OD 13 Wanderrucksäcke im Test Aufmacher Daniel Geiger
OD Deuter Futura 32
OD Deuter Futura Pro 34 SL
OD Gregory Z 30
OD High Peak Vector 26 13 Bilder

13 Wanderrucksäcke im Test

Wanderfreunde

Wanderrucksäcke sind ideale Partner für Tages- und Wochenendtouren. Wie komfortabel sich die neuesten Modelle tragen, zeigt der outdoor-Praxistest 2008.

"Ein neuer Rucksack muss her!" Die Trennung von seinem 15 Jahre alten Wanderpartner ist für Ralf Schneider beschlossene Sache. "Unglaublich, um wie viel komfortabler sich die neuen Rucksäcke tragen!", schwärmt der Novize im outdoor-Testteam und passionierte Wanderer – während ihm sein alter Rucksack mitunter schon nach kurzer Zeit Rückenschmerzen bescherte.

Kompletten Artikel kaufen
od-0815-trekkingrucksack-test-teaserbild Sarek Trekkingrucksack packen Boris
outdoor-Bestenliste: Rucksäcke
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 2 Seiten)
0,99 €
Jetzt kaufen

Damit auch Sie den idealen Wanderrucksack finden, hat outdoor 13 aktuelle Modelle zwischen 39 und 160 Euro getestet. Mit Volumina von bis zu 35 Litern bieten sie genug Platz für alles, was man auf Tagestouren braucht.

Den aktuellsten Rucksack-Test findest Du hier



Unsere Test-Bestenliste gibt es hier als PDF zum Download:

Trinkflasche, Regenklamotten, Brotzeit – fünf bis acht Kilo kommen da fix zusammen. Solche Lasten bewältigen fast alle Modelle im Test. Dafür sorgen leistungsfähige Tragesys­teme mit ergonomisch geformten Schulter- und Hüftgurten, die das Gewicht sauber auf Schulter, Rücken und Hüfte verteilen. Das gelingt jedoch nur dann optimal – das zeigt der dreitägige Test im Frankenwald schnell –, wenn der Rucksack optimal passt.

Nur wenn er mit Statur und Rückenlänge des Trägers harmoniert, trägt er sich bequem. Ausprobieren lautet die Devise! Vor allem schweren Personen oder Outdoorern mit langem Rücken sind viele Wanderrucksäcke zu klein. Das bekam auch die Testcrew zu spüren: Der kräftig gebaute Ralf Schneider zum Beispiel konnte viele Modelle wie die von High Peak, Tatonka oder Big Pack gar nicht erst aufsetzen. Den Testerinnen mit kurzen Rücken passten sie hingegen prächtig. Aber es gibt auch Rucksäcke, die bei fast allen sitzen: Lowe Alpine Airzone Centro, Ortlieb Flight und Vaude Asymmetric. Bei ihnen lassen sich die Schulterträger in der Länge verstellen.

Auch die Belüftung muss stimmen

Doch nicht nur Lastübertragung und Passform geben den Ausschlag für einen guten Rucksack, auch die Belüftung muss stimmen: Denn spätestens an knackigen Anstiegen fließt der Schweiß. Hier zeigen die zehn Testkandidaten mit Ventilationsrücken ihre Stärken. Er besteht aus einem Netz, das straff über einen stabilen Rahmen gespannt ist und damit den Packsack auf Abstand zum Körper hält.

So gelangt kühlende Luft an den Rücken. Ein Konzept, das aufgeht, wie die Testcrew bestätigt: Obwohl dem Team beim anstrengenden Auf und Ab in der Fränkischen Schweiz die Schweißtropfen auf der Stirn standen, blieben viele Rücken trocken, vor allem bei denen, die eines der beiden Deuter-Modelle, den Lowe Alpine oder den Ortlieb trugen. Sie lassen besonders viel Luft an den Körper. Doch ein Netzrücken besitzt nicht nur Vorteile: Vor allem stark gebogene Rückenplatten (Osprey, Salewa, Big Pack, Deuter) erschweren das Packen und den Zugriff aufs Gepäck, weil sie sich in den Packsack hineinwölben. Und: Die Last liegt weiter vom Rücken entfernt.

Dadurch lässt sie sich nicht ganz so gut kontrollieren, was jedoch nur auf sportlich-flotten Wanderungen durch wildes Terrain, auf Klettersteigen, Berg- oder Biketouren zum Tragen kommt. Hier sind dann die Testmodelle mit Körperkontaktrücken in ihrem Element. Sie zielen in erster Linie auf maximale Lastkontrolle: Beim Jack Wolfskin, Macpac und Vaude sitzt der Packsack nah am Rücken, für die Belüftung sorgen breite, parallel zur Wirbelsäule verlaufende Mesh­kanäle und luftdurchlässige Schaumstoffpolster.

Doch der Test zeigt: Der Wanderer muss in puncto Ventilation gegenüber Modellen mit Netzrücken deutliche Abstriche machen.

OD Wanderrucksack Tagesrucksäcke Test
Bestenlisten

Alle Rucksacktests auf einen Blick

Alle Rucksäcke in diesem Test

OD Big Pack Sella 28 L
Tagesrucksäcke
OD Deuter Futura 32
Tagesrucksäcke
OD High Peak Vector 26
Tagesrucksäcke
OD Deuter Futura Pro 34 SL
Tagesrucksäcke
OD Gregory Z 30
Tagesrucksäcke
OD Jack Wolfskin Trail Hiker 28
Tagesrucksäcke
OD Lowe Alpine Airzone Centro 35+10
Tagesrucksäcke
OD Macpac Rapaki 26
Tagesrucksäcke
OD Ortlieb Flight 22
Tagesrucksäcke
OD Tatonka Maloja 20
Tagesrucksäcke
OD Osprey Stratos 34
Tagesrucksäcke
OD Salewa Summit 36
Tagesrucksäcke
OD Vaude Asymmetric 30
Tagesrucksäcke

Diese Details benötigt ein Wanderrucksack

Außerdem muss der Hersteller eine Regenhülle mitliefern, denn selbst hochwertige Rucksäcke widerstehen ohne sie nur Nieselregen. Macpac, Gregory und Osprey geizen mit diesem sinnvollen Detail. Wer einen besonders wetterfesten Rucksack sucht, sollte zum Ortlieb greifen. Dank des wasserdichten Materials bleiben Ersatzunterwäsche und Co. selbst bei Dauerregen trocken.

13 Wanderrucksäcke im Test

OD Big Pack Sella 28 L
OD Big Pack Sella 28 L OD Deuter Futura 32 OD Deuter Futura Pro 34 SL OD Gregory Z 30 13 Bilder

Mehr Infos zum Thema Rucksack:

OD Trekkingrucksäcke 1
Tagesrucksäcke
Trekkingrucksäcke
Touren & Planung

So schnitten die Test-Kandidaten ab

Schon für 75 Euro gibt es mit dem Tatonka Maloja ein gelungenes (Damen-)Modell, das auch Biketouren mitmacht. Wer bereit ist, 100 Euro zu investieren, bekommt Rucksäcke, die beim Tragekomfort zu den besten gehören und auch sonst kaum Schwächen aufweisen: Gregory Z 30, Osprey Stratos 34 und – für Frauen – Deuter Futura Pro 34 SL.

Auch der Ortlieb Flight 22 spielt in dieser Liga mit. Er eignet sich dank wasserdichtem, extrem robustem Material auch für Touren bei Dauerregen sowie täglichen Gebrauch. Das edle Material und die akkurate Fertigung in Deutschland treiben allerdings seinen Preis auf 160 Euro.

Sie wollen das Beste? Einen Rucksack, der das Höchstmaß an Tragekomfort bietet, auf Wander-, Berg-, Klettersteig- und Radtouren geradezu brilliert? Dann sollten Sie zum Lowe Alpine Airzone Centro 35+10 greifen. Das Schöne: Er kostet relativ günstige 136 Euro.

13 Wanderrucksäcke im Test

OD Big Pack Sella 28 L
OD Big Pack Sella 28 L OD Deuter Futura 32 OD Deuter Futura Pro 34 SL OD Gregory Z 30 13 Bilder

Mehr Infos zum Thema Rucksack:

OD Trekkingrucksäcke 1
Tagesrucksäcke
Trekkingrucksäcke
Touren & Planung

Tipps zum Rucksackkauf

Beladen: Kaufen Sie keinen Wanderrucksack, ohne ihn Probe getragen zu haben! Lassen Sie Ihre Favoriten im Fachgeschäft mit zirka 8 Kilogramm beladen. Achten Sie darauf, dass alle Kandidaten gleichermaßen beladen werden: Schweres kommt nah an den Rücken, Leichtes hingegen weiter nach außen.

Kleidung: Den folgenden Check sollten Sie nicht in der Daunenjacke machen. Ideal sind ein T-Shirt und/oder Wanderhemd. Damit merken Sie sofort, wenn irgendetwas drückt.

OD Wanderrucksäcke Tipps
Daniel Geiger
Beim Rucksackkauf gilt es, einige wichtige Punkte zu beachten.

13 Wanderrucksäcke im Test

OD Big Pack Sella 28 L
OD Big Pack Sella 28 L OD Deuter Futura 32 OD Deuter Futura Pro 34 SL OD Gregory Z 30 13 Bilder

Hüftgurt einstellen: Setzen Sie den Rucksack auf, und positionieren Sie den Hüftgurt so, dass dessen oberer Rand den Beckenknochen umschließt.

Schultergurte anziehen: Ziehen Sie die Schultergurte so fest an, dass Sie noch ungehindert atmen können und es sich noch angenehm anfühlt. Drücken die Polster an Hals und Nacken? Dann sind die Schulterpolster zu breit geschnitten oder sie liegen zu dicht beieinander.

Passform checken: Suchen Sie den nächsten Spiegel auf, und stellen Sie sich seitlich davor: Der Ansatzpunkt der Schultergurte muss unterhalb der Schulterkrone, aber noch oberhalb der Schulterblätter liegen. Sitzt er noch tiefer, benötigen Sie ein Rucksackmodell mit längerem Rücken. Die Polster der Schultergurte sollten hingegen eine Handbreit bis unter die Brust reichen und dürfen nicht unter den Achseln klemmen.

Komfort prüfen: Laufen Sie mit dem Rucksack durch den Laden. Nur wenn nichts drückt, haben Sie Ihr Traummodell gefunden.

Mehr Infos zum Thema Rucksack:

OD Trekkingrucksäcke 1
Tagesrucksäcke
Trekkingrucksäcke
Touren & Planung
Zur Startseite
Rucksäcke Tagesrucksäcke rucksacktest-2019-dgeiger (jpg) Wanderrucksäcke 25-30 Liter Test 2019: Wanderrucksäcke

Wanderrucksäcke mit einem Volumen von rund 25 Litern sind die perfekten...

Mehr zum Thema Rucksack
OD 2015 Sarek Schweden Wildnis Gnielka 4
Skandinavien
outdoor Tested on Tour
Trekkingrucksäcke
OD-1212-Softshelljacken-Test-Herbst Winter 2012
Softshell-Jacken
rucksacktest-2019-dgeiger (jpg)
Tagesrucksäcke