Schlafsack mit Moskitonetz
Test: Grüezi Bag Survival

Im neuen Survival-Schlafsack von Gruezi Bag steckt Wolle, sowie ein wasserabweisendes Außenmaterial und ein Moskitonetz – für einen Top-Schlafkomfort beim Trekking und Biwakieren ...

Grüezi Bag Survival
Foto: Grüezi Bag

Was uns am Grüezi BagSurvival gefallen hat:

 angenehmes Schlafklima

 gute Belüftung

 Kopfteil mit Moskitonetz

Was uns weniger gefallen hat:

 Reißverschlussleiste etwas spürbar

Grüezi Bag überrascht immer wieder mit innovativen Ideen. Im neuen Schlafsack "Biopod Wolle Survival" stecken Kunstfasern und Wolle. Letztere schafft in Kombination mit den weichen, höchst atmungsaktiven Stoffen ein sehr angenehmes, trockenwarmes Schlafklima. Am Kopfteil lässt sich ein durch drei Kunststoffbögen aufgestelltes Moskitonetz anzippen, was vor allem "Draußenschläfer" freuen wird. Der ab den Unterschenkeln auf der Oberseite verlaufende Zip ermöglicht eine gute Belüftung. Testurteil: Sehr gut

Tipps für eine Übernachtung im Freien
  • Bedienung/Features: Kopfteil mit Moskitonetz. Reißverschlüsse und Züge lassen sich ordentlich handhaben.
  • Schlafkomfort: Der Wollschlafsack ist geräumig geschnitten, bietet ein erstklassiges Schlafklima, weiche Stoffe. Nur die Zipleiste spürt man etwas. Kapuze und Wärmekragen sind bequem.
  • Sonstiges: Der Schlafsack passt bis 1,85 m – er ist auch als extrabreite, überlange XXL-Version erhältlich (1950 g, 340 €). Die Wolle stammt aus artgerechter Haltung; Herkunft: Alpen.
  • Testfazit: Dank Moskitokopfnetz hält dir der recht schwere Gruezi Bag Survival Insekten vom Leib. Er empfiehlt sich für alle, die gerne ohne Zelt schlafen.
Gruezi Bag Survival Schlafsack - Moskitonetz
Gruezi Bag

Die technischen Daten im Überblick:

Weitere Schlafsack-Highlights im OUTDOOR-Test:

Die aktuelle Ausgabe
12 / 2022

Erscheinungsdatum 08.11.2022

Abo ab 13,50 €