Burley Coho XC Boris Gnielka

Bikeanhänger Burley Coho XC im Dauertest

Folgsamer Lastenträger Bikeanhänger Burley Coho XC im Dauertest

So behauptet sich der einrädrige Bike-Anhänger von Burley im Langzeittest von 12 Monaten.

Pro und Contra zum Burley Coho XC

Das hat uns am Coho gefallen:

 packt viel Last (31,5 kg, 70 l)

 fährt sich agil

 Federung

 im Nu an- und abkoppelbar

Das weniger:

 schwer

 großer Wendekreis

Hier auf Amazon kaufen

Der Coho XC im Alltagstest

Burley Coho XC
Burley
Der Coho Einradanhänger überzeugt im neunmonatigen Dauertest.

Fahrradanhänger sind enorm praktisch – nicht nur für jene, die keinen Gepäckträger an ihr Rad bekommen, sondern für alle, die viel mit auf Tour nehmen. Während zweirädrige Modelle das Fahrverhalten spürbar verändern, machen sich einrädrige nicht mal in flotten Kurven bemerkbar. Schon gar nicht, wenn sie so unauffällig folgen wie der Burley Coho XC. Er lässt sich sogar über Schlaglochpisten und Waldwege relativ unbemerkt ziehen, was am dicken 16”-Reifen und an der Federung liegt. Erst an Steigungen fällt der Coho auf, wiegt er doch fast zehn Kilo. Für die Größe des mit Zweibeinständer und Gepäcknetz ausgestatteten Hängers ist das wenig – aber eben doch spürbar. Genauso wie der große Wendekreis.

Burley Coho XC
Burley
Dank den 16”- dicken Reifen gehen Waldwege und Schlaglochpisten mit dem Coho klar.

Gut gefallen haben uns hingegen der stabile Alurahmen, dessen Pulverbeschichtung selbst nach über 2000 Kilometern keine Macken trägt, die hohe Zuladung sowie das einhändige An- und Abkoppeln. Ebenfalls klasse: über separat erhältliche Gepäckträger lassen sich neben dem Hinterrad zusätzlich Fahrradtaschen anbringen – für noch mehr Stauraum.

Burley Coho XC
Burley
Manko: der Coho ist mit seinen knapp 10 Kilogramm recht schwer. Das macht sich besonders an Steigungen bemerkbar.

Die technischen Daten zum einrädrigen Bikeanhänger

  • Gewicht: 9,8 kg
  • Größe offen (L x B x H): 82,6 x 55,9 x 57,1 cm
  • Größe gefaltet (L x B x H): 80,6 x 44,5 x 34,9 cm
  • Rahmen aus Aluminium
  • Spiralfeder
  • Verstellbare Breitenjoch
  • Burley Ballz-Doppelkugelkupplung
  • Enriegelungsgriff
  • Höhenverstellbarer kickstand
  • Abnehmbare Seitenwände
  • Platz für mehr als 70 Liter Stauraum
  • Plus-kompatible Hinterradgabel ermöglicht zwei Reifenoptionen (Off-Road-Rad im Lieferumfsang enthalten)
  • Zubehörhalterungen
  • Anpassungsfähiges Setup mit optionalem Zubehör wie Kofferträger oder Koffer-Set
  • Achse separat erhältlich
  • (alles Herstellerangaben)
  • Preis: um 500 Euro, hier kaufen

Weitere Eindrücke des Burley Coho XC hier im englischen Herstellervideo:

Mehr zum Thema

MB Sonderheft 2018: Abenteuer Bikepacking
Touren
Schöffel Bike-Bekleidung 2021
Szene
OD SH 01/2022: Franken; Haßberge
Themen A-Z
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen outdoor-magazin eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Ausrüstung Sonstiges CLR Outdoor Faltkajak VIK 3.8 exclusiv bei Globetrotter VIK 3.8 von CLR Outdoor Faltkajak im Rucksack-Format

Das ultrakompakte Faltboot ist ab sofort bestellbar ...