Abenteuer-Special
Ab in die Wildnis!
Using an iPad inside yurt stock.patitucciphoto.com
OD-1112-Reise-Neuseeland-Te Araroa-7 (jpg)
OD Afrika Südafrika Kapstadt Tafelberg
Schottland Higlands
OD 1012 Aurlandsdalen Norwegen 50 Bilder

Kirgisistan, Kasachstan, Tadschikistan

Diese 3 „Stans“ müsst ihr erlebt haben!

Die Länder der zentralasiatischen Turkestan-Region locken mit gewaltigen Naturkulissen und nomadisch geprägter Kultur. Drei Tipps für Neugierige hier ...

1 – Kirgisistan

Ein rund 2450 Kilometer langes und bis 7439 Meter hohes Bollwerk aus Felsen und Eis trennt den nördlichen vom südlichen Teil der Großregion Turkestan: der Tienshan, das „himmlische Gebirge“. Ein viertägiges Trekking vom mächtigen Engiltschek-Gletscher bis zum Fuß des Pik Khan Tengri (7010 m) ganz im Osten Kirgisistans bildet das Kernstück der zweiwöchigen Reise »Die Kontraste des Tienshan« von Ak-Sai Travel. Zu den weiteren Glanzpunkten gehören die riesigen Seen Songköl und Yssykköl sowie Einblicke in das nomadische Leben. Ab rund 2010 Euro, ak-sai.com

Kirgisistan - Tian-Schan-Berge
Colourbox.de
Berglandschaft Tian Shan in Zentralasien.

2 – Kasachstan

Ungefähr 90 Kilometer westlich der Metropole Almaty haben Flüsse einen mächtigen Abgrund in das Gestein des Assy-Plateaus gefressen: die 44 Kilometer lange und bis zu 920 Meter tiefe Turgen-Schlucht. Wer die Region auf einem geführten Trek erkundet, staunt über eine Landschaftsvielfalt, die von märchenhaften Wäldern über blühende Bergwiesen und glasklare Seen bis zu glitzernden Gletschern reicht. Die Wege sind problemlos zu gehen, doch tägliche Wanderzeiten von 6–7 Stunden setzen eine gute Kondition voraus. Fünftagetour ab 495 Euro, Anbieter: caravanistan.com

Kasachstan - Wildnis
Colourbox.de
Bergwildnis in der Nähe von Almaty, Kasachstan.

3 – Tadschikistan

Im urwüchsigen, wenig besuchten Fan-Gebirge, der »Perle Tadschikistans», leuchten Dutzende Bergseen zwischen schneebedeckten Fünftausendern. An vier der malerischen Gewässer schlagen Teilnehmer der zweiwöchigen Trekkingreise des Veranstalters Alaya ihre Zelte auf, zwischendurch geht es am Kaznok-Pass auf stattliche 4040 Meter Höhe. Voraussetzungen für die abenteuerliche Tour fernab der Zivilisation sind Zähigkeit, Flexibilität und der Wille zum Komfortverzicht, auch Hilfe beim Holzsammeln und Feuermachen ist erwünscht. Ab 1049 Euro, alaya-reisen.de

Viele weitere Trekking-Tipps findet ihr in der Fotostrecke oben – und auch in der aktuellen Ausgabe 01/2020, ab 3.Dezember am Kiosk.

Titelbild der OUTDOOR Ausgabe 01/2020
OUTDOOR / Alamy / Nick Fox

Ihr wollt 2020 auf Abenteuertour gehen? – Wie wäre es mit einer dieser Leserreisen:

OUTDOOR-Reise in Kooperation mit DIAMIR
Weltweit
OUTDOOR-Reise in Kooperation mit DIAMIR
Weltweit
OUTDOOR-Reise in Kooperation mit DIAMIR
Weltweit

Reiserucksäcke - das Testfeld 2019

Bach Overland (2020)
Bach Overland (2020) Deuter Aviant Access Pro 70 Deuter AviantAccess Pro 65SL Reiserucksack Eagle Creek Global Companion 40 14 Bilder
Zur Startseite
Mehr zum Thema Abenteuer weltweit: Die Top-Wildnistrips + Ausrüstung
EOFT 19/20 Key-Visual
Menschen und Abenteuer
Camp & Equipment
Wandern - Reise - Trekking
Weltweit
OD 1216 Patagonien Huemul Massiv
Weltweit