od-2018-Romsdalseggen-Norwegen-5 Christoph Jorda

Wanderungen im Romsdal: Unsere Tourempfehlungen

Unsere Tourempfehlungen Wanderrouten im Romsdal in Norwegen

Eingebettet zwischen Fjorden und Bergen eignet sich die Bergsteiger-Hauptstadt Åndalsnes im Romsdal als Ausgangsbasis für Wanderer, Bergsteiger und Aktivurlauber. In der Top-Liste stellen wir euch die 5 schönsten Wander- und Trekkingtouren in der Region Romsdal im Detail vor sowie unseren 4-Tages-Hüttentrek.

Die 5 schönsten Wander- und Trekkingtouren in der Region Romsdal

1
od-2018-Romsdalseggen-Norwegen-Karte
outdoor Jochen Fischer
10,3 Kilometer, 8 Stunden, 970 Höhenmeter, konditionell und technisch schwer

Romsdalseggen

Die Grattour auf dem Romsdalseggen gehört zu Norwegens Kultwanderungen. Zum Start in Vengedalen fährt ein Bus. Überwiegend steil führt der markierte Pfad zunächst auf den Bergkamm. Fitte Wanderer können noch nach links zum Gipfel des Blånebba (1320 m, ca. eine Stunde extra) abbiegen, bevor sie sich auf die Grattour zurück nach Åndalsnes machen.

Steil, ausgesetzt, stellenweise seilversichert und mit Kraxelpassagen empfiehlt sie sich nur für schwindelfreie Wanderer mit Kondition. Der lange, kniebeanspruchende Abstieg erfolgt erst auf Steintreppen, zum Schluss durch Waldgelände, das bei Nässe glatt wird.

2
od-2018-Romsdalseggen-Norwegen-Karte
outdoor Jochen Fischer
8 Kilometer, 3 Stunden, 380 Höhenmeter, mittelschwer

Almen über dem Isfjorden

Verschwiegene Wälder mit moosbehangenen Bäumen sind für diese Tour ebenso charakteristisch wie urige Almen mit Holzhäuschen. Start ist am Parkplatz bei einer kleinen Siedlung namens Rønning, quasi gegenüber von Åndalsnes auf der anderen Fjordseite. Rechts in den Wald dem Schild zur Hegerholmsetra folgen, weiter zur Einangsetra, hinter dieser rechts bergab Richtung Fjord. Auf der schmalen, kaum befahrenen Straße zurück zum Parkplatz.

3
od-2018-Romsdalseggen-Norwegen-Karte
outdoor Jochen Fischer
10 Kilometer, 5 Stunden, 940 Höhenmeter, schwer

Trollwand

Die Rückseite der berühmten Felswand »Trollveggen« schaffen auch (fitte) Wanderer. Start ist am Parkplatz Stigrøra (Aussichtsund Informationspunkt) an der Serpentinenstraße »Trollstigen«. Der Pfad nach oben ist markiert und teilweise sehr steil. Zurück geht es auf dem gleichen Weg.

4
od-2018-Romsdalseggen-Norwegen-Karte
outdoor Jochen Fischer
9 Kilometer, 4 Stunden, 666 Höhenmeter, mittel

Moanebba-Gipfel

Die Moanebba-Tour ist ein Tipp der »Locals«. Von Isfjorden fährt man zur Siedlung Moa und parkt im Bjerkeliveien unter einer Stromleitung. Dem Fahrweg folgen, via Unhjemsetra (Alm) zum Gipfel (758 m). Oben gibt es eine kleine Hütte, für die man den DNT-Schlüssel braucht. Zurück auf dem gleichen Weg.

5
od-2018-Romsdalseggen-Norwegen-Karte
outdoor Jochen Fischer
18,7 Kilometer, 6 Stunden, 472 Höhenmeter, mittel

Um den Kamben

Zwischen Stordal in Sunnmøre und Rauma im unteren Romsdal erhebt sich pyramidenähnlich der Kamben (1096 m). Die »Kamben rundt« führt durch Täler und zu Seen am Fuß des Bergs. Sie beginnt an der Hüttensiedlung Kvitlene (Parkplatz). Der Pfad ist nicht immer erkennbar, aber für Orientierung sorgt stets der Berg.

Alle Infos rund um die Tour

Tipps und Tricks rund ums Hinkommen, Rumkommen, Orientieren, Übernachten, ... findest du hier:

Guide Håkon Vego liebt Musik, ein ziemlich scharfes Tempo und die Romsdalsberge in Fjordnorwegen. outdoor-Redakteurin Kerstin Rotard ging mit ihm auf Hüttentour.
Skandinavien

Hüttentrek Norwegen: Vier Tage durch die Romsdalsberge

Unser Hüttentrek führt euch in vier Tagen auf vier Etappen durch die Romsdalsberge. Wer es etwas anspruchsvoller mag kann mit Nr. 5 unserer Etappen eine finale Alternativroute wählen.

1. Zustieg zur DNT Måsvassbu

Mehr zum Thema:
Länge 9,25 km
Dauer 3:12 Std
Schwierigkeitsgrad Mittelschwer
Höhenunterschied 642 Meter
Höhenmeter absteigend 199 Meter
Tiefster Punkt 137 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

2. Måsvassbu – Vasstindbu

Mehr zum Thema:
Länge 9,87 km
Dauer 5:04 Std
Schwierigkeitsgrad Schwer
Höhenunterschied 824 Meter
Höhenmeter absteigend 225 Meter
Tiefster Punkt 580 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

3. Vasstindbu – Svartvassbu

Mehr zum Thema:
Länge 6,97 km
Dauer 4:20 Std
Schwierigkeitsgrad Mittelschwer
Höhenunterschied 570 Meter
Höhenmeter absteigend 803 Meter
Tiefster Punkt 1171 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

4. Svartvassbu – Parkplatz Rabben (Normalweg)

Mehr zum Thema:
Länge 5,09 km
Dauer 2:32 Std
Schwierigkeitsgrad Mittelschwer
Höhenunterschied 27 Meter
Höhenmeter absteigend 799 Meter
Tiefster Punkt 938 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

5. Svartvassbu über Nyheitind zum Parkplatz Rabben (Alternativroute; nur mit alpinen Kenntnissen und Kletterausrüstung!)

Mehr zum Thema:
Länge 11,46 km
Dauer 4:10 Std
Schwierigkeitsgrad Mittelschwer
Höhenunterschied 624 Meter
Höhenmeter absteigend 1455 Meter
Tiefster Punkt 938 m ü. M.
Höchster Punkt m ü. M.

Diese Tour findest du auch bei unserem Partner

Die gesamte Tour gibt es hier in unserer Komoot-Collection:

Noch mehr spannende Themen

Norwegen - Senja
Themen A-Z
GettyImages/rdonar: Trekkingschuh und Beine auf felsigen Wanderweg in Bergen
Sonstiges
Multifunktionsschuh-Test 05/2022
Sonstige Outdoor-Schuhe
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Touren Skandinavien Visit Denmark Zuhause in der Natur Camping in Dänemark

An Dänemarks Küste erwarten euch tolle Outdoor-Erlebnisse ...

Mehr zum Thema Norwegen
Norwegen Reisestory 01/2022
Skandinavien
Outdoor-Destination Schweden
Skandinavien
Reisereportage Heft 05/2021 - Reinheimen Norwegen
Skandinavien
Dovrefjell Norwegen, Reisebericht 01/2021
Skandinavien
Mehr anzeigen