Outdoor-Erlebnisse in Skandinavien
Wandern, Paddeln & Trekking im hohen Norden
Outdoor-Destination Schweden imagebank.sweden.se

Gemütliche Giganten: Elche

Gemütliche Giganten Elche

Der Elch hält auch extreme Temperaturen aus. Außerdem ist er der größte aller Hirsche. Diese und weitere interessante Fakten über Elche hier ...

Bei einer Wanderung durch die schwedischen oder finnischen Wälder kann es sein, dass ihr plötzlich einen Elch zu sehen oder hören bekommt – ein Tier von der Größe eines Pferdes, das durchs Unterholz bricht. In Finnlands riesigen Wäldern leben etwa 100.000 Elche, im Nachbarland Schweden sollen es sogar mehr als 300.000 Tiere sein. Hier noch ein paar weitere Zahlen & Fakten zum Elch im Überblick – und wo ihr in Europa die besten Chancen habt, welche zu beobachten:

  • 800 satte Kilo kann ein Elch auf die Waage bringen. Auch bei der Höhe sind sie ganz oben mit dabei: Über zwei Meter erreichen ausgewachsene Tiere. Da kann kein Pferd mithalten
  • 30 Kilogramm Extralast trägt der männliche Elch mit dem Geweih. Nur im Winter nicht: Da fällt es ab, um Ressourcen zu sparen, im Frühjahr wächst es wieder
  • 56 Kilometer pro Stunde. So schnell können Elche rennen. Bereits 5 Tage nach der Geburt sind die Kleinen flinker als wir Menschen
  • 7 Kilometer Distanz überbrücken ihre Laute. In der Brunftzeit bellen die Bullen heiser, die Kühe antworten mit nasalem Stöhnen
  • -50 Grad Celsius. Dieser unvorstellbar eisigen Temperatur halten die gemütlichen Riesen dank ihres dichten Fells stand
Outdoor-Destination Schweden
imagebank.sweden.se
Von den ca 300.000 Elchen in Schweden sind gerade mal knapp 100 Elche weiß. Meist handelt es sich dabei um eine Genmutation - es sind keine Albinos.

Wer sie in freier Wildbahn sehen möchte, kann sich in Schweden Safaris anschließen und in getarnten Hütten übernachten, an denen die tierischen Besucher ganz nah vorbeikommen – wenn man Glück hat! Die Veranstalter lieben die Tiere und wollen die biologische Vielfalt in ihrer Region schützen. Außerdem geben sie dabei ihr fundiertes Wissen über die schwedische Flora und Fauna weiter. Westlich von Stockholm (im Västmanland) beispielsweise, bietet der Veranstalter Wild Sweden rustikalen Urlaub für Outdoor-Fans an – mit entsprechenden Ausflügen in die urige Natur der Region. Eines der Angebote umfasst drei Tage, an denen du geführte Elch- und Bibersafaris (jeweils etwa fünf Stunden) unternimmst.

Wer es nicht ganz so wild braucht, bekommt in Jämtland die Gelegenheit Elche zu beobachten, im Ausflugsziel Moose Garden, nur 20 Minuten von der Stadt Östersund entfernt. Auch in Finnland gibt es genug Möglichkeiten, die Tiere aus nächster Nähe zu sehen: Am ungefährlichsten im Ähtäri Zoo in Mittelfinnland oder im Ranua Wildlife Park in Lappland.

In Norwegen gibt es sogar einen Elchbeobachtungsturm (Elgtårnet). Er ist zwölf Meter hoch und liegt über der Elchstraße im Tal Espedalen. Jedes Jahr im Frühling und Herbst ziehen dort Hunderte von Elchen vorbei. De Zahl der Elche in Norwegen wird auf etwa 200.000 Tiere geschätzt – ihr Lebensraum erstreckt sich über ganz Nordeuropa, Nordasien und Nordamerika.

Das könnte dich auch interessieren:

Outdoor-Destination Schweden
Skandinavien
Schweden Vanlife Tipps
Touren

Die schönsten Outdoor-Spots Schwedens:

Outdoor-Destination Schweden
imagebank.sweden.se
Outdoor-Destination Schweden Outdoor-Destination Schweden Outdoor-Destination Schweden Outdoor-Destination Schweden 40 Bilder
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Skandinavien
Visit Denmark
Skandinavien
Wildnis-Trekking im Sarek 15
Skandinavien
Outdoor-Destination Schweden
Skandinavien
Schweden Vanlife Tipps
Touren
Mehr anzeigen