Interview
Markus Bock: „Nicht an die große Glocke hängen“

Inhalt von

Markus Bock hat maßgeblich das Klettergebiet Frankenjura geprägt. In diesem Interview steht der stille Franke dem Abenteurer Stefan Glowacz Rede und Antwort.

Markus Bock im Interview
Foto: Red Chili

Kaum jemand hat so viele Routen im elften Grad erstbegangen wie der fränkische Kletterer Markus Bock. Im Interview erzählt er "Glowi", wie er eher zufällig Jugendweltmeister wurde, wie er sich ans schwere Klettern herangetastet hat und wo seine Wurzeln liegen. Des weiteren geht es auch um Entwicklungen im Sportklettern allgemein, Streitpunkte mit anderen Kletterern, warum Markus nie wirklich Profi geworden ist und warum ein Kletterer in die Geschichtsbücher eingeht. Der Franke mit der klaren Kante im Interview.

Die besten Tipps für Kletterer
Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Mehr zum Thema:

Die aktuelle Ausgabe
12 / 2022

Erscheinungsdatum 08.11.2022

Abo ab 13,50 €