Kletterwettkämpfe & Corona

Summer Series geht in die Lead-Runde

Inhalt von

Am 3. und 6. August finden die Lead-Wettkämpfe der Austria Summer Series statt. Info und Livestream zur Summer Series und den offiziellen Kletter-Weltcups der Saison 2020.

In diesem Artikel:

Endlich gibt es wieder Kletterwettkämpfe: Mit der frisch aufgelegten Austria Climbing Summer Series 2020 startet der Kletterverband Österreichs die Wettkampfsaison "nach Corona". Die Wettkämpfe zur Summer Series werden von Juli bis September in Innsbruck laufen. Teilnehmen werden die österreichischen Top-Wettkämpfer und geladene Gäste aus Deutschland und der Schweiz (Livestreams gibt's unten). Auch der Internationale Wettkampfverband IFSC hat einen provisorischen Fahrplan für die Weltcupsaison 2020 veröffentlicht.

Lucia Dörffel Wettkampf
DAV Thomas Schermer
Lucia Dörffel bei der Deutschen Bouldermeisterschaft 2019 (die sie gewann)

Während der Kletter-Weltcup noch bis Ende August pausiert, erarbeitete der Kletterverband Österreich (KVÖ) ein Wettkampf-Konzept, das den Corona-Auflagen angepasst wurde. "Nach dem Lockdown mussten alle Bewerbe abgesagt werden. Die Olympischen Spiele, der Weltcup und andere Großereignisse wurden verschoben. Gemeinsam mit unseren Trainern haben wir die Idee geboren, eine eigene Serie zu veranstalten. Es ist jetzt wichtig, dass die Athletinnen und Athleten wieder Wettkampf-Atmosphäre spüren können", sagt KVÖ-Sportdirektor Heiko Wilhelm. Bei den Summer Series sind folgende deutsche Kletterer gestartet: Roxana Wienand, Mona Kellner, Lucia Dörffel, Elisa Van der Wel (nur 7.-10. Juli), Helene Wolf (nur 14.-17. Juli), Yannick Flohé, Christoph Schwaiger, Philipp Martin (nur 7.-10. Juli), Max Kleesattel (nur 7.-10. Juli), Kim Marschner (nur 14.-17. Juli), Stefan Schmieg (nur 14.-17. Juli).

Austria Climbing Summer Series Lead Plakat
Austria Climbing

Die "Austria Climbing Summer Series 2020" umfasst insgesamt 10 Wettkämpfe: je drei in den Einzeldisziplinen Lead, Boulder, Speed sowie zum Abschluss eine Competition im Olympic Combined. Das Teilnehmerfeld umfasst jeweils 25 Damen und 25 Herren. Die ersten sechs Events der Summer Series im Juli und August werden ohne Zuschauer über die Bühne gehen, erst im September plant der KVÖ die Durchführung der restlichen vier Kletterwettkämpfe mit Publikum. Der KVÖ teilte mit, dass auch der Ablauf der Wettkämpfe anders sein wird als normalerweise. Um den Mindestabstand beim Bouldern sicherzustellen, finden beispielsweise die Qualifikations- und Halbfinalrunden für Damen und Herren nicht parallel, sondern nacheinander statt. Dadurch ist mehr Platz vorhanden und die Boulder können ausreichend weit auseinander geschraubt werden. Es soll auch keine klassische Isolations-Zone ("Iso") geben.

Wettkampfklettern
DAV Thomas Schermer
Max Kleesattel kämpft mit Volumen

Der Alpenverein, also der Deutsche Kletterverband, versucht an der Corona-bedingten Wettkampfpause das Gute zu sehen. Für die Olympioniken Jan Hojer und Alexander Megos sei die Verschiebung der Olympischen Spiele gar keine so schlechte Nachricht, so Bundestrainer Urs Stöcker: "Als junge Sportart bei Olympia hat man sowieso sehr wenig Zeit für die Vorbereitung auf dieses Mega-Ereignis. Ein Jahr mehr Training schadet da nicht." Und auch für die starke deutsche Boulderin Alma Bestvater gibt es nun eine zweite Chance: Wegen einer Ellbogenverletzung hätte sie an der letzten Qualifikationsmöglichkeit, der EM in Moskau, nicht teilnehmen können. Diese wurde allerdings verschoben – nun besteht doch noch Hoffnung für sie, rechtzeitig zum Ersatztermin wieder in Form zu kommen.

Wettkampfklettern
DAV Thomas Schermer
Roxana Wienand aus Aschaffenburg holt Schwung

Zur Übersicht

Termine der Austria Climbing Summer Series

  • 3. August – Lead 1 Imst (Finale ab 20:30 Uhr)
  • 6. August – Lead 2 Imst (Finale ab 20:30 Uhr)
  • September (TBA) – Staatsmeisterschaften Innsbruck (Boulder, Speed, Lead, Combined)

Termine der offiziellen IFSC-Wettkämpfe (Stand Juli)

  • 21./22.08.: Briançon, Frankreich, Lead
  • 11.-13.09.: Salt Lake City, USA, Bouldern und Speed
  • 07.-11.10.: Seoul, Südkorea, Bouldern, Lead und Speed (eine abschließende Entscheidung steht noch aus)
  • 23.-25.10.: Chongqing, China, Bouldern und Speed
  • 30.10.-01.11.: Wujiang, China, Bouldern und Speed
  • 04.-06.12.: Xiamen, China, Lead und Speed
Wettkampfklettern
DAV Thomas Schermer
Philipp Martin koordiniert die Extremitäten

Geplante Wettkämpfe in Deutschland

  • EYC Lead, Augsburg, 17. und 18. September
  • DM Bouldern, Augsburg, 19. und 20. September
  • DM Lead, Ort wird noch bekannt gegeben, voraussichtlich am 10. Oktober

Zur Übersicht

Livestream: Lead Finale Herren und Damen am 6. August

Livestream: Lead Finale Damen und Herren am 3. August

Livestream: Boulder Halbfinale Herren am 16. Juli

Livestream: Boulder Halbfinale Damen am 16. Juli

Livestream Summer Series 16. Juli Bouldern Herren Finale

Livestream Summer Series 16. Juli Bouldern Damen Finale

Livestream: Halbfinale Summer Series Bouldern Damen

Livestream: Halbfinale Summer Series Bouldern Herren

Zur Übersicht

Livestream: Summer Series Finals Bouldern Damen

Livestream: Summer Series Finals Bouldern Herren

Zur Übersicht

Zur Startseite
Mehr zum Thema Klettern
Ellbogen Tipps Golfarm
Training
KLETTERN 6-2020
Kletterszene
Knie-Einsatz beim Klettern
Training
Klettern rund um Dijon
Spots