Testbericht: High Peak Nexia 28 (Kauftipp)

Der High Peak Nexia 28 ist ein sehr preiswerter und leichter Tagesrucksack mit anschmiegsamem Netzrücken. Wenn man den Rucksack klug packt, taugt er auch für ausgedehnte Wanderungen.

od-0619-leichtausruestung-high-peak-nexia (jpg)
Foto: High Peak

Testurteil

Testsieger-Logo: Testurteil gut
Testsieger-Logo: Kauftipp

Robuste Wanderrucksäcke mit luftigem Netzrücken und einer Vielzahl an Features bringen im Schnitt rund 1,5 Kilo auf die Waage.

Unsere Highlights

Der High Peak Nexia 28 wiegt dagegen nur 850 Gramm, weil sich die Ausstattung auf das Wesentliche konzentriert. Sein Tragesystem bietet bis sechs Kilo Beladung Komfort – das reicht Leichtwanderern für lange Tagestouren.

Außerdem überzeugen der niedrige Preis und die soliden Materialien.

Praxis/Ausstattung
Einkammerpacksack, recht geräumiges, weit zu öffnendes Deckelfach, zwei seitliche Mesh-Taschen, geeignet für Trinkflaschen, Stockhalterung, Regenhülle. Kompressionsriemen fehlen.

Technische Daten

Preis

50 Euro

Volumen

29 l

Gewicht

850 g

Sonstiges

Ideal für Personen mit mittellangen und kurzen Rücken. Auch als Nexia 22 (22 l, 40 Euro) erhältlich.

Trageverhalten

Praxis/Austattung

Volumen zu Gewicht

Material/Verarbeitung

High Peak Nexia 28 (Kauftipp) im Vergleichstest

Fazit

Sehr preiswerter und leichter Tagesrucksack mit anschmiegsamem Netzrücken. Wenn man klug packt, reichen Volumen und Lastkapazität auch für ausgedehnte Wanderungen.

Die aktuelle Ausgabe
02 / 2023

Erscheinungsdatum 10.01.2023

Abo ab 13,50 €