werkstatt Kocherunterlage
Camp & Equipment
KL Skylotec vorsorglicher Überprüfungsaufruf Klettersteigsets 2018
Klettersteig
OD 0316 Instructor Messer schärfen scharf
Camp & Equipment