OD-0714-Luxemburg-Mullerthal-Trail-12 Björn Hänssler

Larochette - Müllerthal

Diese lange Etappe schmückt mit der Burg Beaufort eine weitere beeindruckende Burg, und trotz der wenigen Höhenmeter besitzt sie schöne Aussichtspunkte. Die Tour lohnt sich nicht nur für Geschichtsfreunde.

Diese lange Etappe von Larochette über Beaufort nach Mullerthal schmückt eine weitere beeindruckende Burg, und trotz der wenigen Höhenmeter besitzt sie schöne Aussichtspunkte. Die Tour lohnt sich nicht nur für Geschichtsfreunde.

Mehr zum Thema:
Länge 19,04 km
Dauer 0:19 Std
Schwierigkeitsgrad medium
Höhenunterschied 247 Meter
Höhenmeter absteigend 293 Meter
Tiefster Punkt 190 m ü. M.
Höchster Punkt 417 m ü. M.
GPS-Daten . KML-Daten
Karte als PDF-Download

Anspruch

Viel Strecke, wenig Höhenmeter - die Wanderung ist zwar lang, aber größtenteils einfach zu gehen.

Anfahrt

​Von Luxemburg-Stadt auf die Route d’Echternach (E 421), dann nach ca. fünf Kilometern nach links auf die Route de Luxemburg (CR 119) und dieser 20 Kilometer folgen. Von Echternach über die E 29 Richtung Luxemburg-Stadt, an der ersten Abbiegung nach rechts auf die CR 118 abbiegen.

Ausgangspunkt

Der Weg beginnt an der Kirche am »Place Bleeche« in Larochette

Einkehr

​Hausgemachte Köstlichkeiten zum kleinen Preis erhalten Wanderer im Restaurant der Heringer Millen, einer wunderschön restaurierten historischen Getreidemühle aus dem 17. Jahrhundert. Das gemahlene Mehl wird direkt vor Ort zu Brot verarbeitet, Zuschauen erwünscht (1, rue des Moulins, heringermillen.lu).

Beste Zeit

​Am schönsten ist die Wanderung von den Monaten Mai bis Oktober.

Karte

Landesvermessungsamt Rheinland-Pfalz »Naturpark Südeifel im Deutsch-Luxemburgischen Naturpark«, 1:25.000, 6,90 Euro.

Infos

Touristinfo Larochette, larochette.eu, Tel. 00352/8370, oder auf mullerthal-trail.lu

outdoor-Tipp

Planen Sie unbedingt etwas Zeit für einen Besuch der Burg Beaufort ein. Die mittelalterliche Folterkammer veranschaulicht düstere Mittelaltergeschichte ... ​24, rue du Château, Tel. 00352/83 6002

Route

Startpunkt ist der »Place Bleech« in Larochette. Der Trail überquert den Platz und führt hinter der Kirche hinauf in den Wald. Nach einem kurzen, aber steilen Aufstieg bietet sich ein letzter Ausblick auf die Burg Larochette. Von dort aus verläuft der Trail durch lichten Buchenwald und steigt weiter bis zum Plateau Watschenterhaff an, auf dem man durch Felder und Wiesen wandert. Nach einem kurzen Waldstück folgt ein heckengesäumter Abschnitt, wo eine weitere Panoramaaussicht (Firtgeshaff) wartet. Über einen schmalen Waldweg weiter geradeaus bis nach Berens, wo der Trail rechts zum kleinen See Aleweier abzweigt, dessen Ufer zum Rasten einlädt.An Felsen vorbei zum alten Waschbrunnen, dem Klingelbur. Hier ist die Burg Beaufort von Weitem zu erkennen. Direkt hinter der Burg befindet sich ein Renaissanceschloss. Der Mullerthal Trail verläuft parallel zum Beauforter Weiher gegenüber der Burg in den Wald hinein und entlang des Baches »Haupeschbaach« in Richtung Südosten durch das Halerbachtal. An einer Rechtsbiegung verlässt der Trail den Wald und führt ins Tal der Schwarzen Ernz.Der Trail verläuft rechtsseitig des Flussbettes am Waldrand entlang bis zum heutigen Etappenziel in Müllerthal. Übernachten kann man zum Beispiel im Hotel-Restaurant Le Cigalon, lecigalon.lu, oder auf dem Campingplatz Camping Cascade, Tel. 00352/99404. Wer sein »Basislager« in Echternach aufgeschlagen hat, nimmt Bus Nr. 426 oder 108 nach Echternach. Sonntags verkehren diese Linien nicht.
Zur Startseite
Traumtouren Weltweit od-2019-valdisole-trentino-JKlatt_140 (jpg) Italien - Trentino Klettersteig Sentiero dei Fiori

Im Herzen der Adamello-Gruppe folgt dieser luftige Klettersteig einem Grat...

Mehr zum Thema Luxemburg
OD-0714-Luxemburg-Mullerthal-Trail-13
Weltweit
OD-0714-Luxemburg-Mullerthal-Trail-11
Weltweit
OD-0714-Luxemburg-Mullerthal-Trail-10
Weltweit
OD-0714-Luxemburg-Mullerthal-Trail-9
Weltweit