Genusstour durch vier Länder
Der Drauradweg

Der Drauradweg führt durch Italien, Österreich, Slowenien und Kroatien – entlang des Wassers, kulturelle Highlights inklusive ...

Drauradweg - Österreich
Foto: Gert Perauer / Kärnten Werbung

Der Drauradweg begleitet den Fluss Drau auf seiner Reise vom Toblacher Feld am Fuße der Sextener Dolomiten bis nach Varaždin im kroatischen Draufeld. Auf der der rund 460 Kilometer langen Strecke erwarten dich atemberaubende Alpenpanoramen. Der Fluss schlängelt sich entlang des Karnischen Hauptkamms und der Gailtaler Alpen. Er passiert die Villgrater Alpen, durchfließt das Klagenfurter Becken und strömt an den Hängen der Karawanken entlang. Nach der Durchquerung des slowenischen Bachergebirges geht es weiter bis nach Kroatien.

Mit dem Bike die schönsten Regionen Österreichs entdecken!
Drauradweg - Österreich
Sebastian Canaves / off-the-path.com

Der Drauradweg führt dabei durch wunderbare Naturräume, die einen zum Staunen bringen: Einerseits schroffe Bergformationen in den Dolomiten, anderseits liebliche Landschaften wie das Rosental – und das alles entlang des Wassers der Drau. Diese Radreise verbindet pulsierende Städte wie Villach und Maribor mit ursprünglichen Dörfern. Vier Länder werden mit dem Rad erobert und kulturell sowie kulinarisch erfahren. Und wer will, kann mit dem E-Bike losradeln!

Etappenübersicht:

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogenen Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzbestimmungen.

Für den Drauradweg solltet ihr sieben Tagesetappen einplanen. Die ersten fünf Etappen führen dich von Toblach in Südtirol über die Sonnenstadt Lienz und einmal quer durch Kärnten bis nach Lavamünd kurz vor der österreichisch-slowenischen Grenze. Dieser Abschnitt führt die meiste Zeit bergab und verläuft über weite Strecken auf perfekt ausgebauten und beschilderten Radwegen abseits der Straße.

Drauradweg - Österreich
Gert Perauer / Kärnten Werbung

Nur an wenigen Stellen radelst du auf ruhigen Nebenstraßen durch kleine Dörfer und entlang von Feldern. Daher eignet sich der Abschnitt in Italien und Österreich auch perfekt für Genussradler und sportliche Familien.

  • Länge: 510 km, 7 Etappen, 4 Länder (Italien, Österreich, Slowenien, Kroatien)
  • Beschaffenheit: 50 % Asphalt, 50 % Feinschotter
  • ADFC-Auszeichnung: Als erster E-Bike Radweg Europas mit 5 Sternen zertifiziert

Spezielle Angebote & Pauschalen für euren Radausflug an der Drau gibt's hier

Zurück zum Themenspecial

Die aktuelle Ausgabe
12 / 2022

Erscheinungsdatum 08.11.2022

Abo ab 13,50 €