OD-0313-zwiebelprinzip-1 (jpg) Franz Scholz
OD-0313-zwiebelprinzip-2 (jpg)
OD-0313-zwiebelprinzip-4 (jpg)
OD-0313-zwiebelprinzip-5 (jpg)
OD-0313-zwiebelprinzip-3 (jpg) 5 Bilder

Die optimale Wanderbekleidung

So funktioniert das Zwiebelprinzip

„Kleiden Sie sich nach dem Zwiebelprinzip!“ – Wer kennt diesen Satz nicht? Doch was verbirgt sich dahinter? Alle Infos zum Zwiebelprinzip hier ...

Letztlich verbirgt sich hinter dem Begriff Zwiebelprinzip für Outdoor-Bekleidung nur, dass man statt einer dicken Kleidungsschicht mehrere dünne Lagen tragen soll. Denn nur damit kann man sich gezielt verschiedensten Wettersituationen anpassen.

1. Lage: Unterwäsche

funktionsshirts-od-2014-arcteryx-phase-sl-crew (jpg)
Arcteryx
Tipp: Arc'teryx Phase SL Shirts

Die erste der vier Lagen hat den schwersten Job von allen: Sie muss bei Wärme kühlen und bei Kälte wärmen, Schweiß ableiten und im Nu trocknen. Dabei darf sie weder kratzen noch müffeln. Die richtige Wahl: Funktionswäsche aus Kunstfasern wie etwa Polyester oder Polypropylen. Auch Mischgewebe aus Synthetik und Merinowolle oder 100%-Merinowolle eignen sich. Tipp: Auf einen körpernahen, faltenfreien Sitz und auf ein angenehmes Hautgefühl der Unterwäsche achten.

2. Lage: Isolation

OD-OutDoor-Messe2014-Neuheiten-Outdoor-Research-Deviator-Hoody
Hersteller
Tipp: Outdoor Research Deviator Hoody (Editors Choice 2015)

Kälteschutz ist das Metier von Lage 2: Die Isolationslage besteht entweder aus dünnem, elastischem Fleece (bspw. Polar­tec Power­stretch) oder aus hochflorigem, warmem Fleece. Unter der Softshell, bei Regen unter der Funktionsjacke getragen, heizt sie kräftig ein. Für die Beine sind lange Power­stretch- oder Woll­hosen ideal. Tipp: Körpernahe Modelle fügen sich besser ins Schichtensystem als weite.

3. Lage: Windschutz

od-0619-wanderhosentest-black-diamond-alpine-softshell-pant (jpg)
Hersteller
Tipp: Black Diamond Alpine Softshellhose (Testsieger 2019)

Lage 3 fungiert als Universalschutz: Sie hält Wind und leichten Nieselregen genauso ab wie UV-Strahlen oder Insekten. Auch schützt sie etwas vor Auskühlung. Ideal eignet sich dafür eine Softshelljacke, an den Beinen eine lange Wanderhose.

Patagonia
Tipp: Patagonia R1 Techface Softshelljacke (Testsieger 2019)

Bei Wärme wird aus Lage 3 Lage 2: Dann trägt man Soft­shelljacke und Wanderhose direkt über der Unterwäsche. Tipp: Die Softshelljacke und Hose sollte man regelmäßig imprägnieren, dann halten sie auch kurzen Schauern stand.

4. Lage: Nässeschutz

od-2013-dreilagenjacken-arcteryx-sv-alpha teaser (jpg)
Ralf Bücheler / Arcteryx
Tipp: Arc'teryx Alpha SV Dreilagenjacke

Erst wenn es regnet oder stürmt, kommt Lage 4 zum Einsatz: die wasserdichte Funktionskleidung. Mit den schwitzigen Regen­jacken und -hosen vom Discounter haben moderne Modelle nichts gemein. Bei ihnen hält eine wasser­dichte, aber dampfdurchlässige (atmungsaktive) High-Tech-Folie – die Membran – das Körperklima im Lot. Weitere Merkmale sind abgeklebte Nähte, wasser­undurchlässige Reißverschlüsse und eine gut sitzende Kapuze mit kräftigem Schirm. Tipp: Ob Gore-Tex, Dermizax oder Event: Ebenso wichtig wie die Membran ist ein guter Schnitt, deshalb: anprobieren!

Unsere Kauftipps im Preisvergleich:

Weitere Tipps zur optimalen Wanderbekleidung gibt's in der Fotostrecke und im Video:

OD-0313-zwiebelprinzip-1 (jpg)
OD-0313-zwiebelprinzip-1 (jpg) OD-0313-zwiebelprinzip-2 (jpg) OD-0313-zwiebelprinzip-4 (jpg) OD-0313-zwiebelprinzip-5 (jpg) 5 Bilder

Video: Das sollten Sie auf Outdoor-Touren anziehen:

Kaufberatung Outdoor-Bekleidung
6:20 Min.

Bei Schnee und Kälte empfehlen wir diese Outdoor-Ausrüstung:

OD-0115-Tested-On-Tour-Hanwag-Fjaell-Extreme Winterschuhe Winter Schnee (jpg)
Wintersport
Winterjackentest 2020
Winterjacken

Bleiben Sie auf dem Laufenden - mit dem outdoor-Newsletter

Zur Startseite
Mehr zum Thema Hosen
od-0618-schuhtest-SSF-2 (jpg)
Sonstiges
OD-0115-Tested-On-Tour-Hanwag-Fjaell-Extreme Winterschuhe Winter Schnee (jpg)
Wintersport
od-2019-gore-tex-Aufmacher_neu_samrobinson (jpg)
Sonstiges
outdoor Tested on Tour