Kletterschuh Rocket von Lowa im Test

Inhalt von

Überarbeitet, präzise und flexibel – der Rocket von Lowa im Test.

kl-kletterschuh-test-2019-lowa-rocket
Foto: Volker Leuchsner

Das gefällt uns am Rocket von Lowa:

  • Relativ breiter Leisten bringt Komfort im Zehenbereich
  • angenehmes Obermaterial, das auch die Form hält
  • gute Perfomance im steilen Gelände und auf kleinen Tritten

Das gefällt uns weniger am Rocket von Lowa:

  • Etwas unkomfortabler Einstieg
  • starker Zug auf Fersengummi
  • auf Reibung angetreten weniger überzeugend

Vor zwei Jahren hatten wir den Rocket von Lowa erstmals im Test. Für diese Saison wurde der Rocket nun noch einmal gründlich überarbeitet: Die Front ist etwas pointierter, die Zwischensohle wurde einen Hauch steifer, das Obermaterial ist nun nicht mehr Leder, sondern ein leicht elastisches Mikrofaser-Gewebe. Die weit nach vorn gezogene Ferse erschwert den Einstieg etwas, ist man aber mal drin, fällt auf: Die Überarbeitung hat dem Rocket gut getan. Auf kleinen Tritten zeigt er eine sehr präzise Performance und ist schön sensibel. Bei Heelhooks bleibt der Rocket sauber an Plastik oder Fels und am Fuß, auch Toehooks halten gut.

Unsere Highlights
Kletterschuh Lowa Rocket - technische Daten

Kletterschuh Lowa Rocket

Technische Daten

Konstruktion:

Schnürer, stark asymmetrisch, mit Downturn

Obermaterial:

Leder/Mikrofaser, ohne Futter

Sohle:

Vibram XS Grip2, 3,5 mm

Größen:

34 – 45

Preis:

149,00 €

Fazit

Jetzt noch extremer – der Rocket empfiehlt sich für harte Sachen und zum Bouldern.

Die aktuelle Ausgabe
01 / 2023

Erscheinungsdatum 06.12.2022

Abo ab 13,50 €