Klettergurt Test 2019 Hersteller

Beal Ghost Klettergurt

Klettergurt Beal Ghost im Test

Inhalt von

Beal bringt mit dem Ghost einen sehr leichten Sportklettergurt, bei dem...

Beal bringt mit dem Ghost einen sehr leichten Sportklettergurt, bei dem die WebCore-Konstruktion dafür sorgt, dass sich der Druck recht gleichmäßig auf Beine und Hüfte überträgt. Auf ein Polster hat Beal verzichtet. Eingestanzte Löcher ermöglichen beim sonst recht dichten Hüftgurt etwas Luftzufuhr. Hängekomfort und Position sind gut. Die hinteren Materialschlaufen sind weniger gut zu handeln.

Hängekomfort

Tragekomfort

Handling

Beal Ghost Klettergurt: Technische Daten

Konstruktion: Laminierter Hüftgurt undBeinschlaufen, 2 steife, 2 weiche Materialschlaufen, 2 Loops für Eisclipps, Loop fürHilfsseil oder Chalkbag, Dropseat (1 Schn.)
Größen: S, M, L
Hüftumfang: 65 bis 105 cm
Max. Breite Hüftgurt: 7,5 cm
Max. Breite Beinschlaufen: 7,0 cm
Gewicht: 268 Gramm (L)
Preis: 94,95 Euro

Fazit

Der Beal Ghost ist ein sehr leichter Gurt zum Sportklettern oder für die Halle, der sich angenehm trägt und gut verarbeitet ist.

Zur Startseite