Teil des
OD Pegasus Exped

Winter-Ausrüstung im Praxistest

In klirrender Kälte - Ausrüstung im Praxistest

Beim Testcamp in eisigen Höhen haben die Testredakteure von outdoor keine Mühen gescheut – auf diesen Seiten lesen Sie, wie sich aktuelle Produkte im Praxistest schlagen.

Manchmal ist das Testen im Winter kein Spaß. Eisige Temperaturen, anstrengendes Spuren durch tiefen Schnee und beißender Wind tragen nicht gerade zum gemütlichen Wander-Feeling bei. Doch unter extremen Bedingungen zeigen sich die Stärken und Schwächen der getesteten Produkte umso deutlicher.

Auf den folgenden Seiten: So haben die Produkte sich geschlagen.

Weiterlesen:

RB Immunsystem - Sauna
Sonstiges
od-1016-tested-on-tour-robens-buzzard-ul (jpg)
Touren & Planung
OD Frank Wacker testet Materialeigenschaften
Sonstiges

Praxistest – Millet Uralite

Der 41 Liter große Tourenrucksack (150 €) wiegt nur 1,2 Kilo! Dennoch hat er alles, was man unterwegs braucht: einen vollwertigen, sehr gut sitzenden – aber nicht abnehmbaren – Hüftgurt, ein las­tenstabiles, gepolstertes Tragesystem und ein (recht kleines) Deckelfach. Auch Kompressionsriemen und eine pfiffige Eisgerätehalterung gehören zur Serienausstattung. Sein Material übersteht rüden Felskontakt ohne Blessuren und hält bei Regen dank kräftiger Beschichtung sowie überwiegend verschweißter Nähte fast eine Stunde lang dicht – normale Rucksäcke überstehen meist keine zehn Minuten! Auch der Tragekomfort gefällt: Der Uralite trägt sich mit bis zu zehn Kilo Last bequem und sitzt wie festgeklebt am Rücken. Die Belüftung fällt allerdings gering aus – was aber nur an heißen Tagen stört.

OD Millet Uralite

Fazit: Sehr leichter und wetterfester Tourenrucksack mit insgesamt guten Trageeigenschaf­ten. Ideal für Bergtouren mit leichtem Gepäck.

Testurteil: gut

Mehr zum Thema:

Trekkingrucksäcke
Touren & Planung
OD 0608 Rucksäcke Aufmacher
Trekkingrucksäcke
OD Rucksack Kleinwalsertal
Tagesrucksäcke

Praxistest – Exped Syn Booties

Dank Primaloft-Isolierung und der Innensohle aus stabilem Schaumstoff bleiben die Füße selbst bei klirrenden Minusgraden mollig warm. Außerdem lassen sich die Syn Booties (45 €) mit Hilfe des um den Knöchel herumlaufenden Schnürzugs gut am Fuß fixieren. Auch das Gewicht und Packmaß sind top: Sie brauchen nicht mehr Platz als ­eine Ein-Liter-Flasche und wiegen 270 Gramm (Gr. M).

OD Exped Syn Booties
OD 1108 1208 Kauftipp

Fazit: Bis ins Detail durchdachte Biwakschuhe, die leicht und günstig sind.

Testurteil: sehr gut

Mehr zum Thema:

OD Tipps und Tricks Kochen Teaser
Touren & Planung

Praxistest – Petzl Ultra

Dafür ist ihre Leuchtdauer von rund 3 bis 17 Stunden zu knapp bemessen – und ihr Gewicht von 360 Gramm zu hoch. Doch für den häufigen Einsatz vor der Haustür ist die vorbildlich verarbeitete Stirnlampe wie geschaffen: Auf abendlichen Lauf-, Bike- oder Gassirunden, auf Skitouren nach Feierabend oder auch auf Wochen­end­wanderungen überzeugt die Lampe mit enorm breitflächigem, hellem Leuchtbild: Bis zu 120 Meter weit strahlt die sehr bequem am Kopf sitzende Lampe. Das erleichtert das Auffinden von Wegweisern, Steinmännchen oder Hütten deutlich! Dank flott ladbarem Lithium-Ionen-Akku (2 Ah; 4 Ah optional) ist sie zwar günstig im Gebrauch – mit 320 Euro Kaufpreis aber kein Schnäppchen.

OD Petzl Ultra

Fazit: Perfekt verarbeitete, enorm hell und großflächig strahlende Stirnlampe für den häufigen Einsatz. Hoher Preis.

Testurteil: sehr gut

Mehr zum Thema:

OD Petzl Myo XP
Sonstiges

Praxistest – Haglöfs Flex Pants

Außerdem sollen sie bei Bewegungen nicht einengen, gut sitzen und schnell trocknen. Die Haglöfs Flex Pants (100 Euro) erfüllt diese Kriterien problemlos. Ob heiße Sonnen- oder frische Herbst­tage, ob Nieselregen oder kurze Graupelschauer – die Haglöfs trägt sich bei jedem Wetter komfortabel.Nur bei Dauer- oder Platzregen ist die leichte Wanderhose überfordert; dann zieht man eine wasserdichte Funktionshose darüber. Gut: Dank vorgeformter, elas­ti­scher Kniebe­sätze und einem Stretcheinsatz an der Gesäßpartie eignet sich die Flex Pants auch für Klettersteig- und Bergtouren.

OD Haglöfs Flex Pants

Fazit: Sehr komfortable Wanderhose für Touren zwischen März und November.

Testurteil: sehr gut

Mehr zum Thema:

OD Wanderhosen Teaser-Bild
Sonstiges
OD Trekkinghosen im Test
Sonstiges

Praxistest – Meindl Matrei GTX

Er fixiert den Fuß ordentlich, lässt den Zehen aber schön viel Platz. Außerdem rollt die griffige Sohle geschmeidig ab und dämpft stark – so meistert man auch lange Asphaltetappen, ohne dass die Fußsohlen anfangen zu brennen. Das wasserdichte, atmungsaktive Gore-Tex-Futter und ein speziell entwickeltes Korkfußbett sorgen für einen hervorragenden Klimakomfort. Weitere Schmankerl sind die leichtgängige Schnürung und der faire Preis: 160 Euro.

OD Meindl Matrei GTX
OD 1108 1208 Kauftipp

Fazit: Der Matrei gehört zu den besten Wanderstiefeln für Tagestouren im Mittelgebirge und den Voralpen. Ein Volltreffer!

Testurteil: sehr gut

Mehr zum Thema:

Meindl Vakuum GTX
Sonstige Outdoor-Schuhe
OD 0308 Wanderschuhe Bild01
Wanderschuhe
OD Multifunktionsschuhe Teaserbild
Sonstige Outdoor-Schuhe

Praxistest – Pegasus Exped

Auch Sparfüchse sollten sich woanders umsehen. Wer aber ein extrem windstabiles, bis ins Detail ausgeklügeltes Vier-Jahreszeiten-Zelt für bis zu vier Personen braucht, wird vom Pegasus (800 €; 6,5 kg) begeistert sein! Aufbauen lässt sich die Komfortbehausung in nur rund vier Minuten – dank der außenliegenden, nummerierten Gestän­ge­­kanäle. Einfach der Reihe nach die vier gleich langen Gestänge in die Kanäle schieben, Apsisbogen spannen – fertig. Hinein geht‘s je nach Windrichtung von drei Seiten: über die kleine Apsis hinten oder über einen der beiden Eingänge an der vorderen Bogen­apsis. Auch an Lüftern und Taschen mangelt es nicht. So bleiben Zeltklima und Ordnung gewahrt – selbst im Vier-Personen-Betrieb. Pfiffig: Die abnehmbaren Außentaschen, in denen Nasses trocknen kann. Und das Platz­angebot? Richtig breitmachen kann man sich zu viert nicht mehr, zu dritt aber prächtig! Spannt man das Pegasus ab, über­steht es selbst heulende Schneestürme. Außenzelt und Boden (gemessen: 10 000 mm Wassersäule) halten trocken.

OD Pegasus Exped
OD 1108 1208 Kauftipp

Fazit: Bis ins Detail ausgeklügeltes, sehr komfortables und extrem sturm­stabiles Vier-Jahreszeiten-Zelt für drei bis vier Personen.

Testurteil: überragend

Mehr zum Thema:

OD Tunnelzelte Teaser-Bild
Zelte
Hilleberg_Allak (jpg)
Zelte
OD Zelt Exped Vela 1 Extreme
Zelte

Praxistest – Millet W3 Composite P.

Ob im war­men Fels des Weißhorn-Südgrats oder im tiefen Schnee des ­Iseler-Nordhangs – die Hose überzeugt. Sie bietet top Bewegungs­freiheit, dank Ventilationszippern gutes Klima und hohen Wetterschutz. Dafür sorgen Gore Windstopper und – am Unterschenkel – wasserdichtes Gore Paclite. Gut: Integrierte Gamaschen halten Schnee ab – wenn sie nicht hochrutschen; mit Fixierhaken oder
-ösen wäre die Hose perfekt.

OD Millet W3 Composite P.

Fazit: Winddichte, komfortable
und vielseitige Tourenhose für die kühle Jahreszeit.

Testurteil: sehr gut

Mehr zum Thema:

OD Wanderhosen Teaser-Bild
Sonstiges
OD Ausrüstung Bild Seite 1 Teaser
Sonstiges
OD Trekkinghosen im Test
Sonstiges

Praxistest – Compe GPS TwoNav

Egal ob Routen- oder Track­navigation, TwoNav bietet eine überzeugende Leistung. Mehr noch: Dank der enthaltenen Straßenkarte – wahlweise Deutschland oder Westeuropa – ermög­licht es auch die Autonavigation mit Routing und Sprach­ansage (99 €).

OD Compe GPS TwoNav

Fazit: GPS-Software für PDAs und Smartphones, die auf Tour sicher ans Ziel führt.

Testurteil: sehr gut

Praxistest – Marmot Helium EQ

Kälteunempfindliche Schläfer wärmt der geräumige Schlafsack bis minus sieben Grad, im Sommer könnte sich aber die Kapuze weiter öffnen lassen.

OD Marmot Helium EQ

Fazit: Edler, leichter und warmer Daunenschlafsack mit bequemem Schnitt.

Testurteil: gut

Mehr zum Thema:

OD Schlafsack North Face Snowshoe
Schlafsäcke
OD Ausrüstung Bild Seite 1 Teaser
Sonstiges

Praxistest – Mufflon Jump

Zu Recht: Das durchs Walken entstandene Wollfilz gefällt mit einem top Klima und hält Wind, Nieselregen oder Schnee ab. Außerdem wärmt das dicke Material der Jump (220 Euro) klasse – ideal für Wanderun­gen im Winter, Frühjahr und Herbst. Einsätze aus Stretchfleece an den Seiten sorgen für gute Bewegungsfreiheit. Nur der fehlende Kinnschutz am Front-RV stört etwas – aber das verzeiht man der in Deutschland gefertigten Jacke in Anbetracht der sonstigen Leistung.

OD Mufflon Jump Outdoorjacke
OD 1108 1208 Kauftipp

Fazit: Die Jump verbindet hohe Wärmeleistung mit Wetterschutz und Komfort – die Wollalternative zu Wintersoftshells!

Testurteil: sehr gut

Praxistest – Suunto Core

Die Multifunktionsuhr Suunto Core (300 €, 65 g) ist gespickt mit Funktionen. Trotzdem fällt die Bedienung dank übersichtlicher Menüführung leicht. Kleines Manko: Bei kurzen Speicherintervallen (10 Sek.) reicht der Logbook-Speicher nur für fünf Stunden – recht wenig für Tagestouren.

OD Suunto Core

Fazit: Vielseitige Multifunktionsuhr für Wander- und Biketouren.

Testurteil: sehr gut

Zur Startseite
Weitere Ausrüstung Wintersport OD Service Kontrollauftrag Lawinenairbags Mammut Airbag 3.0 Kontrollaufruf für Mammut Airbag 3.0 News

Safety first: Mammut bittet Kunden den korrekten Einbau der Airbag-Systeme...

Mehr zum Thema Ausrüstung für Wandertouren
od-2019-softshelltest-Marmot-rom-jkt (jpg)
Softshell-Jacken
OD-1213-Erste-Hilfe-Set-Test-Drakeimages-Erste-Hilfe-Aufmacher (jpg)
Touren & Planung
OD 0418 Regenjacken Test Powerberegnung
Regenjacken
od-0518-heilbronner-hohenweg-teaser-aufmacher (jpg)
Deutschland