Outdoor-Filme & Trailer
Filmtipps der OUTDOOR-Redaktion
First light on Mount Fitz Roy and Cerro Torre in Los Glaciares National Park Getty Images / VW Pics

Unsere Tipps fürs Zuhausebleiben

TV-, Film- und Buchtipps für Outdoorer

Outdoor-, Natur- und Bergabenteuer sind immer wieder Thema in TV-Dokus, Filmen und Büchern. Hier ein paar Tipps für die kommende Fernsehwoche und die Film-Favoriten der OUTDOOR-Redaktion ...

Es gab wohl schon bessere Zeiten für Draußen-Verliebte. In Zeiten von #stayathome ist mehr als ein sehnsüchtiger Blick aus dem Fenster oder die tägliche Laufrunde meist nicht drin. Wenn ihr euch ein wenig Outdoor-Feeling ins Wohnzimmer holen wollt, empfehlen wir die folgenden Filme und TV-Sendungen. Hier alle Tipps im Überblick:

  1. Die TV-Highlights der Woche
  2. Empfehlenswerte Outdoor-Filme auf DVD, Amazon Prime & Co.
  3. Faszinierende Filme für Bergsportfans
  4. Drei Outdoor-Buchtipps der Redaktion

TV-Highlights für Outdoorer in dieser Woche

Am Donnerstag, 4. Juni um 09:45 Uhr strahlt ARTE noch einmal den jüngsten Messner-Film "Mythos Cerro Torre" aus. Der Dokumentarfilm folgt den Spuren Cesare Maestris und des Tirolers Toni Egger, denen es am 30. Januar 1959 als Ersten gelungen sein soll, die mehr als 3.000 Meter hohe Granitnadel des Cerro Torre (im Bild oben links) in Patagonien zu besteigen. Beim Abstieg verunglückte Egger tödlich und Maestri konnte nicht beweisen, dass sie tatsächlich den Gipfel erreicht hatten. Den Trailer zum Film gibt es hier:

Mehr:

26.05 (Di)
Wildes Elsass – arte, 18:30 (50 min)
Das Elsass ist eine ganz besondere Region im Herzen Europas, in der es noch wahre Naturschätze in großer Vielfalt gibt. Zwischen Rhein und Vogesen treffen Wärme und Farbenpracht des Mittelmeers auf ein eisiges Gebirge. Hier liegen inmitten der Kulturlandschaft sehr unterschiedliche Lebensräume. Der Film beobachtet die Tierfamilien bei ihrem Überlebenskampf vom Frühling bis in den Spätsommer und die Zuschauer erleben die spannendsten und schönsten Momente.

27.05 (Mi)
Griechenland von Insel zu Insel (1/5) – arte, 17:50 (40 min)
Türkisblaues Meer, gleißende Sonne, feinsandige Strände und schroffe Felsen prägen die Vorstellungen von den Inseln Griechenlands. Die fünfteilige Reihe stellt die traumhaften Schauplätze einer lebendigen Kultur des Mittelmeerraums vor. Sie ist eine bildgewaltige Entdeckungsreise zu berühmten und vergessenen Orten am Rande Europas, in denen die Wiege der abendländischen Zivilisation stand. Die aktuelle Folge besucht die Kykladen im Herzen des Ägäischen Meeres, die mit ihren pittoresken Dörfern und lichtdurchfluteten Landschaften der Inbegriff des Inselparadieses sind.

28.05 (Do)
Island- Weltspitze – 3sat, 11:00 (45 min)
Island ist voller Naturgewalten. Doch wie lebt es sich damit? Spätestens seit der Fußball-EM 2016 ist klar: fröhlich! Die Isländer stehen in vielen Rankings ganz oben, sogar im Glücklichsein. Majestätische Vulkane, brodelnde Geysire, reißende Wasserfälle, lange Fjorde, schier endlose Lavalandschaften: Der Film verbindet faszinierende Bilder von den Naturschönheiten Islands mit dem optimistischen Lebensgefühl seiner Bewohner.

29.05 (Fr)
Litauen – Grünes Land am Ostseestrand – BR Fernsehen, 10:20 (45 min)
Litauen ist das grüne Herz Europas. Denn hier liegt tatsächlich der geografische Mittelpunkt Europas. Ein einzigartiger Lebensraum für Biber und Störche, Wisente und Elche. Fotograf Kazimieras Mizgiris besucht ein ganzes Jahr lang die vier Regionen Litauens

30.05 (Sa)
GEO Reportage – arte, 18:20 (50 min)
Ein blitzartiger Biss ins Genick genügt ihm, um sein Opfer in Sekundenschnelle zu töten. Dem mächtigen Amur-Tiger möchte niemand in der klirrenden Kälte der sibirischen Taiga begegnen: Obwohl er von Natur aus Menschen meidet, gibt es immer wieder gefährliche Zwischenfälle, mitunter gar tödliche. Der Wildbiologe Alexander Batalow lässt sich davon nicht abschrecken. Im Gegenteil: Er begibt sich gezielt in die Nähe von Tigern. "GEO Reportage" begleitet ihn auf seiner abenteuerlichen Reise ins Reich des Amur-Tigers.

31.05 (So)
planet e.: Wildnis in Deutschland – zdf, 16:30 (30 min)
Deutschland ist eine der mächtigsten Industrienationen der Erde. Nahezu jeder Quadratmeter des Landes wurde umgegraben oder bebaut. Wie viel Raum bleibt da für Wildnis?

Nationalpark Schwarzwald
Flora & Fauna

01.06 (Mo)
Kroatiens Auenland – das Erste, 17:40 (45 min)
Die Save ist ein vagabundierender Fluss, jedes Jahr verlagert sie ihren Lauf um bis zu zwei Meter. Sie fließt durch vier Länder: Slowenien, Kroatien, Bosnien und Serbien, aber nur im mittleren Flussabschnitt, in Slowenien und Kroatien, blieb sie unangetastet – und mit ihr eine Jahrtausende alte Auenlandschaft, die als schönste Europas gilt. Ob Schreiadler oder Seeadler, Wachtelkönig oder Rallenreiher, hier gibt es noch viele Tiere, die bei uns selten geworden sind. Auch unter Wasser hat die Save einiges zu bieten. Jungfische, die von Ringelnattern gejagt werden oder die größten Forellen, die es gibt.

02.06 (Di)
Indonesien – ungezähmt (1/5) – 3sat, 14:45 (45 min)
In Indonesien haben sich einige Tiere aufgrund ihres isolierten Insel-Daseins manchmal kleiner, manchmal auch größer als ihre Artgenossen auf dem Festland entwickelt. Der Dreihornkäfer etwa ist mit seinen zehn Zentimetern ein wahres Rieseninsekt. Und er ist einer der stärksten Kreaturen der Erde – gemessen an seinem Körpergewicht. Mit ihren beeindruckenden Hörnern fechten die Männchen Rangkämpfe aus, ein Kampf der Giganten. Palmendiebe sind mit 40 Zentimetern Körperlänge die größten an Land lebenden Krebstiere. Für ihre Lieblingsnahrung klettern sie geschickt auf Palmen, die "geernteten" Kokosnüsse knacken sie mit ihren Scheren.

03.06 (Mi)
Unsere Landschaften – Paradiese im Wandel – 3sat, 13:15 (90 min)
Dichte Wälder im Sauerland, grüne Hügel im Bergischen, Felder und Hecken im Münsterland. In jeder Region Nordrhein-Westfalens hat die Landschaft ein anderes Gesicht. Überall leben Menschen in "ihrer" Landschaft. Sie haben ihre Umgebung über Jahrhunderte geprägt. Täler werden zu Talsperren, Wälder zu Feldern, und im Rheinland graben riesige Bagger nach Braunkohle. Auch das ist Landschaft, vom Menschen gemacht, und auch sie ändert sich wieder. So prägen heute begrünte Abraumhalden das Ruhrgebiet, alte Schiffskanäle werden zu Biotopen und Sandgruben zu Baggerseen, an denen sich die Menschen im Strandbad erholen.

04.06 (Do)
Südkorea – das Land der vielen Wunder – arte, 8:00 (45 min)
Der Schriftsteller Song Sok-ze stammt aus der Andong-Region im Landesinneren Südkoreas und reist heute ins mittelalterliche Hahoe. Hier trifft er den Herzog und die Herzogin von Yoo, deren Vorfahren das Dorf vor tausend Jahren gegründet haben. In einer mittelalterlichen Fabrik stellt man hier Hanji her, ein traditionelles koreanisches Papier. Den Abschluss bildet ein Besuch in einem konfuzianischen Tempel, der im 16. Jahrhundert von dem Gelehrten Yi Hwang errichtet wurde.

05.06 (Fr)
Stille Wasser sind tief – arte, 15:15 (45 min)
Der Carrera-See, eines von Südamerikas größten Binnengewässern, ist ein gut gehütetes Geheimnis. Schwer zugänglich und weitgehend unberührt liegt er abseits der üblichen Touristenpfade – eine echte Schönheit mit türkisblauem Wasser, Marmorgrotten, bunter Vegetation und pittoresker Bergkulisse unter hohem Himmel. Doch er ist nicht so friedlich, wie es auf den ersten Blick den Anschein hat.

06.06 (Sa)
Big Pacific – phoenix, 14:15 (45 min)
Der Pazifische Ozean ist ein Paradies für Raubtiere aller Art. Vom Himmel über der brasilianischen Insel Queimada Granda bis in ihre tropischen Tiefen erfinden die Tiere das Töten im großen Stil immer wieder neu. Der vom Feuerring umgebene Pazifische Ozean ist wilde, ungezähmte Natur. In dem 40.000 Kilometer langen Gürtel befinden sich gut drei Viertel aller aktiven Vulkane der Erde. Schwer vorstellbar, dass es dort überhaupt noch Leben gibt aber die Natur steckt voller Überraschungen.

07.06 (So)
Erlebnisreisen-Tipp: Rheinreise – 3sat, 13:35 (15 min)
Rund um den Globus, von Friesland bis Neuseeland, stellt die Reihe "Erlebnisreisen-Tipp" interessante Reiseziele vor. Diesmal geht es um eine Rheinreise mit dem Frachtschiff. Die Filmemacher fahren mit der "MS Bayerischer Wald" von Bendorf bis ins niederländische Nijmegen (Nimwegen). Sie zeigen das Leben auf dem Binnenschiff aus der Perspektive der Besatzung und stellen zahlende Gäste vor, die auf dem Schiff Urlaub machen.

Ein umfangreiches Outdoor- und Bergsportprogramm findet ihr auch beim österreichischen Sender ServusTV (servustv.com)

Empfehlenswerte Outdoor-Filme zum Kaufen – oder auf Amazon Prime, Netflix und Co.

Into the wild
amazon und iTunes (3,99 €)
Wahrscheinlich der Nr. 1-Kultfilm für alle Aussteiger und Trekkingfans: Basierend auf dem Roman "In die Wildnis", der die wahre Geschichte des jungen Abenteurers Christopher McCandless nachzeichnet. Mit diesem Buch bewegte Bestseller-Autor Jon Krakauer eine ganze Generation. Oscar-Preisträger Sean Penn hat das Buch mit dem herausragenden Emile Hirsch in der Hauptrolle verfilmt. Den Trailer zum Film gibt es hier:

Picknick mit Bären
amazon (9,99 €), 1:40
Im Film "Picknick mit Bären" kann sich der bekannte Reiseschriftsteller Bill Bryson (gespielt von Robert Redford) nicht mit einem langweiligen Rentnerleben anfreunden. Stattdessen sucht er das Abenteuer und möchte mit einem alten Kumpel zu Fuß den Appalachian-Trail bezwingen – einen 3.500 Kilometer langen Wanderweg quer durch die USA. Die Voraussetzungen für die Trekkingtour von Bryson und Katz hätten nicht schlechter sein können: Keiner der beiden ist wirklich gut in Form. Überdies kommt Bryson, der den strapaziösen Trip angeregt hat, in arge Verlegenheit, wenn er erklären soll, warum er das alles auf sich nehmen will. Einen kleinen Vorgeschmack auf das Abenteuer gibt es im Trailer:

127 Hours
amazon (9,99 €), 1:30
Der Film "127 Hours" erzählt die wahre Geschichte des Kletterers Aron Ralston, der während einer Tour durch den Bluejohn Canyon Utahs in eine üble Situation gerät. Ein Felsbrocken klemmt seinen Arm ein. Da Ralston in einer isolierten Schlucht steckt und niemandem eine Nachricht hinterlassen hat, wo er unterwegs ist, sind seine Chancen auf Rettung miserabel. Fünf Tage lang hofft er und versucht alles, um sich zu befreien. Schließlich erkennt er, dass er nur eine Wahl hat, um zu überleben: Er amputiert sich selbst den Arm. Den Trailer zum Film seht ihr hier:

Ein Interview mit Aron Ralston lest ihr hier:

OD 0311 Aaron Ralston Teaser_0604_BW_R3_100pc (jpg)
Menschen und Abenteuer

Chasing Ice
amazon (9,99 €), 1:12
EIS (Extreme Ice Survey) heißt das Projekt, das James Balog betreibt, um die Auswirkungen des Klimawandels auf die Pole zu untersuchen. Die Dokumentation nimmt die Zuschauer mit auf die Forschungsreisen ins (ewige?) Eis. Filmen konnte das Team unter anderem die bisher längste Videoaufnahme eines kalbenden Gletschers: 75 min lang donnerten Eisberge in den Atlantik, daraus entstanden Aufnahmen, die beeindrucken und nachdenklich stimmen.

KonTiki
amazon (9,99 €), 1:48
Der Norweger Thor Heyerdahl will etwas beweisen: Polynesien kann entgegen der gängigen Lehrmeinung vor 1500 von Südamerika aus besiedelt worden sein. Also baut er 1947 ein Floß aus den Materialien, die damals zur Verfügung standen. Mit einem Team von fünf Kameraden macht er sich von Peru aus auf den Weg über den Pazifik, absolut überzeugt Land zu erreichen.

Virunga
Netflix, 1:40
Berggorillas sind akut vom Aussterben bedroht. Der Osten des Kongo leidet nach wie vor unter den Folgen des Bürgerkrieges und bewaffneten Konflikten. Die preisgekrönte Dokumentation erzählt aus dem Alltag der Ranger, die alles tun um den Park als schützenswertes Gebiet zu verteidigen, gegen Wilderer, Milizen und Erdölkonzerne.

Expedition in der Arktis
(20 € / 22,90 € – DVD/Blu-ray)

Ein Dokumentarfilm der beiden unabhängigen Filmemacher Silke Schranz und Christian Wüstenberg. Sie umrundeten Spitzbergen mit einem zum Expeditionsschiff ausgebauten Fischkutter und dokumentierten ihre Reise mit zwei Kameras. Dabei entdeckten sie eine einzigartige Welt aus Eis, Schnee und Gletschern, die durch den Klimawandel bedroht ist wie nie zuvor! Auf ihrer Reise durch Buchten und Fjorde begegneten ihnen Rentiere, Walrosse, Blauwale und sogar Eisbären auf der Suche nach Nahrung. Durch die Corona-Krise und abgesagte Kino-Vorstellungen stehen sie – wie viele andere ihrer Zunft vor dem finanziellen Aus – unterstützt daher die Filmemacher und bestellt den Film direkt auf www.comfilm.de

Faszinierende Filme für Bergsportfans:

Dawn Wall (Durch die Wand)
Netflix, 1:40
Die Dawn Wall am El Capitan ist unbezwungen – bis Tommy Caldwell sich in den Kopf setzt, eine Route hindurch zu finden. Mit biographischen Zügen zeigt der Film den Weg eines der besten Kletterer der Welt bis an die Dawn Wall, die "Kante der Welt" – wo er das unmögliche versucht.

KL-Reel-Rock-Film-12-RR_DawnWall_JL03 (jpg)
Sender Films

Meru (OV/OmU)
amazon (9,99 €), 1:30
"Es war das Risiko wert, sogar… möglicherweise dabei zu sterben". Meru zeigt die Reise dreier Männer an die "Shark’s Fin" Route am Meru Peak im indischen Himalaya. Der Wille oben anzukommen hält Rückschlägen, Misserfolgen und widrigsten Bedingungen stand. Jimmy Chin (Free Solo) hält die Expedition als Kameramann fest, heraus kommt ein Film, der einem das Gefühl gibt, selbst im Portaledge zu sitzen statt auf dem Sofa. Schwitzige Handflächen garantiert!

Kilian Jornet Path to Everest
amazon (9,99 €, kostenlos bei Prime), 1:24
Der spanische Bergläufer Kílian Jornet Burgada hatte 2017 mit seiner doppelten Solo-Besteigung des Mount Everest Schlagzeilen gemacht. Ohne zusätzlichen Sauerstoff und in einem Tempo, das schon fast "unmenschlich" ist! Der französische Filmemacher Sébastien Montaz hat ihn dabei gefilmt und ein sehr interessantes Porträt von Jornet erstellt. Es offenbart seine Ängste, Widersprüche und seinen Wunsch, immer wieder neue Herausforderungen zu suchen, damit er weiter träumen kann. Den Trailer zum Film seht ihr hier:

Messner
amazon (7,99 €), 1:44
Regisseur Andreas Nickel ging in seinem zweiten Bergsteiger-Film dem Mysterium nach, was Reinhold Messner bei seinen Extremtouren antrieb. So ist Andreas Nickel ein bewegendes, spannendes Porträt eines ungewöhnlichen Menschen gelungen, das ein Stück Zeitgeschichte widerspiegelt. Der Film macht auch deutlich, wie sehr Messners Lebensweg doch auch durch seine Herkunft geprägt war. Den Trailer zum Film gibt's hier:

Ihr wollt lieber ein gutes Buch lesen? – Hier 3 Tipps:

Reinhold Messner als Graphic Novel
In diesem Buch geht Autor Michele Petrucci mit seinen feinen Aquarellzeichnungen den Höhen und Tiefen im Leben des Reinhold Messners nach.

OD 0818 Buchtipp Reinhold Messner Graphic Novel
Bücher & Co

50 legendäre Abenteurer und Entdecker
Roald Amundsen, Robert Falcon Scott, Thor Heyerdahl und 47 andere legendäre Abenteurer und Entdecker! In diesem faszinierenden Buch (160 S., gerade zum Sonderpreis von 9,95 €) stellen wir sie euch alle vor. Anhand ihrer Geschichten und Erfolge wird die Faszination Outdoor für den Leser des Buches auf einmalige Weise erfahrbar gemacht. Zudem kommen in diesem OUTDOOR-Buch herausragende Persönlichkeiten unserer Tage in Interviews zu Wort. Mehr Infos und Bestellmöglichkeit:

OD 1111 outdoor Buch Buecher Legenden Abenteurer
Bücher & Co

Ebenfalls aus der OUTDOOR-Buchreihe: Outdoor mit Kindern
Beate Hitzler, selbst erfahrene Outdoorsportlerin und Mutter, legt hier einen kompetenten Ratgeber vor mit zahlreichen nachvollziehbaren Tipps und Ideen sowie Vorschlägen für Spiele und Abenteuer, die Lust auf »Draußen in Deutschland« machen. Dabei geht es nicht um Survival, sondern um Spaß am »Erlebnis Outdoor« und um Respekt vor der Natur – ohne moralischen »Zeigefinger«.

OD 2014 Buchtipp Outdoor mit Kindern breit 1000px
Pietsch Verlag

Preis: 7,99 €, bestellbar hier

Mehr:

OD 2018 Buchtipp 100 Highlights Alpen Bildband Geschenke Weihnachten
Themen A-Z
Zur Startseite
Lesen Sie auch
Wildnis-Trekking im Sarek 24
Szene
Mehr zum Thema Filme
KL-EOFT-2013-RoadFromKarakol_Kyle_in_snowy_landscape Kopie
Menschen und Abenteuer
Matty Hong klettert Off the Wagon
Kletterszene
Expedition in Grönland
Kletterszene
outdoor wandern project360 mammut Mount Elbrus
Touren