Yannick Flohé beim Boulderweltcup Brixen 2022 IFSC / Lena Drapella

Zwei Medaillen für Deutschland beim Boulderweltcup

Boulderweltcup Zwei Medaillen für Deutschland beim Boulderweltcup

Inhalt von

Gold für Yannick Flohé, Silber für Hannah Meul: es gab gleich zwei Medaillen für Deutschland beim Boulderweltcup Brixen.

Yannick Flohé erboulderte Gold, Hannah Meul erreichte den zweiten Platz: Der Boulderweltcup in Brixen am Wochenende war aus deutscher Sicht ein voller Erfolg. Der aus Essen kommende Yannick Flohé hatte zwar schon eine olympische Bronze-Medaille in der Tasche, doch bedeutet Gold in Brixen die erste Weltcup-Medaille für ihn. Damit setzte er sich gegen die japanische Konkurrenz durch und bewies Nervenstärke an den fordernden Finalbouldern. Yannick holt damit die erste deutsche Medaille der Herren im Boulderweltcup seit Jan Hojer 2019 in München Bronze errang.

Hannah Meul konnte in Brixen ebenfalls voll abliefern und musste sich nur der US-Amerikanerin Natalia Grossman geschlagen geben. Mit coolem Kopf und Power verwies die talentierte Kölnerin renommierte Konkurrentinnen wie Miho Nonaka oder Jessica Pilz auf die Plätze. Hannah holt damit die erste deutsche Medaille der Damen im Boulderweltcup seit Juliane Wurm 2015 in Toronto Bronze gewann (nachdem "Jule" 2014 Boulderweltmeisterin geworden war).

Yannick Flohé sagte dazu: "Ich glaube, seit ich klettere habe ich auf diesen Moment hingearbeitet, aber ich hätte nie gedacht, dass ich es irgendwann auf Platz eins des Weltcup-Podiums schaffen würde. Auch letztes Jahr war für mich recht gut, aber mein Kopf hat nicht so mitgearbeitet, dieses Jahr lief aber bisher sehr gut und ich bin super glücklich, dass es heute geklappt hat."

Hannah Meul sagte dazu: "Es war ein unglaublicher Tag. Ich kann es gar nicht in Worte fassen, wie überwältigt, glücklich und voller Strahlkraft ich gerade bin. Ich habe es einfach nur genossen und einfach gefühlt. Ich habe den ganzen Tag gefühlt, was ich kann, dass ich genau da hin gehöre, wo ich hin will und habe meinen Traum dann Wirklichkeit werden lassen. Ich kann es gar nicht glauben und bin unglaublich froh, glücklich und überwältigt – ich glaube das ist das einzige, was ich gerade sagen kann."

Highlight-Video: Boulder-Weltcup in Brixen vom 10. bis 12. Juni 2022

Den vollen Video-Mitschnitt gibt es für europäisches Publikum nur auf dem Olympic Channel mit 24 Stunden Verspätung anzusehen, oder im Bezahlfernsehen bei Eurosport Player.

Hier geht es zum Damenfinale in Brixen auf www.olympics.com

Ergebnisse vom Boulder-Weltcup Brixen

Damen

1 Natalia Grossman USA

2 Hannah Meul GER

3 Zhilo Luo CHN

4 Miho Nonaka JPN

5 Anon Matsufuji JPN

6 Serika Okawachi JPN

41 Roxana Wienand

51 Leonie Lochner

55 Afra Hönig

69 Anna Maria Apel

Afra Hönig und Hannah Meul beim Boulderweltcup Brixen 2022
IFSC / Lena Drapella
Afra Hönig und Hannah Meul klettern in Brixener Boulderweltcup

Herren

1 Yannick Flohé GER

2 Maximillian Milne GBR

3 Tomoa Narasaki JPN

4 Dohyun Lee KOR

5 Yoshiyuki Ogata JPN

6 Meichi Narasaki JPN

10 Alexander Megos

17 Max Kleesattel

19 Philipp Martin

25 Christoph Schweiger

Hannah Meul
Kletterszene
Zur Startseite
Klettern Bouldern Bouldern Interview Modernes Bouldern: Gespräch zwischen Generationen

Gespräch mit zwei Boulder-Lehrbuch-Autoren über die Entwicklung des Sports