OD Hilfe aus dem Weltall Illustration: Franz Scholz
OD Navigation mit den Sternen: Hilfe aus dem Weltall 2
OD Navigation mit den Sternen: Hilfe aus dem Weltall 3
OD Navigation mit den Sternen: Hilfe aus dem Weltall 4
OD Navigation mit der Sonne 5 Bilder

Navigation mit den Sternen: Hilfe aus dem Weltall

Hilfe aus dem Weltall

Verfahren, verlaufen und den Kompass wieder vergessen? Dann helfen die Sterne weiter. Wie, erklärt der Instructor.

Natürlich navigiert man mit dem GPS-Gerät oder Kompass genauer. Doch zur groben Bestimmung der Himmelsrichtung tut es auch der Sternenhimmel. Am einfachsten gelingt das mit dem Nordstern (Polaris). Dieser sehr helle Stern steht in der nördlichen Hemisphäre immer im Norden. Sie finden ihn, wenn Sie die »Hinterachse« des gut identifizierbaren Großen Wagens (Großer Bär) verlängern. Auch der Orion ist hilfreich. Das auffällige Sternbild mit dem »Gürtel« geht stets im Osten auf und im Westen unter.

Sie reisen auf der Südhalbkugel? Auch dort se­hen Sie Orion im Osten auf- und im Westen untergehen. Einfacher lassen sich hier die Himmelsrichtungen allerdings mit dem berühmten Kreuz des Südens bestimmen.

Tagsüber hilft nur der hellste Stern weiter, die Sonne. Allerdings brauchen Sie zur genauen Bestimmung von Nord und Süd die Hilfe einer Analoguhr. Wenn Sie keine haben, tut‘s auch eine Zeichnung des Ziffernblatts – sofern Sie wissen, wie spät es ist. Mehr dazu rechts:

Zur Startseite
Tipps Touren & Planung Hängebrücke im Dschungel Ausrüstung für Tropentouren Tropentrekking - Was brauche ich dafür?

Welche Ausrüstung braucht man für Tropenreisen? Worauf sollte man bei der...

Mehr zum Thema Die schönsten Outdoor-Bilder 2010
OD 0416 kompass wanderkarte mallorca
Touren & Planung
OD Urwaldsteig Edersee
Deutschland
KL-Yosemite-_USA-c-guy-Francis (JPG)
Weltweit
OD 2014 Das Geheimnis der Bäume - Teaserbild
Videos