Reisebericht 03/2021: Ahrsteig Christopher Pfromm
Reisebericht 03/2021: Ahrsteig
Reisebericht 03/2021: Ahrsteig
OD Rheinland-Pfalz Advertorial AhrSteig (1)
OD Rheinland-Pfalz Advertorial AhrSteig (3) 14 Bilder

Ahrsteig größtenteils gesperrt

Nach der Flutkatastrophe Ahrsteig größtenteils gesperrt

Anja Wendling von Rheinland-Pfalz Tourismus über Folgen der Flut-Katastrophe und die Sperrung des Ahrsteigs ...

Welche Wandergebiete in RLP sind von der Flut am stärksten betroffen?

Das Ahrtal im Norden von Rheinland-Pfalz hat leider massiv unter der Flut und ihren Folgen gelitten. Alle anderen, auch die angrenzenden Regionen Eifel, Rhein und Mosel, blieben zum Glück von gravierenden Schäden verschont. Hier können etwa der Moselsteig, der Rheinsteig und der Eifelsteig ohne Einschränkungen begangen werden.

Und wie sieht es auf dem beliebten, hundert Kilometer langen Ahrsteig aus?

Als kompletter Fernwanderweg ist er derzeit gesperrt. (Anm. der Redaktion: Lediglich die Etappen 1 und 2 sind aktuell wieder begehbar. Durch die Hochwasserkatastrophe im Juli, ist der Ahrsteig in großen Abschnitten nicht begehbar. Viele Wege sind unterspült, es besteht weiterhin die Gefahr von Hangrutschen.)

Wird der Ahrsteig im kommenden Jahr wieder begehbar sein?

Das lässt sich derzeit noch nicht beantworten. Die Kollegen und Experten vor Ort sind noch mit der Bestandsaufnahme der Schäden im Tal beschäftigt und werden in den kommenden Wochen und Monaten Konzepte und Pläne für den Wiederaufbau entwickeln. Das gilt auch für die anderen betroffenen Wege im Ahrtal. Wir hoffen natürlich sehr, hier im Jahr 2022 wieder Wanderer begrüßen zu können.

Was ist im Ahrtal noch möglich ?

Was 2021 im Ahrtal noch möglich ist, steht auf der Webseite www.ahrtal.de. Dort lest ihr auch, dass ein Besuch in der Region Ahrtal trotz allem sogar erwünscht ist! Die Landschaft ist vielerorts unberührt und wunderschön. Einige Gastgeber, besonders in den Hanglagen, existieren noch und freuen sich auf euren Besuch. Winzer, Einzelhändler und Gastronomiebetriebe haben Alternativen entwickelt, wie sie bis zum Wiederaufbau ihrer Betriebe für ihre Gäste da sein können. Wer die Menschen in der Region unterstützen möchte, findet Infos unter ahrtal.de/flut-hilfe

Der Ahrsteig ist ein als Prädikatsweg angelegter Wanderweg, der sich durch das komplette Ahrtal schlängelt. Namensgeber des Tals und des Wanderweges ist die Ahr. Auf rund 100 Kilometern führt die Route von der Ahrquelle in Blankenheim bis nach Sinzig zur Ahrmündung in den Rhein. Der Weg ist in insgesamt 7 Etappen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden eingeteilt. Für jede Kondition, Lust und Laune ist ein passender Abschnitt dabei. Der Wanderweg begeistert neben seiner Wegeführung mit Steigcharakter und einer Beschilderung nach den neuesten Standards, auch durch seinen Reichtum an Naturdenkmälern und Kulturschätzen entlang des Weges.

Die Sehenswürdigkeiten am Ahrsteig

OD 2016 Advertorial Rheinland Pfalz Tourismus AhrSteig Burg
D. Ketz, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Ein Bauwerk aus vergangenen Zeiten: die Saffenburg in der Ortsgemeinde Mayschoß.

Neben Bauwerken wie der Burgruine Aremberg, dem Krausberg in Dernau oder dem Feltenturm in Sinzig, sind auch zahlreiche Museen in der Nähe des AhrSteig gelegen. Das bekannteste ist die Dokumentationsstätte Regierungsbunker in Bad Neuenahr-Ahrweiler, der die Zeit des Kalten Krieges wieder zum Leben erweckt.

Landschaftliche Vielfalt zwischen Wasser & Wein

OD 2016 Advertorial Rheinland Pfalz Tourismus AhrSteig
D. Ketz, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Romantische Dörfer, Wälder und Wiesen prägen die Etappen 1 – 4 des AhrSteigs.

Landschaftlich wechseln sich idyllische Waldwege und Wiesenpfade, Hochplateaus und steile Felspfade, Weinberge und beschauliche Dörfer ab. Von der Etappe 1 in Blankenheim bis zum Ende der Etappe 4 in Kreuzberg ist der AhrSteig mit einem blauen AhrSteig-Logo auf weißem Grund beschildert. Das Blau repräsentiert hierbei das Wasser der Ahr. Ab dem Beginn der 5. Etappe in Kreuzberg bis zum Ende des AhrSteigs in Sinzig ist der Weg mit einem roten AhrSteig-Logo auf weißem Grund markiert. Diese drei Etappen führen durch den weinbautreibenden Teils des Ahrtals. Das Rot repräsentiert die Farbe des Ahrweins.

Ahrsteig: Übersichtskarte + Etappen

OD Rheinland-Pfalz Advertorial AhrSteig Übersichtskarte
Ahrtal-Tourismus
AhrSteig - Übersichtskarte
  1. Blankenheim – Freilinger See – 11,1 km
  2. Freilinger See – Aremberg – 11,7 km
  3. Aremberg – Insul – 18,7 km
  4. Insul – Kreuzberg – 17,4 km
  5. Kreuzberg – Walporzheim – 17,2 km
  6. Walporzheim – Bad Neuenahr – 12,2 km
  7. Bad Neuenahr – Sinzig – 17,6 km

Ausführliche Etappenbeschreibungen, Wandertipps und komoot-Karten hier:

Reisebericht 03/2021: Ahrsteig
Deutschland
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Wanderweg
OD 2017 Herbst Alpen Berge Wallis Colourbox
Weltweit
Meraner Höhenweg
Touren & Planung
Oberallgäu Pfronten
Deutschland
OD 08/2021: Reisereportage Tessin Valle di Lodano
Schweiz
Mehr anzeigen