Günstig durch Deutschland
Das sind die längsten Strecken fürs 9€-Ticket

Mit dem 9-Euro-Ticket kann man ab dem 1. Juni günstig durch Deutschland fahren. Das sind die längsten damit befahrbaren Strecken, welche euch das ein oder andere Highlight bieten.

GettyImages/Thomas Barwick: Frau fotografiert Berg mit Smartphone während der Zugfahrt
Foto: GettyImages/Thomas Barwick
In diesem Artikel:
  • Die längsten Strecken für's 9-Euro-Ticket
  • Sightseeing Tipps für die Touren
  • In welchen Zügen kann ich das 9-Euro-Ticket nutzen?
  • Ist die Gäubahn mit dem 9-Euro-Ticket nutzbar?
  • Wo kann ich das 9-Euro-Ticket kaufen?
  • Weitere Tipps und spannende Reiseziele

Die längsten Strecken für's 9-Euro-Ticket

Vergleich.org: Landkarte mit Übersicht der längsten 9€-Ticket-Strecken
Vergleich.org
Diese Teile Deutschlands könnt ihr mit dem 9€-Ticket entdecken.
1

RE5 von Rostock nach Elsterwerda (über Berlin)

390 km legt man mit dem RE5 von Rostock nach Elsterwerda innerhalb von fünf Stunden zurück - und kommt damit am weitesten mit dem 9-Euro-Ticket.

2

RE2 von Cottbus nach Wismar (über Berlin)

Der RE2 führt auf einer Länge von 365 km und in viereinhalb Stunden von Cottbus über Berlin nach Wismar.

3

RE3 von Stralsund nach Falkenberg (über Berlin)

Mit dem RE3 kommt man auf 360 km in fünf Stunden von Falkenberg über Berlin nach Stralsund.

4

RE1 (SÜWEX) von Mannheim nach Koblenz

Eine Rundfahrt durch den Südwesten bietet der SÜWEX auf 330 km Streckenlänge mit eine Dauer von 4:20 Stunden.

5

Alex-Länderbahn von München nach Hof

Die Alex-Länderbahn führt auf 315 km in dreieinhalb Stunden einmal längs durch Bayern von München nach Hof.

Tipp: Auf dem Weg liegt die UNESCO-Welterbestadt Regensburg. Dort laden der Rathausplatz, die Dreieinigkeitskirche oder das Historische Museum zum bestaunen ein.

Weitere lange Strecken sind:

  • Auf Platz 6: Der RE1 von Göttingen nach Glauchau mit einer Streckenlänge von 300 km in 3:40 Stunden.
  • Auf Platz 7: Der RE4 von Lübeck nach Stettin mit einer Streckenlänge von 295 km und Dauer von fünf Stunden.
  • Auf Platz 8: Der RE11 (Rhein-Hellweg-Express) von Düsseldorf nach Kassel mit einer Streckenlänge von 290 km und Dauer von 3:20 Stunden
  • Auf Platz 9: Der RE42 (Franken-Thüringen-Express) von Leipzig nach Nürnberg mit einer Streckenlänge von 290 km und Dauer von 4:10 Stunden
Vergleich.org: Tabelle mit Übersicht der längsten 9€-Ticket-Strecken
Vergleich.org
Diese Züge bringen euch mit dem 9€-Ticket quer durch Deutschland.

Sightseeing Tipps für die Touren

1

Universitätsstadt Rostock (Mecklenburg-Vorpommern)

Rostock punktet durch Sehenswürdigkeiten wie die historische Stadtmauer mit Wallanlagen, das Kröpeliner Tor und das Ständehaus. Für Genießer sind eine Menge gute Restaurants geboten, vor allem im Kneipenviertel Kröpeliner Vorstadt finden Feierlustige genügend Bars für einen feucht-fröhlichen Abend. Unter anderem mit dem Seebad Warnemünde ist man außerdem ganz nah an der Ostsee.

2

Berlin

In der Hauptstadt Berlin gibt es Unmengen an Aktivitäten. Ob historische Sightseeing-Touren, kulinarische Hochgenüsse oder Party-Time: Hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas geboten. Auch der RE2 (Platz 2) und der RE3 (Platz 3) fahren über Berlin.

3

Elsterwerda (Brandenburg)

Das beschauliche Elsterwerda bietet eine hübsche Altstadt mit Elsterbrunnen und Stadtkirche, das barocke Elsterschloss sowie den Kleine Lausitz Erlebnis- und Miniaturenpark. Es liegt direkt im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, der zum Wandern und Entdecken einlädt.

4

Universitätsstadt Cottbus (Brandenburg)

Die historische Altstadt von Cottbus kann mit einer der verschiedenen täglich stattfindenden Stadtführungen erkundet werden. Für Familien ist das Wendische Museum, die Parkeisenbahn Cottbus, der Tierpark oder das Raumflugplanetarium ein tolles Ausflugsziel.

5

Hansestadt Wismar (Mecklenburg-Vorpommern)

Wismar beeindruckt mit einer von der Backsteingotik geprägten Altstadt mit Gebäuden wie dem Alten Schweden oder dem Archidiakonat. Der Alte Hafen lädt zum Verweilen und der Besichtigung von Sehenswürdigkeiten wie dem Brauhaus am Lohberg, der “Grube” oder der Scheuerstraße.

6

Hansestadt Stralsund ( Mecklenburg-Vorpommern)

Strandfans erwarten in Stralsund erholsame und abwechslungsreiche Tage an der Ostsee. Tipp: Vom 9.-12. Juni finden die Stralsunder Hafentage statt. Ein Küstenmarkt und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm lockt Erlebnishungrige an die Sundpromenade.

7

Eisenbahnstadt Falkenberg (Brandenburg)

Falkenberg ist ein idealer Startpunkt um einige sehenswerte Urlaubsziele zu erreichen, wie z.B. den Kleinen Spreewald in Wahrenbrück, das Nonnenkloster Marienstern in Mühlberg, das Elster-Natoureum in Maasdorf oder den Rosengarten in Saxdorf.

8

Mannheim (Baden-Württemberg)

Die barocken Wahrzeichen von Mannheim sind der Wasserturm, das Barockschloss und die Jesuitenkirche. Der Fernmeldeturm bietet eine atemberaubende Aussicht über die Stadt. Tipp: Von April bis Oktober gibt es in der Bundesgartenschau ein Programm mit über 5000 Veranstaltungen zu erleben.

9

Koblenz (Rheinland-Pfalz)

Koblenz wartet mit einer romantischen Altstadt und sehenswerten Museen wie dem Mittelrhein-Museum, der Erlebnisausstellung Romanticum oder dem Ludwig-Museum auf. Tipp: zum 9. Juli findet das Weinfest Koblenz statt, das neben Weinproben auch Führungen und ein Festival der elektronischen Musik bietet.

10

München (Bayern)

München lockt mit der Frauenkirche, dem Alten- und Neuen Rathaus und einer außergewöhnlichen Museenlandschaft inklusive der Pinakotheken Reisende aus aller Welt. Der Englische Garten gehört mit zu den größten Stadtparks der Welt und lädt zum Spazieren und Verweilen ein. Beliebte Ausgehviertel sind das Glockenbachviertel und Schwabing.

11

Hof (Bayern)

Mit der Altstadt, dem Franziskaner- und Klarissinnenkloster oder der Hospitalkirche bietet Hof genug Sehenswertes für einen Rundgang.

Alle Infos und Streckentipps stammen von Vergleich.org

Unsere Highlights
Umfrage
Wirst du das 9-Euro-Ticket nutzen?
84 Mal abgestimmt
JaNein

In welchen Zügen kann ich das 9-Euro-Ticket nutzen?

Die Nutzung des 9-Euro-Tickets ist nur im Nahverkehr gültig! In allen anderen durch die DB Fernverkehr AG betriebenen Zügen (z. B. IC, EC, ICE) gilt es nicht. Auch dann nicht, wenn in diesen Zügen Nahverkehrsfahrten durchgeführt werden. Wichtig ist also, sich darüber zu informieren, wer die Strecke betreibt: Denn gehört die Verbindung trotz Nahverkehr zur DB Fernverkehr AG, kann das 9-Euro-Ticket nicht für die Fahrt genutzt werden. Ob das 9-Euro-Ticket genutzt werden darf oder nicht, könnt ihr in der Fahrplanauskunft nachlesen.

Ist die Gäubahn mit dem 9-Euro-Ticket nutzbar?

Für die Gäubahn in Richtung Bodensee gib es ein spezielles Abkommen, weshalb dort auch in den Intercity-Zügen das 9-Euro-Ticket gilt.

Wo kann ich das 9-Euro-Ticket kaufen?

Das Ticket kann bei zahlreichen Verkehrsverbünden in Deutschland und der Deutschen Bahn online, in den jeweiligen Apps (z. B. Bahn-App DB-Navigator) und am Schalter erworben werden. Für Abonutzer reduziert sich der Preis innerhalb des Gültigkeitszeitraums des 9-Euro-Tickets von 3 Monaten (Juni, Juli, August) in der Regel automatisch. Genauso wird der Gültigkeitsbereich für diesen Zeitraum automatisch erweitert. Bei Unklarheiten und/oder Problemen am besten direkt beim zuständigen Ansprechpartner für deine Aboverwaltung nachfragen.

Weitere Tipps und spannende Reiseziele

Die aktuelle Ausgabe
12 / 2022

Erscheinungsdatum 08.11.2022

Abo ab 13,50 €