Bayern Tour 2

Walchensee: Vom Herzogstand zum Heimgarten

Walchensee: Vom Herzogstand zum Heimgarten

Reichlich Luft unter den Sohlen am Grat und tolle Panoramablicke – das sind die Trümpfe dieses Klassikers unter den Bergwanderungen am Walchensee.

Mehr zum Thema:
Länge 14,13 km
Dauer 6:46 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 1076 Meter
Höhenmeter absteigend 1103 Meter
Tiefster Punkt 834 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Reichlich Luft unter den Sohlen am Grat und tolle Panoramablicke – das sind die Trümpfe dieses Klassikers unter den Bergwanderungen.

Anspruch

​Der Übergang vom Herzogstand zum Heimgarten ist teilweise mit Drahtseilen abgesichert. Für trittsichere und schwindelfreie Wanderer aber problemlos zu bewältigen.

Ausgangspunkt

​Parkplatz an der Walchensee-Bergbahn am Walchensee.

Einkehr

Herzogstand-Haus: www.berggasthaus-herzogstand.de
Heimgarten-Hütte: www.heimgartenhuette.de 

Beste Zeit

​In der schneefreien Zeit zwischen Mai und Oktober.

Karte

Topographische Landeskarte Bad Tölz, Lenggries und Umgebung, Bayer. Landesvermessungsamt, 1:50.000.

Infos

Tourismus Walchensee: www.walchensee.de

outdoor-Tipp

​Auf der Heimgarten-Hütte unbedingt den Kaiserschmarrn probieren. So lecker gibt's ihn sonst nirgends!

Route

​Von der Talstation der Herzogstand-Bahn steil hinauf zu den Herzogstand-Häusern (kann mit der Kabinenbahn bewältigt werden). Weiter zum Gipfel des Herzogstand, dann Übergang zum Heimgarten-Gipfel. Abstieg über die Ohlstädter Alm zum Ausgangspunkt.

Sehr schöne, aussichtsreiche Rundwanderung am Walchensee. Der Aufstieg kann mit der Kabinenbahn abgekürzt werden. 

Zur Startseite
Touren Deutschland Fjordtouren an der Saale Deutschland mal anders Fjordtouren an der Saale

Auf dem Hausboot schlafen und tagsüber wandern ...