OD 0915 Pfalz Burgentour Elsass Ben Wiesenfarth

Pfälzerwald: Burgentour ins Elsass

Wanderklassiker von der Wegelnburg, der am höchsten gelegenen Burg der Pfalz, hinein ins benachbarte Elsass. Die Route berührt drei weitere Burgruinen: die Hohenbourg, die Löwenburg und die Burg Fleckenstein.

Mehr zum Thema:
Länge 8,72 km
Dauer 2:53 Std
Schwierigkeitsgrad leicht
Höhenunterschied 352 Meter
Höhenmeter absteigend 356 Meter
Tiefster Punkt 269 m ü. M.
Höchster Punkt 543 m ü. M.
GPS-Daten . KML-Daten
Karte als PDF-Download

Anspruch

Leichte Wanderung mit einigen Steigungen. Der zweite Teil der Wanderung erfordert etwas Konzentration, weil es keine einheitliche Wegmarkierung gibt.

Anfahrt

Von der A65 kommend bei Kandel auf die B38 Richtung Wissembourg fahren. Nach etwa acht Kilometern auf die L493 wechseln und dieser ungefähr 20 Kilometer folgen. Dann der Beschilderung nach Nothweiler folgen und in der Ortsmitte parken. Nothweiler via Bahn und Bus von verschiedenen Orten in der Pfalz aus erreichbar, z.B. Landau und Annweiler.

Ausgangspunkt

Ortsmitte Nothweiler/Kirche

Einkehr

Neben verschiedenen Restaurants in Nothweiler kann man entlang der Strecke in der Cafeteria des Museums von Burg Fleckenstein etwas essen. Außerdem im Gasthaus Gimbelhof, gimbelhof.com

Beste Zeit

Ganzjährig begehbar. Am schönsten jedoch von Mai bis Oktober

Karte

Wanderkarte "Dahner Felsenland", Maßstab 1:25.000, Pietruska- Verlag, 6,90 Euro

Infos

Touristinformation in Dahn, Schulstr. 29, Tel. 06391/919600, dahner-felsenland.net

outdoor-Tipp

Wer etwas Zeit mitbringt, sollte das Museum auf Burg Fleckenstein besuchen. Nicht nur Kinder haben ihre Freude an der Hörführung, bei der anhand einer Sage, die sich um die Fleckenstein rankt, das Leben auf einer Burg geschildert wird. fleckenstein.fr

Route

Von der Kirche in Nothweiler geht es am Hotel Wegelnburg in die Graf-Zeppelin-Straße, wo man auf den Felsenland-Sagenweg stößt. Auf ihm links in den Wald hinein. Der Sagenweg ist durch ein stilisiertes Gespenst gekennzeichnet und begleitet den Wanderer hinauf zur Wegelnburg, der höchstgelegenen Burg der Pfalz. Auf dem Sagenweg den Berg hinab Richtung Süden. Schon nach wenigen hundert Metern überschreitet man die Grenze nach Frankreich. Etwas weiter bergab liegen die Burgen Hohenbourg und Löwenburg auf dem Hochplateau eines Bergspornes dicht beieinander. Danach führt der Sagenweg in gerader Linie einen Bergkamm hinab zur Burg Fleckenstein. Dort angekommen, ist der südlichste Punkt der Wanderung erreicht. Auf dem Rückweg nach Nothweiler verlässt man den Sagenweg und folgt zunächst einer rot-weiß-roten Markierung zum Gimbelhof, einer Gaststätte, die nordöstlich von Burg Fleckenstein liegt. Der Weg dorthin führt an den schroffen Krappenfelsen vorbei. Nach dem Gimbelhof arbeitet man sich auf verschieden markierten Wegen den Berg hinauf nach Nothweiler. Ein blauer Punkt leitet den Wanderer bis zu einer geteerten Straße am Col de Litschhof, die zu einem Forsthaus führt und der man linker Hand folgt. Vor dem Forsthaus rechts auf einen Waldweg abbiegen, der mit einem roten Kreuz markiert ist. Am Ende dieses Weges wendet man sich nach links und geht über einen Feldweg zu einem Parkplatz an der deutschfranzösischen Grenze. Ab hier kennzeichnet eine 5 den Weg zurück nach Nothweiler.
Zur Startseite
Traumtouren Deutschland OD 0418 Mittenwald Bayern Törlspitzen Wettersteingebirge Mittenwald: Bergtour auf die Törlspitzen

Aus dem Leutaschtal schlängelt sich ein teils steiler Pfad in...

Mehr zum Thema Deutschland
OD 0419 Oberstdorf Allgaeu Allgaeuer Alpen Tour 1 Rubihorn Teaser
Weltweit
Wandern im Elbsandsteingebirge
Deutschland
Wandern im Elbsandsteingebirge
Deutschland
Elbsandstein - Pfaffenstein
Deutschland