Unterwegs in Europa
4 beeindruckende Schluchten zum Wandern

In diesen Schluchten kommt man aus dem Staunen nicht raus: Wir haben euch unsere 4 Lieblingsspots für den perfekten OUTDOOR-Sommer herausgesucht.

Adventurer standing in stream among mountains
Foto: [Josu Torrealda]/[Addictive Stock] via Getty Images
1
Cañon de Añisclo
[fotografo]/[iStock / Getty Images Plus] via Getty Images

Cañon de Añisclo in Spanien

Als »ein unendliches geologisches Gedicht« bezeichnete der französische Pyrenäen-Erforscher Franz Schrader einst den Cañon de Añisclo, die längste und wildeste Schlucht im Nationalpark Ordesa y Monte Perdido. Für die einfache, sehr schattige Durchschreitung (15 km, 690 Hm) mit Start an der Puente de San Úrbez brauchen Wanderer etwa fünfeinhalb Stunden. Details und weitere Toptouren der Region: Wanderführer Pyrenäen 1, Rother, um 14,90 Euro

2
Mullerthal Trail
[Foto Para Ti]/[iStock / Getty Images Plus] via Getty Images

Mullerthal Trail in Luxemburg

Verwunschene Wälder, gurgelnde Wasserläufe und enge Klammen: Die Kleine Luxemburger Schweiz wirkt wie die Kulisse eines Fantasyfilms. Ihre schönsten Winkel erschließen die drei kombinierbaren Schleifen des Mullerthal Trails mit Start zum Beispiel in Echternach. Will man statt der Gesamtstrecke (112 km, 6 Tage) nur einen Abschnitt gehen, wählt man am besten Route 2: Auf 38 Kilometern leiten ihre beiden Etappen zu Glanzlichtern wie der 40 Meter tiefen Wollefsschlucht und dem Wasserfall Schéissendëmpel. mullerthal-trail.lu

3
Matka-Schlucht
[Perboge]/[iStock / Getty Images Plus] via Getty Images

Matka-Schlucht in Mazedonien

Rund 15 Kilometer westlich der nordmazedonischen Hauptstadt Skopje lockt ein bei uns nur wenig bekanntes Naturwunder: die Matka-Schlucht, ein Ensemble aus türkisgrünem Wasser, kahlen Felsen, alten Klöstern und einer faszinierenden Flora. Die Erkundung zu Fuß dauert gut drei Stunden (11 km, 310 Hm), weitere Eindrücke warten bei einer Bootstour zur Unterwasserhöhle Vrelo, einer der tiefsten der Welt (cavevrelo.com). Details zur Wanderung: alltrails.com/trail/macedonia/matka-canyon

4
Samria-Schlucht
[Paul Biris]/[Moment] via Getty Images

Samaria-Schlucht in Griechenland

Die Samaria-Schlucht auf Kreta zählt zu den bekanntesten Europas – entsprechend viel ist hier los. Was viele nicht wissen: Der Name der umliegenden Region Sfakia bedeutet soviel wie »Land der Schluchten«, an ruhigen Alternativen mangelt es also nicht. Eine der wildesten ist die Kavis-Schlucht, in die es zum Beispiel vom Bergdorf Anopolis hinabgeht (4 Std., 12 km). Erfrischendes Finale: der Sprung ins kristallklare Wasser am Iligas-Strand. Infos und viele weitere Schluchtentipps: cretanbeaches.com

Weitere Tourentipps

Die aktuelle Ausgabe
12 / 2022

Erscheinungsdatum 08.11.2022

Abo ab 13,50 €