Zelte im Test

Testbericht: Zelt Exped Orion Extreme

Kuppelzelt-Test - Exped Orion
Der Klassiker im Exped-Sortiment: das Orion Extrem. Wehrt Stürme ab und schützt vor Nässe.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil sehr gut

Vor allem das hohe, helle Innenzelt und die sitzfreundlich steilen Wände begeistern. Da fällt es weniger ins Gewicht, dass die Innenzeltbreite nur 1,25 m misst und die nutzbare Länge bei unter zwei Metern liegt. Das Gewicht von rund 3,3 Kilo geht in Anbetracht des Platzangebotes und der Ausstattung mit zwei riesigen Eingängen in Ordnung, auch für Bergtouren ist es noch nicht zu hoch. Fein: Exped stattet das Orion mit dem ressourcenschonend fabrizierten Gestänge von DAC aus (»Green Anodizing«).

Wetterschutz:
Von oben wie unten wasserdicht und absolut sturmfest – perfekt!

Komfort:
Hoher, heller, aber etwas schmaler Raum mit viel Platz in den Apsiden.




Aufbauvideo:




Technische Daten des Test: Exped Orion Extreme

Preis: 500 Euro
Gewicht: 3260 g
Wassersäule Boden: 10.000 mm
Windstabil bis: 120/>120 km/h*
Aufbauprinzip: Außenzelt zuerst
Nutzfläche: 2,4 qm**
Nutzlänge: 194 cm

* Erster Wert: Zelt steht noch sauber, zweiter Wert: Zelt wird auf Boden gedrückt. ** Innenzeltfläche in 25 cm Höhe.

Wetterschutz

Komfort

Auf-/Abbauprozedur

Gewicht/Packmaß

Qualität

Zeltskizze

Fazit

Wer einen sehr guten, relativ
leichten Allrounder für Berg und
Tal sucht, liegt beim Orion richtig.

09.07.2010
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2010