Alpe-Adria-Trail: Die fünf Top-Tipps
Fünf Insider-Tipps für den Alpe-Adria-Trail

Diese fünf Tipps sollten Sie sich auf dem Alpe-Adria-Trail auf keinen Fall entgehen lassen.

OD-0813-Alpe-Adria-Trail-aufmacher
Foto: Christoph Jorda

Gletschertour

Wer auf Tuchfühlung mit dem längsten Gletscher der Ostalpen gehen möchte, macht einen Abstecher zum Gletscherweg Pasterze. Infos: www.nationalparkhohetauern.de

Klettern

Im Millstätter See in Kärnten wartet ein ungewöhnliches Klettergebiet namens "Jungfernsprung" auf Felssportler. Schwierigkeit von 3a bis 6c, man sichert auf Flößen stehend. Routeninfo: www.freeclimbers.at

Paddeln

Die Soca in Slowenien ist ein Paradies für Kajaker. Kurse und Tagestouren gibt es zum Beispiel bei der Prijon Kajakschule in Bovec. prijon-kajakschule.de

Unsere Highlights

Segeln

Eine der weltgrößten Regatten findet immer am zweiten Oktoberwochenende vor Triest statt: Bei der "Barcolana" starten bis zu 2000 Yachten. www.barcolana.it

Schlemmen

Eine Spezialität im Nationalpark Nockberge ist die "Kärntner Nudel". Dünn ausgerollter Teig wird zu einer Tasche geformt und mit Quark, Kartoffeln oder Steinpilzen gefüllt – lecker!

Mehr über den Alpe-Adria-Trail hier:

Die aktuelle Ausgabe
02 / 2023

Erscheinungsdatum 10.01.2023

Abo ab 13,50 €