OD 2014 Wandern im Allgäu Wanderweg © Urlaubsregion Allgäu

Weitwandern im Allgäu - Wandertrilogie

Die Wandertrilogie Allgäu im Überblick

Die Wandertrilogie Allgäu ist kein normaler Fernwanderweg, der von A nach B führt. Die drei Wanderrouten Wiesengänger, Wasserläufer und Himmelsstürmer führen auf über 870 km durch die verschiedenen Landschaften des Allgäus.

Die Idee
Drei mehrere hundert Kilometer lange Weitwanderrunden bilden das Rückgrat der Trilogie. Jede von ihnen erschließt eine andere Höhenlage des Allgäus, und da die Runden miteinander verbunden sind, lassen sie sich leicht zu individuellen Touren kombinieren. Ob über grüne Wiesen oder ambitioniert über Gipfel: Auf den 870 Kilometern und 49 Etappen der Trilogie findet jeder die passende Herausforderung.

Vor allem die Himmelsstürmer-Route von Halblech bis ans Nebelhorn (342 km, 17.300 Hm) hat es in sich! Dieser Teil der Wandertrilogie Allgäu führt in den ersten vier Tagen am Schloss Neuschwanstein vorbei und über den Zirmgrat nach Pfronten. Von dort dreht der Weitwanderwegeg eine ausgedehnte Runde zu prominenten Gipfelzielen wie Grünten (1738 m), Hochgrat (1834 m) und Nebelhorn (2224 m).

Etappeninfos, Routenverläufe & GPS-Daten hier

Außerdem können Wanderer auf der Wiesengänger Route bei Bad Wurzach das schwere, schwarze Moor riechen oder auf der Wasserläufer-Route die Scheidegger Wasserfälle rauschen hören. Die Wandertrilogie Allgäu sollte mehr werden als eine Weitwandertour - das Konzept scheint aufgegangen zu sein. Das im Juli 2014 eröffnete Wanderwegenetz spricht alle Sinne an und lässt Besucher ganz nebenbei eintauchen in Sagen und Geschichten, Mythen und Traditionen, die bis heute die Region und ihre Bewohner prägen.

Vom Wandereinsteiger, der die leichten, aber längeren Etappen Ost- und Unterallgäu auf der Wiesengänger-Route erkundet, bis zum ambitionierten Bergfan, der auf den luftigen Pfaden der Himmelsstürmer Route zahlreiche Höhenmeter überwindet – die Wandertrilogie Allgäu soll alle glücklich machen. Es geht nicht allein um das Naturerlebnis im Allgäu, von den sanften Hügeln bis zu den rauen Gipfeln. In den Portal-, Etappen- und Themenorten erleben Wanderer Kultur in großen Klosteranlagen, begegnen dem Mittelalter in Gassen mit gotischen Häusern, erfahren die Bräuche der Alpwirtschaft: der Trilogieraum »Alpgärten« einschließlich eines Teils des Naturparks Nagelfluhkette weist mit 500 Alpen die höchste Dichte im gesamten Alpenraum auf.

Bei einer Einkehr in den urigen Gastwirtschaften schmecken Wanderer das Allgäu, und in Bad Wörishofen lernen sie, welches Rezept Pfarrer Kneipp zum Gesund- und Glücklichsein empfahl. Erfreulich für Wanderer, die sich selbständig auf die Socken machen: Die Wege der Wandertrilogie Allgäu sind sehr gut ausgeschildert, aufgeteilt in die drei Hauptrouten. Verbindungswege, die sogenannten »Trilogieleitern«, verknüpfen die Hauptrouten zu einem Netz. Wer sein Bündel nicht selber tragen will: Auch ein Gepäcktransport lässt sich auf der Wandertrilogie Allgäu einfach organisieren.

Hier die drei Hauptrouten der Wandertrilogie Allgäu + weitere Infos:

Wiesengänger-Route (388 km)

od-2016-premiumhike-isny wandertrilogie (jpg)
Allgäu GmbH Klaus-Peter Kappest
Isny

Die leichteste Route der Trilogie führt auf 23 Etappen durch die grünen Hügel und Terrassenlandschaften im Unterallgäu - ideal für naturverbundene Wandereinsteiger.

Wasserläufer-Route (374 km)

od-2016-premiumhike-Fischen-Alpgaerten-Nagelfluhbank (jpg)
Allgäu GmbH Klaus-Peter Kappest
Fischen-Alpgaerten-Nagelfluhbank

Als mittlere der drei Runden führt sie zu den kleinen Wasserfällen im Westen und den Seen im Zentrum und Osten des Allgäus. Die 32 Etappen fordern etwas mehr Geländegängigkeit als die der Wiesengänger-Route.

Himmelsstürmer-Route (333 km)

OD 2011 Gipfel Berge Allgäu Leilachspitze
Ralf Bücheler
Leilachspitze - Tannheimer Tal

Die südlichste Runde führt auf 28 Etappen in die Gipfelwelten der Allgäuer Alpen. In den höher gelegenen, teils schrofferen Gebieten des Gebirges fühlen sich auch ambitionierte Wanderer wohl.

Landesgrenzen verschwimmen

Landesgrenzen wie Ober- und Unterallgäu, West- und Ostallgäu existieren in der Wandertrilogie nicht. Stattdessen wurde das Allgäu in neun sogenannte Trilogieräume eingeteilt. Jeder von ihnen steht für eine in sich geschlossene Natur- und Kulturlandschaft. Der Name der Trilogieräume verweist auf ihren Charakter, beispielsweise "Gipfelwelten", "Alpgärten", oder "Wasserreiche".

Es gibt 9 Trilogieräume

Schautafeln und andere Infoskulpturen erwecken die neun Trilogieräume
zum Leben und öffnen den Blick für Verborgenes. In manchen Orten am Weg gibt es auch sogenannte "Trilogierundgänge".

Trilogierundgänge

In den 23 wichtigsten Ortschaften entlang dem Weg "Portalorte", "Etappenorte" entführen Rundtouren in die Vergangenheit der jeweiligen Region und bereiten auf die Naturerlebnisse der nächsten Etappen vor. Die Rundtouren haben drei bis fünf Kilometer Länge, am Wegesrand stößt man auf die sogenannten "Themeninseln", "Trilogieplätze" und "Schaupunkte".

Themeninseln

Außergewöhnliches Mobiliar lädt an den Themeninseln zum Rasten, Entspannen und Nachdenken ein. Seine Gestaltung spiegelt die Thematik des jeweiligen Trilogieraums wider.

Trilogieplätze

Drei mannshohe Nadeln markieren auf der Wandertrilogie Allgäu Orte von besonderer Bedeutung und Schönheit. Auf den Nadeln wird die Geschichte des Platzes in drei Teilen erzählt.

Die Schaupunkte

Hier lenken zum Beispiel Stelen mit Fenstern ("Fokussierstelen") den Blick auf Details: Etwa einen Gipfel, den man in der Bergkette übersehen hätte, oder einen Kirchturm und seine Geschichte.

Weitere Infos

Kartenmaterial zur "Wandertrilogie Allgäu", Beschreibungen der 49 Etappen, Hotel- und Restaurant-Tipps und viele weitere Informationen sind ab Mai über die Urlaubs-Hotline der Allgäu GmbH in Kempten erhältlich.
Tel. 08825/73678
Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr
Samstag,Sonntag und Feiertag 10 bis 18 Uhr
Mail: info@wandertrilogie-allgeau.de.
Im Netz zu finden unter www.allgaeu.de

Zur Startseite
Traumtouren Deutschland od-1018-pfalz-5 (jpg) Genusstour im Pfälzerwald Herbstwanderung auf dem Pfälzer Weinsteig

Wandern und einkehren? Das geht in der Pfalz besonders gut! Schon ein...

Mehr zum Thema Deutsche Alpen
OD 0718 Berchtesgadener Land Wasseralm
Deutschland
OD 0418 Mittenwald Bayern Törlspitzen
Deutschland
OD 0718 Berchtesgaden Königssee Grünsee
Deutschland
OD 0718 Berchtesgadener Land Gotzenalm
Deutschland