od-0619-leichtausruestung-tatonka-kingspeak (jpg) Tatonka

Testbericht: Tatonka Kingspeak 45 Recco

Der Tatonka Kingspeak 45 bietet eine Menge und empfiehlt sich als guter Rucksack für Hüttenwanderungen und minimalistische Zelttouren.

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil sehr gut

Tatonka speckt den Tourenrucksack Kingspeak 45 konsequent ab: Der Netzrücken besitzt eine großflächige Aussparung, der Hüftgurt besteht aus zwei dünn gepolsterten Flügeln.

Außerdem lockt der robuste Packsack mit funktionellen Features – selbst einen Recco-Sender gibt es, mit dem sich der Rucksack via Helikopter auf Wunsch orten lässt.

Der Kingspeak trägt sich bis 12 Kilo Beladung schön luftig, flexibel und recht kontrolliert.

Praxis/Ausstattung
Gut komprimierbarer Einkammerpacksack mit zwei großen, seitlichen Einschubtaschen, recht geräumiger Deckel mit großer Öffnung, Befestigungsleiste, eingenähter Recco-Sender.

Preisvergleich:

Technische Daten

Preis 160 Euro
Volumen 47 l
Gewicht 1190 g
Sonstiges Die Passform der Schulterträger lässt sich über die Spannung des Netzrückens etwas variieren.

Trageverhalten

Praxis/Austattung

Volumen zu Gewicht

Material/Verarbeitung

Tatonka Kingspeak 45 Recco im Vergleichstest

od-1217-tested-on-tour-helsport-reinsfjell-zelt-foto-boris-gnielka norwegen jotunheimen skandinavien norwegen trekking camping zelt (jpg)
Sonstiges

Fazit

Schlicht, bequem, sehr luftig und Recco-Ortungssystem: Der Tatonka Kingspeak 45 bietet eine Menge und empfiehlt sich für Hüttenwanderungen und minimalistische Zelttouren.

Mehr zum Thema Wandern
OD 2017 Anton Proksch Haus Tennengebirge Salzburg
Österreich
Corona und Berghütten
Touren
Donaubergland
Menschen und Abenteuer
OUTDOOR Ausgabe 07/2020
Touren