OD-2013-barfuss-Treksport_Sandal-13M4301-hero2 (jpg) Vibram

Barfußschuhe kaufen: Was Sie über Barfußschuhe wissen müssen

Barfußschuhe im Überblick

Barfußschuhe bringen das natürliche Laufgefühl zurück. Worauf es bei diesem Schuhtyp ankommt, erklären wir hier. Plus: Barfußschuhe im Praxis-Check.

lBarfußschuhe machen einen ganz normalen Spaziergang zum Erlebnis: Wer auf dünnen Sohlen über Steine, Wurzeln und Wiesen läuft, fühlt sich "geerdet". Am Anfang wird man allerdings merken, wie schwach Füße ohne stützendes Schuhwerk sind, denn schon nach wenigen Kilometern ist es so, als hätte man einen Marathonlauf in den Beinen. Mit etwas Training lässt der Schmerz aber bald nach und man kann das Barfußgefühl in vollen Zügen genießen. Im Laufe der Zeit wird die Fußmuskulatur so kräftig, dass auch ausgedehnte Wanderungen möglich sind.

Doch Barfußschuh ist nicht gleich Barfußschuh. Die größten Unterschiede gibt es bei der Sohle: Während Modelle wie der Merrell Vapor Glove und der Pure von Solerunner auf eine Sohle von nur zwei und 1,5 Millimetern Dicke setzen, weisen andere Schuhe eine stärkere Unterlage auf. Die Sohle des Bär Wingster ist etwa sechs Millimeter dick, die des Vivobarefoot Neo Trail Men sieben Millimeter.

Auch wenn alle Schuhe ein barfußähnliches Gehen erlauben, empfiehlt outdoor Einsteigern zwei Modelle: Den Merrell Vapor Glove und die Vibram Five Fingers Treksport Sandal. Sie bieten die beste Mischung aus Schutz und Gehgefühl.

od-2014-sandale-lizard-kiota-h20 (jpg)
Sonstige Outdoor-Schuhe

Solerunner pure 3

Barfussschuhe 2020
Vibram

Nur 1,5 Millimeter Sohle trennen den Fuß vom Boden, dadurch ist der Pure ein echter Minimalist. Vor allem Profis werden von dem Leichtgewicht begeistert sein, denn in ihm spürt man wirklich jeden Stein. Info: Der Solerunner Pure 3 ist zu 100% Vegan.
Preis: 119,95 Euro
Gewicht: 266 g

Vibram Fivefingers Treksport Sandal

OD-2013-barfuss-Treksport_Sandal-13M4301-hero2 (jpg)
Vibram
Vibram Five Fingers Treksport Sandal

Dank einzelner Zehen kommen die Vibram Fivefingers dem Barfußgefühl näher als jeder andere Schuh. Die Vibram Fivefingers Treksport Sandal bildet den idealen Kompromiss aus Stabilität und Sensibilität. Und mit etwas Übung lässt sie sich auch schnell anziehen.
Preis: 125 Euro
Gewicht: 382 g

Merrell Vapor Glove 4

OD-2013-barfuss-MERRELL_Vapor-Glove_men (jpg)
Merrell
Barfussschuh Merrell Vapor Glove

Der Merrell Vapor Glove bietet die beste Kombination aus Grip, Schutz und Gehgefühl aller Schuhe im Test. Der Merrell Vapor Glove eignet sich besonders für Wanderer, die nur selten auf hartem Boden unterwegs sind. Inzwischen befindet sich der Vapor Glove bereits in der vierten Generation.
Preis: 89,95 Euro
Gewicht: 368 g

Vivobarefoot Primus Trail FG Schuh

Barfussschuhe 2020
Vibram

Für ein authentisches Barfußgefühl sorgt die dünne, durchstichfeste, abriebfeste und griffig profilierte Geländelaufsohle, die in der Firm Ground Version auch für Asphalt andere feste Oberflächen geeignet ist. Durchstichfeste Pro 5 Sohle, 3 mm Firm Ground Sohle + 3 mm Profiltiefe und trotzdem bleibt der Untergrund spürbar.
Preis: 144,95 Euro
Gewicht: 250 g

Vibram V-Alpha

Barfussschuhe 2020
Vibram

Das Modell FiveFingers V-Alpha ist der schnörkellose Klassiker unter den Zehenschuhen. Mit seiner 3 mm dicken Megagrip Sohle bietet er nötigen Schutz und vor allem Grip auf allen Untergründen, die 2 mm dicke Innensohle aus PU-Schaum garantiert den nötigen Komfort. Mit nur 136 g Gewicht in Größe 43 ist der V-Alpha ein leichter Begleiter auf allen Erkundungstouren.

Preis:109,90 Euro Gewicht: 136 g

Vibram V-Trek

Barfussschuhe 2020
Vibram

Der Vibram FiveFingers V-Trek ist der perfekte Begleiter für Spaziergänge, Wanderungen und Trekking-Touren. Ausgestattet mit der Megagrip-Gummimischung, gewährleistet die 4 mm dicke Außensohle Grip auf trockenem und nassem Untergrund. Zusätzlich besitzt der V-Trek eine 4 mm dicke Innensohle und ist damit insgesamt stärker gedämpft als das Modell V-Alpha. Das Obermaterial reicht bis über die Knöchel und schützt den gesamten Fuß.

Preis: 129,90 Euro Gewicht: 370 g

Merrell Trail Glove 5

Barfussschuhe 2020
Vibram

Das Merrell Entwicklungsteam hat den Fuß in Bewegung bis ins kleinste Detail analysiert, um den Trail Glove 5 zu entwickeln. Der Barfuß-Trainingsschuh soll bestmöglich die natürlichen Gegebenheiten des Fußes unterstützen. Der Schuh ist mit einem Mesh- und TPU-Obermaterial und einer griffigen VIBRAM Sohle ausgestattet. Die Eco-Variante besteht aus 30% recyceltem Plastik und 60% recyceltem TPU. Dank eines stylischen Leder- und Mesh-Obermaterials eignet sich dieser Barfußschuh perfekt für den Alltag.

Preis: 120,00 Euro In der Eco-Variante: 130,00 Euro Gewicht: 396 g

Anleitung zum Barfuss gehen

Langsames Angehen

Es dauert eine Weile, bis sich die Füße an die Belastung gewöhnt haben. Beginnen Sie mit kurzen Spaziergängen und steigern Sie sich allmählich.

Gehen lernen

Warten Sie, bis sich Ihre Feinmotorik angepasst hat, bevor Sie in schwierigem Gelände gehen.

Der richtige Untergrund

Auf glatten Flächen zu gehen, macht keinen Spaß –ganz im Gegensatz zu unebenem Untergrund, wie etwa Waldboden.

Vorfußlaufen

Barfußläufer treten mit dem Mittel- oder Vorfuß zuerst auf. Achten Sie auf diese korrekte Technik.

Bodenhaftung herstellen

Konzentrieren Sie sich in der Natur auf das neue Geherlebnis und spüren Sie mit Ihren Füßen ganz bewusst das Terrain.

Gespräch von Martin Strietzel mit dem Herrsteller für Barfussschuhe Merrell

Martin Strietzel ist Physiotherapeut, Bewegungslehrer und Gründer von Movewell in Berlin. Gemeinsam mit Merrell bietet Movewell gezielte Barfußseminare an, die den Teilnehmern innerhalb des eigenen Bewegungsspektrums ermöglichen, verletzungsfrei und ressourcenschonend an Laufstil, Körperhaltung und Bewegungskompetenz zu arbeiten.

Martin, wie stehst du persönlich zum Trainieren und Laufen mit Barfußschuhen?

Die Integration von Barfußschuhen in unseren Praxisalltag kam über den Weg der eigenen Trageerfahrung aus dem Laufsport und dem Functional Training. Ich bin damit auf Asphalt, Gras, Sand aber auch in Trainingsräumen auf Gummi und Holzboden unterwegs. Insbesondere im Outdoor Training auf diversen Untergründen könnte ich mir keinen anderen Schuh vorstellen. Jedoch sei gesagt, dass insbesondere für Laufanfänger bzw. Laufanfänger im Barfußschuh ein genaues Hinhören und eine moderate Herangehensweise gefragt sind. Der Schuh ermöglicht viele gesundheitliche Vorteile im Vergleich zu konventionellen Sport,- Lauf- und Freizeitschuhen, sollte jedoch stets bewusst getragen werden.

Inwiefern sind die Vorteile des Tragens von Barfußschuhen wissenschaftlich zu erklären?

Aus Sicht der Biomechanik und der funktionellen Anatomie bieten Barfußschuhe einen entscheidenden Vorteil gegenüber jedem anderen konventionellen Schuh: Sie haben keine signifikante Dämpfung und keinen Höhenunterschied von Vorfuß zur Ferse. Diese Eigenschaft sorgt dafür, dass sie die Nasenspitze vorne haben, wenn es um den Erhalt der optimalen Gelenkmechanik, einer möglichst geringen Gelenkabnutzung und natürlichsten Gang- und Laufbedingungen geht. Ob Leistungs-, Freizeit- oder Nichtsportler, gewisse gesundheitliche Einschränkungen wie Knie- oder Lendenwirbelsäulenbeschwerden kennen die meisten – nicht gerade selten stellen wir dabei fest, dass das Tragen von gedämpften Schuhen oder Schuhen mit Absätzen ein stark beeinflussender Faktor ist. Meist sorgt eine erhöhte Fersenposition für erhöhte Belastungen in vor allem diesen Gelenkbereichen. Das Tragen eines Barfußschuhs, bekannt durch ein breiteres Fußbett und die Null-Sprengung, gewährleistet eine Gelenkneutralität, die ansonsten tatsächlich nur barfuß möglich ist.

Was empfiehlst du Sportlern, die mit dem Tragen von Barfußschuhen beginnen möchten?

Beginne immer erst mit Stehen und Gehen im Barfußschuh bevor du an tatsächlich sportliche Bewegungen denkst. Diese Eingewöhnung kann gut im Alltag stattfinden und wird sich je nach Bewegungskompetenz und Körpergefühl auf mehrere Tage oder Wochen erstrecken. Kein Grund zur Ungeduld! Das Tragen von Barfußschuhen und die nötige Adaption des Bewegungsapparats an diesen Schuh ist ein Prozess und wenn du so willst, eine langfristige Investition in die eigene Gesundheit. Im Sport selbst, vor allem Sport der Laufbewegung impliziert, ist dringend auf die dabei entstehende Lautstärke zu achten. Ja, Lautstärke! Laute Geräusche vermitteln uns als Experten eine niedrige Integrität und eher unangepasste Laufmechanik. Das beste im Falle von zu lautem Aufkommen ist das Reduzieren von Intensität, Schrittlänge und der Stärkung stabilisierender Muskulatur, wie die des Rumpfes. Betrachte den Schuh selbst also auch als Trainingsgerät und gehe bewusst mit diesem um.

Wildnis-Trekking im Sarek 24
Szene
Zur Startseite
Mehr zum Thema Schuhe
OUTDOOR Bergschuh-Test 2020
Wanderschuhe
Aku Rapida Air Wanderschuh
Wanderschuhe
Lowa Wanderschuhe
Nachhaltigkeit
outdoor Wanderschuh Test 2020
Wanderschuhe