Testbericht: Rucksack Mammut Heron Pro

Mammuts Rucksackentwickler haben ganze Arbeit geleistet: Für 2010 gibt es ein komplett neues Sortiment – mit dabei: der Heron Pro.

OD_0810_Rucksacktest_Mammut_1 (jpg)
Foto: Hersteller

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Der reichhaltig ausgestattete Heron Pro ist das Flaggschiff der Trekkingrucksäcke – und ein echtes Arbeitstier. Selbst mit 30 Kilo steht er sauber auf der Hüfte, bietet eine gute Kontrolle und genügend Flexibilität. Die Belüftung ist sehr ordentlich. Vereinzelt gibt es Kritik für die dicken, recht harten Schulterträger – was man beim Probetragen aber schnell spürt. Das Gewicht liegt im grünen Bereich.

Aktuelle Preise (sofern Angebote bei Partnershops vorhanden)

Technische Daten

Preis

270 Euro

Volumen

73 l + 17 l Auszug l

Gewicht

2790 g

Ausstattung

Haupt-/Bodenfach, Frontöffnung mit Tasche, abnehmbarer regendichter Deckel. Flaschenhalter zu eng, sonst einfache Bedienung.

Sonstiges

zwei Rückenlängen, verschiedene Gurtgrößen

Komfort

OD Bewertung Quadrate 4-6
Redaktion

Lastübertragung

OD Bewertung Quadrate 5-6
Redaktion

Flexibilität

OD Bewertung Quadrate 4-6
Redaktion

Kontrolle

OD Bewertung Quadrate 3-6
Redaktion

Belüftung

OD Bewertung Quadrate 4-6
Redaktion

Trageverhalten

Ausstattung

Volumen/Gewicht

Qualität

Rucksack Mammut Heron Pro im Vergleichstest

Fazit

Benötigen Sie einen Schwerlast­rucksack für ausgedehnte Treks mit viel Gepäck? Dann probieren Sie doch den Mammut Heron Pro.

Die aktuelle Ausgabe
02 / 2023

Erscheinungsdatum 10.01.2023

Abo ab 13,50 €