Teil des
od-loewe-free Löwe lauteste Tiere (jpg) Public Domain

Die lautesten Tiere der Welt

Wettkampf der Schreihälse: Welches Tier ist das lauteste?

Ob zur Warnung vor Gefahr, der Verteidigung des Reviers oder dem Locken von Partnern. Einige Tiere erreichen dabei Lautstärkepegel jenseits jeder Schmerzgrenze. Der lauteste tragbare Lautsprecher der Welt, die Soundboks, erreicht eine Lautstärke bis zu 119 Dezibel. Ihre Entwickler haben verglichen, welche Tiere der Soundboks das Wasser reichen können.

OD Basislager 0111  Gepard Thomas Buttler_pixelio.de (jpg)
Flora & Fauna
OD Basislager 2011_Taipan_AllenMcC_wikimedia (jpg)
Flora & Fauna
OD Luchs
Flora & Fauna

Unsere App mit wertvollen Praxistipps für Bergtouren und Trekking hier

Plaztz 10 - Ruderwanze

OD 2016 lautesten tiere der welt wanze
Schönitzer/Wikimedia Commons
Ruderwanze

Einen beeindruckenden Abschluss dieses Rankings bildet die Ruderwanze Micronecta scholtzi, die im Prinzip, würde man ihre Körpergröße von 2mm mit einberechnen, das lauteste Tier der Welt ist. Männliche Ruderwanzen locken mit ihrem bis zu 99 dB lauten Zirpen die Weibchen an. Kurios ist, dass sie das mit einem Teil ihrer Genitalien erzeugen, indem sie ihren Penis über eine Kante des achten Segments ihres Hinterleibes reiben.

Platz 9 - Brüllaffe

od-affe-free (jpg)
pixabay.com
Brüllaffe

Die Brüllaffen warnen sich durch ihre Rufe gegenseitig vor Gefahr oder verteidigen ihr Revier untereinander. Ihr einzigartig geformtes Zungenbein ermöglicht es ihnen dabei Lautstärken zwischen 90 - 100 dB zu erreichen.

Platz 8 - Zikaden

od-zirkade-free (jpg)
pixabay.com
Zikade

Die Zikadenmännchen sind allzu hörbar, wenn sie ihre Weibchen anzulocken versuchen. Ihr Gezirpe erreicht erstaunliche 107 dB, während dagegen die Weibchen stumm sind. Manche von ihnen sind aber in der Lage, durch spezielle Flügelschläge während der Paarung kurze klickartige “Ja”-Geräusche auszusenden.

Platz 7 - Laubheuschrecke

od-heuschrecke-free (jpg)
pixabay.com

Die Männchen der seltenen Art Arachnoscelis arachnoides erreichen, ebenfalls im für Menschen unhörbaren Ultraschallbereich, 110 dB und versuchen damit, Weibchen anzulocken. Sie erzeugen diese beeindruckende Lautstärke durch das Aneinanderreiben ihres Flügels, dem sogennannten Kratzer, gegen eine Reihe von "Zähnen" auf dem anderen Flügel.

Platz 6 - Löwe

od-loewe-free Löwe lauteste Tiere (jpg)
Public Domain
Brüllender Löwe

“Gut gebrüllt, Löwe!” Diese Redewendung verwundert nicht, wenn man die 114 dB, die ein Löwe erzeugen kann, mal ins Verhältnis setzt. Neben einer Kettensäge würde wohl jeder verstehen, wer hier der Boss ist.

Platz 5 - Elefant

od-elefant-free (jpg)
Public Domain (Wikipedia)
Elefantenfamilie

Elefanten trompeten in Gefahr bis zu 117 dB laut. Untereinander kommunizieren Elefanten aber mit einer “Geheimsprache”, die im Infraschallbereich liegt. Dieser liegt unterhalb der menschlichen Hörschwelle von 16-20 Hz.

Platz 4 - Kakapo

OD 2016 lautesten tiere der welt kakapo
Mnof/Wikimedia Commons
Kakapo

Der Kakapo ist eine flugunfähige Papageien-Art auf Neuseeland und war zeitweilig stark vom Aussterben bedroht. Kakapos werden bis zu 90 Jahre alt, sind mit 3,5 kg die schwersten Papageien der Welt, und ihre Balzrufe erreichen Lautstärken bis zu 132 dB.

Platz 3 - Fledermaus

od-fledermaus-free (jpg)
pixabay.com
Fledermaus

Nachtaktiv und kommunikativ im Ultraschallbereich unterwegs, und damit für Menschen nicht hörbar, sind Fledermäuse. Die Fledermausart “Großes Hasenmaul” gibt Laute von bis zu 137 dB von sich.

Platz 2 - Wale

OD 2016 lautesten tiere der welt
Kurzon/Wikimedia Commons

Die Klickgeräusche der Pottwale, die sie zur Kommunikation und gleichzeitig wie ein Echolot zur Lokalisierung von Beute benutzen, erreichen bis zu 230 dB. Das größte Lebewesen der Erde, der Blauwal, kann mit 188 dB mit seinem Verwandten nicht ganz mithalten. Gleichzeitig verblüfft er aber mit seinem ausgezeichneten Gehör, mit dem er Artgenossen noch in 1600 km Entfernung wahrnehmen kann.

Platz 1 - Pistolenkrebs

OD 2016 lautesten tiere der welt pistolenkrebs
Daiju Azuma/Wikimedia Commons
Pistolenkrebs

Diese tropische Garnelenart wurde im Zweiten Weltkrieg entdeckt, als ihre lauten Knallgeräusche sogar die Sonargeräte von U-Booten störten. Zum Jagen schießen sie einen dünnen Wasserstrahl aus ihrer “Revolverschere”, der eine mit Dampf gefüllte “Kavitationsblase” bildet. Diese implodiert mit einem bis zu 250 dB lauten Knall und erzeugt zusätzlich einen Lichtblitz, der das Wasser an dieser Stelle auf sagenhafte 4700 Grad Celsius aufheizt - das ist so heiß wie die Oberfläche der Sonne! Ein wohl verdienter erster Platz.

Zur Startseite
Tipps Flora & Fauna OD 2019 Ackerminze Pflanze Wiki Blüte Heilpflanze Kräuter Flora Fauna Natur Ackerminze - alle Infos Essbare Pflanzen richtig nutzen: Ackerminze

Alle Infos zur Verbreitung und Nutzung der Ackerminze.

Mehr zum Thema Natur
Fitness & Ernährung
od-0419-greenissue-biene-insekten-COLOURBOX1689586
Menschen und Abenteuer
od-0318-wolf-interview-gomille-1 (jpg)
Touren
polarlicht-roemmelt-1 (jpg)
Menschen und Abenteuer